Liverpool – Sunderland, 02.01.13 – Premier League

Hier haben wir die Partie zweier Vereine, die sich ungefähr in der Tabellenmitte befinden, wobei Sunderland mit seiner Tabellenplatzierung zufrieden sein sollte, während Liverpool eine weitere enttäuschende Saison spielt, weil der neunte Tabellenplatz sicherlich viel zu wenig für Liverpool ist, aber der Punkteabstand auf den wichtigen fünften Platz ist gar nicht mal so groß. Sunderland hat sechs Punkte weniger als Liverpool, aber das Wichtigste für Sunderland ist der 5-Punktevorsprung auf die Gefahrenzone. Am Saisonanfang haben die beiden heutigen Kontrahenten ein 1:1 bei Sunderland gespielt, während die letzten zwei Duelle in Liverpool ebenfalls unentschieden geendet sind. Es sollte noch erwähnt werden, dass Sunderland seit über 10 Jahren in Liverpool nicht gewonnen hat. Beginn: 02.01.2013 – 20:45

Es sieht so aus, als ob Liverpool aufwacht, aber es ist schwer zu sagen, ob das stimmt. Am letzten Spieltag haben die Liverpooler fantastisch gespielt, aber der Gastauftritt beim Tabellenschlusslicht QPR ist doch nicht allzu viel maßgebend. Davor gab es wieder mal eine Pleite und zwar ein 1:3 gegen Stoke. In der Runde zuvor wieder ein gutes Spiel, das zuhause gegen Fulham gewonnen wurde. Die davorliegende Niederlage gegen die schwache Villa darf man auch nicht aus den Augen lassen. Alles in allem ist Liverpool sehr unberechenbar. Vieles hängt vom Spiel des Uruguayer Suarez ab, der die antreibende Kraft der Liverpooler ist und dazu noch der zurzeit beste Torschütze des Teams. Am letzten Spieltag gegen QPR hat Suarez wieder brilliert und zwar mit zwei Toren, während Agger ebenfalls getroffen hat. Es ist erwähnenswert, dass sie in letzter Zeit sehr früh ihre Tore erzielen, aber nicht immer solche Spiele gewinnen. Trainer Rodgers hat in den letzten drei Runden im Angriff und in der Abwehr nichts verändert, aber dafür im Mittelfeld. Lucas, Shelvey und Suso wurden auf die Ersatzbank verbannt und die drei neuen Mittelfeldspieler Allen, Henderson und Sterling dürften vorerst gesetzt sein.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – G.Johnson, Skrtel, Agger, Jose Enrique – Allen, Henderson – Sterling, Gerrard, S.Downing – Suarez

Sunderland hat seine Spielform ein wenig verbessert, aber der Verein schafft es nicht, eine längere Serie ohne Niederlagen zu produzieren. Die Pleiten gegen ManU und Chelsea sind erwartungsgemäß gewesen, aber die Niederlage vom letzten Spieltag, als Tottenham empfangen wurde, hätte man vermeiden sollen. Erstens weil sie zur Halbzeitpause vorne lagen und zweitens weil sie davor zwei Siege in Folge hatten und eines der Siege gelang ihnen gegen den aktuellen Meister City. Das Bezwingen des aktuellen Meisters hätte das Selbstbewusstsein der Spieler anheben sollen. Gegen Tottenham sah es auch zuerst so aus, aber nach der Führung haben sie ein Eigentor produziert und anschließend das entscheidende Gegentor zugelassen. Gegen City hat Innenverteidiger O´Shea gefehlt, der gegen Tottenham gespielt hat und dazu noch sein erstes Saisontor erzielt hat. Sein Abwehrpartner Cuellar hat zwar mit dem Eigentor das Spiel gegen Tottenham zunichte gemacht, aber dieser Ausrutscher dürfte ihn nicht seines Stammplatzes kosten. Alles in allem erwarten wir keine Veränderungen in der Startformation, weil es keine neuen Verletzungen gibt.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mignolet – C.Gardner, Cuellar, O’Shea, Kilgallon – Larsson, Colback, Adam Johnson, McClean – Sessegnon, S.Fletcher

Die beiden Vereine sind ziemlich unberechenbar, was die Prognose erschwert, aber Liverpool ist der Gastgeber des Spiels und auf der anderen Seite erscheint uns die Spielform der Reds aufsteigend. Sunderland ist zwar nicht völlig chancenlos, aber diesmal sollte Sunderland die negative historische Bilanz der Gastauftritte bei Liverpool nicht verbessern können.

Tipp: Asian Handicap -1 Liverpool

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,62 bei paddypower (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!