Liverpool – Manchester United 17.01.2016, Premier League

Liverpool – Manchester United / Premier League – Unabhängig vom Tabellenstand ist dies definitiv das größte englische Derby, denn es treffen zwei erfolgreichste Vereine auf der Insel aufeinander, die zusammen insgesamt sogar 38 Meistertitel Englands gewonnen haben. Allerdings befinden sich die Reds vor dieser Begegnung der 22. Runde auf dem neunten Platz der Premier League, während die Red Devils mit drei Punkten Vorsprung drei Plätze besser platziert sind. Machester United hat in den letzten drei direkten Duellen gegen Liverpool gefeiert. Im Hinspiel feierte ManU einen 3:1-Sieg. Beginn: 17.01.2016 – 15:05 MEZ

Liverpool

Natürlich werden die Reds am Sonntag ihr Bestes geben, um die Dominanz des Erzrivalen zu beenden, zumal sie sicherlich eine große Unterstützung von den Tribünen des Anfield Stadions haben werden. Darüber hinaus haben sie in den letzten sechs Spielen nur eine Niederlage kassiert und zwar auswärts bei West Ham, während sie vor vier Tagen in der letzten Spielminute die Heimniederlage gegen Arsenal vermeiden konnten. In dem Match führten die Reds sogar zwei Mal, Arsenal schaffte aber die Wendung (3:2) und in der 90. Spielminute traf dann der Ersatzspieler Allen zum endgültigen 3:3.

Auf diese Weise blieben die Schützlinge des Trainers Klopp weiterhin auf dem neunten Tabellenplatz, mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellensechsten Manchester United, sodass sie nun eine tolle Gelegenheit haben um nach langer Zeit punktgleich zu sein. Was die Aufstellung angeht, glauben wir, dass nach einer weiteren sehr schlechten Partie in der Abwehr Klopp dieses Mal dem Neuzugang Caulker die Chance geben wird, anstelle von Kolo Toure, während es in der Offensive keine Änderungen geben soll. Verletzungsbedingt werden sogar neun Spieler ausfallen und zwar Defensivspieler Skrtel, Lovren, Flanagan und Gomez, Mittelfeldspieler Coitinho und Rossiter sowie Stürmer Sturridge, Origi und Ings.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Mignolet – Clyne, Caulker, Sakho, Moreno – Henderson, Emre Can, Milner – Ibe, Firmino, Lallana

Manchester United

Genau wie die Reds hat auch ManU am letzten Spieltag der Premier League ein Match mit sechs erzielten Toren gespielt, wobei in diesem Fall ManU derjenige war, der im Spielfinish die Chance verpasste zur vollen Punkteausbeute zu kommen, da zum endgültigen 3:3 in der 90. Minute der Verteidiger von Newcastle Dummett getroffen hat. Auch dieses Ergebnis hat seinen Wert, weil sie endlich ihre Negativserie von drei Auswärtsniederlagen in Folge beendet haben. Die letzte kassierten sie nämlich Ende letzten Jahres in Stoke.

Danach haben die Schützlinge des Trainers van Gaal in der Meisterschaft einen Sieg und zwei Remis geholt und auf dieser Weise halten sie weiterhin den Anschluss an die internationalen Tabellenplätze, während sie am vergangenen Wochenende im Rahmen des FA Cups über den Drittligisten Sheffield United triumphiert haben. Dennoch sehen sie auf dem Spielfeld noch nicht besonders gut aus. Im Duell gegen Newcastle hat ihr Kapitän Rooney endlich eine gute Partie abgeliefert und dabei zwei Tore erzielt. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Jones, Valencia, Shaw und Rojo sowie Mittelfeldspieler Schweinsteiger.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: de Gea – Darmian, Smalling, Blind, Young – Carrick, Schneiderlin – Mata, Herrera, Martial – Rooney

Liverpool – Manchester United TIPP

Wir haben beschlossen in diesem Duell einen leichten Vorteil den hochmotivierten Gastgebern aus Liverpool zu geben, weil wir der Meinung sind, dass sie mit der Unterstützung der eigenen Fans zum Dreier kommen können, zumal sie auf diese Weise nach langer Zeit punktgleich mit Manchester United wären.

Tipp: Asian Handicap 0 Liverpool

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€