Leicester City – Millwall, 29.03.13 – Championship

Nach langer Zeit analysieren wir wieder die englische zweite Liga und zwar eine Partie der 39. Ligarunde, in der der sechstplatzierte Leicester und der 15-te Millwall aufeinandertreffen. In der Hinrunde gab es in London bei Millwall einen 1:0-Auswärtssieg und die beiden Spiele aus der letzten Saison gewann ebenfalls Millwall.  Beginn: 29.03.2013 – 20:45

Natürlich ist diese Tatsache für die heutigen Gastgeber aus Leicester eine zusätzliche Motivation um endlich mal Millwall zu bezwingen. Wenn sie jedoch Millwall schlagen wollen, dann müssen sie ihr Spiel deutlich verbessern, da sie zurzeit in einer Negativserie von drei Niederlagen und zwei Remis sind. All die schlechten Ergebnisse führten auch Leicester auf den sechsten Platz, der der letzte Relegationsplatz ist. Die Schützlinge des Trainers Pearson waren bis Februar auf einem der Podiumsplätze, aber dann kam der unverständliche Leistungsfall, der seinen Höhepunkt in den letzten fünf Runden gefunden hat. Jetzt muss Pearson an der Psyche seiner Spieler arbeiten, da die Qualität seines Spielerkaders unbestritten ist. Die Fans glauben an ihre Lieblinge und erwarten, dass gerade heute gegen Millwall die Wende zum Positiven kommen wird. Wenn man berücksichtigt, dass die wiedergenesenen Mittelfeldspieler Marshall und Dyer wieder dabei sind, dann ist die Zuversicht der Fans verständlich. Heute fehlen nur Verteidiger de Laet und der junge Angreifer Knockaert.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Schmeichel – St. Ledger, Morgan, Keane,  Konchesky – Marshall, Drinkwater, King, Dyer – Wood, Nugent

Die Gäste aus London können auch nicht mit einer guten Spielform prahlen, da sie in den letzten drei Spielen zwei Pleiten und einen Erfolg für sich verbucht haben. Damit sind sie jetzt soweit nach unten abgerutscht, sodass die Abstiegszone nur noch fünf Punkte entfernt ist. Die einzige Entschuldigung für die schlechte Leistung wäre der Einzug ins Halbfinale des FA-Cups. Ansonsten ist Millwall seit drei Jahren ein stabiler Zweitligist, der die Saison irgendwo in der Tabellenmitte beendete und keinerlei andere Ambitionen an den Tag legte. Ihr größtes Problem ist die finanzielle Situation, die dem Trainer Jackett einfach keine großen Sprünge nach vorne erlaubt. Das bedeutet aber nicht, dass der legendäre Verein aus dem Südosten Londons keine positive Überraschung herbeizaubern kann. Beim Spielerkader sollte man erwähnen, dass einige Spieler ausfallen und zwar Verteidiger Robinson, Beevers und Osborne und Mittelfeldspieler Henry und Feeney.

Voraussichtliche Aufstellung Millwall: Forde – Dunne, Shitu, Smith, Lowry – Chaplow, Abdou, Trotter, N’Guessan – Keogh, Hulse

Obwohl Leicester in keiner guten Spielform ist, glauben wir, dass die Gastgeber sich zusammenreißen werden und den qualitativ minderwertigeren Gast bezwingen werden, um den Anschluss an die Spitzenplätze nicht zu verlieren.

Tipp: Leicester City

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei mybet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Leicester City – Millwall