Liverpool – Everton 27.09.2014

Liverpool – Everton – An diesem Wochenende steht die sechste Runde der englischen Premier League auf dem Programm. Wir fangen unsere Analyse mit einem Stadtderby zwischen Liverpool und Everton an. Beide Teams sind schlecht gelaunt. Die Reds haben zwei Meisterschaftsniederlagen in Folge kassiert, während Everton nach der Niederlage im Ligaspiel gegen Crystal Palace, von Swansea aus dem Ligapokal eliminiert wurde. In der letzten Saison endete das gemeinsame Duell mit einem 4:0-Sieg der Reds, während es davor dreimal in Folge unentschieden war. Beginn: 27.09.2014 – 13:45 MEZ

Liverpool

Die Reds haben somit das letzte Mal im Goodison Stadion vor vier Jahren verloren, während  sie im Anfield Stadion ganze 15 Jahre lang nicht verloren haben. Die heutigen Gastgeber erwarten somit auch dieses Mal ein positives Ergebnis. Sie stehen auch ihren Fans gegenüber in der Pflicht, da sie ein paar sehr schlechte Partien geliefert haben. Die Schützlinge von Trainer Rodgers wurden nämlich in den letzten zwei Runden der Premier League bezwungen und zwar passierte es zuhause gegen Aston Villa sowie auswärts bei West Ham. Sie befinden sich somit zurzeit auf dem 11. Tabellenplatz.

Darüber hinaus konnten sie den 2:1-Sieg gegen den bulgarischen Ludogorets in der ersten CL-Runde auch erst in der Nachspielzeit holen, während sie vor vier Tagen im Rahmen der dritten Runde des englischen Ligapokals nach dem Elfmeterschießen vom Zweitligisten Middlesbrough eliminiert wurden. Rodgers muss also die Spielherangehensweise schnellstens ändern. Das gilt auch für die Startelf. Die verletzten Defensivspieler Johnson und Flanagan, Mittelfeldspieler Emre Can und Allen sowie Stürmer Sturridge sind nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool:  Mignolet – Manquillo, Skrtel, Lovren, Moreno – Henderson, Lucas, Gerrard – Marković, Balotelli, Sterling

Everton

Everton spielt seit dem Saisonstart unbeständig. Die Mannschaft hat in den ersten drei Runden der Premier League zwei Remis geholt und eine Niederlage gegen Chelsea kassiert. Danach haben die heutigen Gäste auswärts bei West Bromwich sowie in der ersten Runde der EL-Gruppenphase gegen Wolfsburg 4:1 gewonnen. Danach haben sie eine 2:3-Meisterschaftsniederlage gegen Crystal Palace und dann auch eine 0:3-Pokalniederlage bei Swansea kassiert.

Es ist somit klar, dass Everton schwer auf mehreren Fronten kämpfen kann, da er keinen besonders starkbesetzten Spielerkader hat. Darüber hinaus sind die Mittelfeldspieler Barkley und Piennar immer noch verletzt. Trainer Martinez hat deswegen auch im Ligapokal ein paar von den entscheidenden Spielern ausgeruht. Jetzt stehen alle Spieler zur Verfügung und zwar auch den erholten Verteidiger Coleman eingeschlossen.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Stones, Jagielka, Baines – Barry, McCarthy – Mirallas, Osman, Naismith – Lukaku

Liverpool – Everton TIPP

Das erste Spiel, das wir kurz analysieren werden, ist das berühmte Merseyside Derby zwischen den Stadtrivalen Liverpool und Everton, die wiederrum die neue Saison nicht gut eröffnet haben und derzeit in der unteren Tabellenhälfte verweilen. Das bedeutet aber nicht, dass wir auf viel Aufregung in diesem Match verzichten müssen und daher erwarten wir, dass die Reds vor eigenen Fans endlich eine gute Partie abliefern und zu den drei sehr wichtigen Punkten kommen.

Tipp: Sieg Liverpool

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Wir müssen genauso bedenken, dass beide Teams zum Beginn der Saison toreffizient sind, sodass in ihrem direkten Duell ein torreiches Spiel durchaus zu erwarten ist.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei ladbrokes (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!