Manchester City – Everton 27.01.2016, Capital One Cup

Manchester City – Everton / Capital One Cup – Auch im zweiten Halbfinalduell des englischen Ligapokals wird es spannend zugehen. Vor drei Wochen endete das Hinspiel im Goodison Stadion nämlich mit einem 2:1-Heimsieg. Die Mannschaft aus Liverpool hat in der Zwischenzeit auch auswärts bei den Citizens 0:0 gespielt, während das gemeinsame Duell im Herbst die Gäste im Goodison Stadion 2:0 gewonnen haben. Beginn: 27.01.2016 – 20:45 MEZ

Manchester City

Die Citizens sind aber fest davon überzeugt, dass es wieder an der Zeit für einen Sieg von ihnen ist, besonders da sie jetzt auch ein Tor Rückstand haben. Die Schützlinge von Trainer Pellegrini haben in den letzten zwei Runden der Premier League ihre Torausbeute deutlich verbessert und zuerst zu Hause gegen Crystal Palace 4:0 gewonnen, während sie am letzten Wochenende auswärts bei West Ham 2:2 gespielt haben.

Auf diese Weise und durch die bessere Torbilanz als Arsenal sind die Citizens auf den zweiten Tabellenplatz raufgeklettert, während der führende Leicester jetzt drei Punkte mehr hat. Pellegrini freut sich zurzeit aber am meisten über die Tatsache, dass Aguero im Spiel gegen West Ham zwei Tore erzielt hat. Natürlich wird er auch jetzt gegen Everton in der Startelf sein, zusammen mit den schnellen de Bruyne und Sterling. Nicht dabei sind die verletzten Innenverteidiger Kompany und Mangala, Verteidiger Kolarov, Mittelfeldspieler Nasri sowie Stürmer Bony.

Voraussichtliche Aufstellung City: Caballero – Zabaleta, Otamendi, Demichelis, Clichy – Fernandinho, Delph – de Bruyne, Yaya Toure, Sterling – Aguero

Everton

Die Gäste aus Liverpool haben ja im Hinspiel gegen City den Vorsprung von einem Tor gesichert, während aber ihre momentane Spielform gar nicht ermutigend ist. Sie haben nämlich das Meisterschaftsspiel gegen Swansea am letzten Wochenende 1:2 verloren, womit sich auch ihre Serie ohne Sieg jetzt auf ganze neun Spiele beläuft. Es ist somit kein Wunder, dass sie wieder in die untere Tabellenhälfte runtergerutscht sind, während sie immer noch solide acht Punkte mehr als der 18-platzierte Newcastle haben. Der Klassenerhalt ist also noch nicht gefährdet.

Im Unterschied zu der Meisterschaft liefern die Schützlinge von Trainer Martinez in den Pokalspielen viel bessere Partien ab und haben auch im Rahmen des Ligapokals Norwich sowie die Zweitligisten Reading und Middlesbrough geschlagen. Vor Kurzem haben sie auch in der dritten Runde des FA Cups einen 2:0-Heimsieg gegen den Niedrigligisten Dagenham geholt. Aber jetzt stehen die Spieler von Everton vor ihrer größten Herausforderung, da sie den Vorsprung von einem Tor aus dem Hinspiel gegen die Citizens verteidigen müssen. Ganz schlecht ist somit die Tatsache, dass sich Verteidiger Hibbert und Browning sowie Mittelfeldspieler McCarthy auf der Verletztenliste befinden und sich ihnen jetzt auch Mittelfeldspieler Besic sowie Stürmer Mirallas dazugesellt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Stones, Jagielka, Baines – Barry, Cleverley – Deulofeu, Barkley, Lennon – Lukaku

Manchester City – Everton TIPP

Auch wenn Everton vor Kurzem im Rahmen der Meisterschaft im Etihad Stadion 0:0 spielen konnte, erwarten wir dieses Mal viel stärkere Angriffsaktionen der Citizens. Wegen des Rückstands haben sie nämlich keine andere Wahl als von der ersten Minute an offensiv zu agieren.

Tipp: Asian Handicap -1 Manchester City

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€