Liverpool – Manchester City 28.02.2016, Capital One Cup (Finale)

Liverpool – Manchester City / Capital One Cup (Finale) – Das Fußballwochenende in England endet diesmal im Nationalstadion Wembley in London, denn im Finale des Ligapokals werden zwei Erzrivale ihre Kräfte messen und zwar Liverpool und Manchester City. Für beide Teams ist dies eigentlich vielleicht auch die einzige Gelegenheit, in der aktuellen Saison eine Trophäe zu holen, da sich die Reds in der Meisterschaft auf der achten und die Citizens auf der vierten Tabellenposition befinden. Es ist zugleich auch wirklich schwer zu glauben, dass sie es in europäischen Wettbewerben weit schaffen werden, da sie eine schwierige Konkurrenz haben. Was aber ihre letzten gemeinsamen Duelle in der Meisterschaft angeht, war Liverpool viel erfolgreicher und verbuchte drei Siege und gerade mal eine Niederlage, während sie auch in dem einzigen Duell in der aktuellen Saison einen überzeugenden 4:1-Auswärtssieg verbucht haben. Beginn: 28.02.2016 – 17:30 MEZ

Liverpool

All dies spricht eigentlich dafür, dass die populären Reds sehr gut wissen, wie gegen die Citizens aus Manchester gespielt werden muss, so dass Trainer Klopp auch in diesem Duell wahrscheinlich eine Überraschung für seinen Kollegen auf der anderen Seite vorbereiten wird. Liverpool erreichte den Einzug in dieses Finale erst nach einem besseren Elfmeterschießen, sie mussten sich also ziemlich quälen. In den beiden Halbfinalduellen gegen Stoke verbuchten die Gäste nämlich 1:0-Auswärtssiege.

Danach spielten die heutigen Gastgeber in der vierten Runde des FA Cups zwei Duelle gegen West Ham, wurden aber letztendlich nach sogar 210 Minuten im Spielfinish nach dem entscheidenden Treffer ihrer Gegner eliminiert, während sie vor Kurzem auch in der Europaliga zwei sehr schwierige Duelle mit dem deutschen Augsburg gespielt und mit insgesamt 1:0 den Einzug ins Achtelfinale geschafft haben. Andererseits verbuchten sie in der letzten Meisterschaftsrunde einen klaren 6:0-Auswärtssieg gegen Aston Villa, was uns nur die Tatsache bestätigt, dass gegen City eine offensive Aufstellung auflaufen könnte. Defensivspieler Lovren, Skrtel und Gomez, Mittelfeldspieler Allen und Lallana und Stürmer Ings sind weiterhin verletzungsbedingt außer Gefecht.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Mignolet – Clyne, Leiva, Sakho, Moreno – Milner, Emre Can, Henderson – Firmino, Sturridge, Coutinho

Manchester City

Auch die Citizens aus Manchester hatten eine ziemlich schwierige Aufgabe im Halbfinale des Ligapokals, vor allem nachdem sie im ersten Duell eine 1:2-Auswärtsniederlage bei Everton einstecken mussten, wonach sie aber im Rückspiel dennoch eine Schippe draufgelegt haben und mit der Unterstützung ihrer Fans einen 3:1-Heimsieg verbucht haben. Danach erreichten sie auch im FA Cup über Aston Villa den Einzug in die nächste Runde, während sie auch in der Meisterschaft einen 1:0-Auswärtssieg gegen Sunderland verbucht haben. Zu diesem Zeitpunkt schien es, als wären die heutigen Gäste auf dem bestmöglichen Weg, sich dem Kampf um die Tabellenspitze der englischen Premier League anzuschließen.

In diesem Wettbewerb mussten sie damals allerdings schwierige Heimniederlagen von direkten Gegnern im Kampf um die Tabellenspitze einstecken und zwar von Leicester und Tottenham, wonach sie auf die vierte Tabellenposition abgestiegen sind. Danach kassierten sie aber im Achtelfinale des FA Cups mit einer ausgewechselten Startelf eine 1:5-Auswärtsniederlage von Chelsea. Dieses Manöver des Trainers Pellegrini hat sich später in der Champions League bezahlt gemacht, denn im Hinspiel des Achtelfinales verbuchten sie einen 3:1-Auswärtssieg gegen Dynamo Kiew, so dass wir jetzt gegen die Reds die gleiche Startelf erwarten, vor allem weil verletzungsbedingt Mittelfeldspieler Delph, De Bruyne und Nasri und Stürmer Bony weiterhin fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester City: Hart – Sagna, Otamendi, Kompany, Clichy – Fernando, Fernandinho – Silva, Yaya Toure, Sterling – Aguero

Liverpool – Manchester City TIPP

Nachdem beide Teams in der letzten Woche hervorragende Arbeit in europäischen Wettbewerben geleistet haben, erwarten wir jetzt von beiden Teams den gleichen Spielrhythmus in diesem Finalduell des Ligapokals. Demnach ist es in diesem Duell vielleicht am besten, auf Treffer auf beiden Seiten zu tippen.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei netbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€