Liverpool – Manchester United 01.09.2013

Liverpool – Manchester United – Am Sonntag stehen zwei große Spitzenspiele im Rahmen der englischen Premier League auf dem Programm. Besonders attraktiv ist das Duell in dem zwei Vereine mit den meisten Trophäen aufeinandertreffen und zwar Liverpool und ManU. Interessant ist, dass sie auch in der dritten Runde des League Pokals aufeinandertreffen werden und zwar Ende dieses Monats. Die letzten drei gemeinsamen Duelle dieser Gegner hat der aktuelle englische Fußballmeister ManU jeweils 2:1 gewonnen. Beginn: 01.09.2013 – 14:30 MEZ

Liverpool

Was die derzeitige Lage bei Liverpool angeht, sieht es sicher ziemlich gut aus, da die Mannschaft nach vielen Jahren die Nationalmeisterschaft mit zwei Siegen gestartet hat. Die Reds haben nämlich zuerst zuhause Stoke 1:0 bezwungen und dann gab es auch auswärts bei Aston Villa das gleiche Ergebnis. Interessant ist, dass in beiden Spielen der junge Stürmer Sturridge der entscheidende Spieler gewesen ist, was nur beweist, dass sie auch ohne den kontroversen Suarez gut spielen können. Suarez ist übrigens noch für drei Spiele gesperrt, während sein Transfer zu Arsenal offensichtlich definitiv geplatzt ist. Die Reds haben im Laufe der letzten Woche mit einer kombiniert Aufstellung ihre Arbeit in der zweiten Runde des League Pokals routinemäßig abgelegt, indem sei zuhause gegen den Niedrigligisten Notts County 4:2 gewonnen haben, während sie die Platzierung in die nächste Runde über ManU anpeilen werden. Aber davor haben sie noch dieses Meisterschaftsduell zu spielen, in dem Trainer Rodgers vor allem versuchen wird unbesiegt zu bleiben. Deswegen erwarten wir eine etwas defensivere Startaufstellung der Gastgeber. Was die Aufstellung angeht sollte sie im Vergleich zu den ersten zwei Runden unverändert bleiben, besonders da die verletzten Defensivspieler Skrtel und Coates sowie der gesperrte Suarez immer noch nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Mignolet – Johnson, Kolo Toure, Agger, Jose Enrique – Lucas, Gerrard – Henderson, Iago Aspas, Coutinho – Sturridge

Manchester United

Im Unterschied zu Liverpool, haben die aktuellen englischen Fußballmeister, nach dem Sieg beim Superpokal sowie dem klaren Sieg in der ersten Runde der Premier League auswärts bei Swansea, diese erfolgreiche Serie am letzten Wochenende im Meisterschaftsduell gegen den großen Rivalen Chelsea beendet. Diese zwei Teams haben nämlich im Old Trafford Stadion ein ziemlich langweiliges Spiel abgelegt, das am Ende auch torlos ausgegangen ist. Die Gastgeber sind etwas aktiver gewesen und haben sich mehr Mühe gegeben. Aber Mourinho hat die Taktik seines Kollegen Moyes auf der anderen Seite offensichtlich sehr gut erkannt. Moyes hat die Mannschaft auch noch nicht richtig zusammengestellt, da er sie im Laufe des Sommers vom legendären Alex Ferguson übernommen hat. Aber es war auch etwas Positives dabei und zwar ist Wayne Rooney wieder in Topform, also wird er auch in der Saisonfortsetzung der wichtigste Spieler dieses Teams sein. Man sollte noch erwähnen, dass Verteidiger Rafael, Mittelfeldspieler Fletcher und Nani sowie Stürmer Chicharito verletzungsbedingt nicht dabei sind, während auch die angeschlagenen Mittelfeldspieler Young und Innenverteidiger Evans fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Jones, Ferdinand, Vidić, Evra – Carrick, Cleverley – Valencia, Rooney, Welbeck – van Persie

Liverpool – Manchester United TIPP

Am dritten Spieltag der Premier League haben wir das große englische Spitzenspiel auf dem Programm, in dem alles möglich sein wird, weshalb wir auf ein hartgeführtes und torarmes Spiel getippt haben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!