Manchester City – Stoke, 01.01.13 – Premier League

Nach ihrer guten alten Tradition unterbrechen die Engländer die Meisterschaft während der Feiertage nicht sondern das Gegenteil, sie erhöhen das Tempo und spielen jeden zweiten oder dritten Tag. So wird es auch diesmal sein und so haben wir am ersten Tag des neuen Jahres einige sehr interessante Matches auf dem Programm und wir werden zwei interessantesten analysieren. In diesem Fall ist dies die Begegnung zwischen zwei der besten Defensiven in der Liga, obwohl beide Mannschaften am vergangenen Wochenende jeweils drei Gegentore kassiert, aber trotzdem nicht verloren haben. In der Tabelle ist Manchester City besser platziert und befindet sich auf dem zweiten Platz, während sich Stoke auf dem achten Platz und in einer langen Serie ohne Niederlage befindet.  In den direkten Duellen dieser beiden Teams war Manchester City viel erfolgreicher und Stoke hat nur in einem von neun Duellen gefeiert. In den letzten vier Begegnungen, in denen Stoke der Gastgeber gewesen ist, lautete das Ergebnis 1:1. In Manchester haben jedes Mal die Gastgeber gesiegt und Stoke hat nicht einmal ein Tor erzielt. Beginn: 01.01.2013 – 16:00

Die Gastgeber aus Manchester brillieren nicht aber sie schaffen es irgendwie, in den meisten Begegnungen zu siegen. Es ist klar, dass diese Mannschaft nicht mal annähernd so gut spielt wie in der letzten Saison und daher ist der Stadtrivale mit sieben Punkten im Vorsprung, aber Machester City will den Titel sicherlich nicht so leicht aufgeben. Sie dürfen sich keine Niederlagen wie vor sieben Tagen gegen Sunderland (0:1) erlauben, aber diese Niederlage war nach dem glücklichen Heimsieg gegen Reading in den letzten Momenten des Spiels irgendwie vorhersagbar. Am Samstag haben sie ebenfalls nicht brilliert, vor allem nicht in der Abwehr, die das zweite Mal in den letzten paar Runden drei Gegentore kassiert hat. Sie haben auswärts gegen Norwich gespielt und bereits in der fünften Minute waren sie mit zwei Toren in Führung, aber bis zum Spielschluss haben sie um den Sieg fürchten müssen, denn das Spiel endete mit 4:3. Der Held des Spiels war Edin Dzeko, der zwei Tore gleich zu Beginn des Spiels erzielte und später hat er auch das dritte Tor erzielt und zwar mit Hilfe des gegnerischen Torwarts. Der Tragiker des Spiels könnte Nasri sein, der am Ende der ersten Halbzeit vom Platz verwiesen wurde, aber letztendlich endete alles gut für City. Mancini musste auch mit den zahlreichen Verletzungen kämpfen, wobei die Situation jetzt etwas besser ist, weil gegen Norwich auch Clichy und Nasri gespielt haben. Nasri wird diesmal wieder fehlen, sodass für ihn wahrscheinlich Javi Garcia spielen wird, während Yaya Toure etwas offensiver agieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester City: Hart – Zabaleta, Kompany, Nastasić, Clichy – Barry, Javi Garcia – Yaya Toure, Silva – Aguero, Džeko.

Die Tatsache, dass sie in den letzten zehn Duellen ohne Niederlage sind, zeigt sehr gut auf, dass Stoke eine der unangenehmsten Mannschaften ist und dass der achte Tabellenplatz nicht real ist. Ihre Spiele waren immer torarm, aber dies änderte sich in den letzten zwei Duellen. Zuerst haben sie gegen Liverpool drei Tore erzielt und zwar das erste Mal in dieser Saison. Dieses Match haben sie am Ende mit 3:1 zu eigenen Gunsten entschieden, obwohl sie das Gegentor bereits in der zweiten Spielminute kassierten. Am Samstag haben sie Southampton zuhause empfangen und wieder haben sie drei Tore erzielt aber diesmal haben sie ebenso viele Gegentore kassiert und dies passierte ihnen zum ersten Mal in einem Heimspiel in dieser Saison. Realistisch gesehen sollten sie zufrieden mit diesem einen Punkt sein, weil sie im 1:3-Rückstand lagen und im Spielschluss mit einem Spieler weniger auf dem Platz blieben, während sie das dritte Tor in der Nachspielzeit erzielten. Sie sind mit 11 Remis und nur 17 kassierten Gegentoren die Rekordhalter. Am letzten Spieltag fehlte der gesperrte Shawcross aber diesmal soll er dabei sein. Für dieses Spiel ist N`Zonzi gesperrt. Der Rest der Mannschaft soll unverändert bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Begović – Cameron, Shawcross, Huth, Wilkinson – Kightly, W.Palacios – Whelan, Etherington – Walters, K.Jones.

Beide Teams haben sehr standfeste Abwehrreihen und sehr gute Torhüter, aber am letzten Spieltag haben sie trotzdem viele Gegentore kassiert. Diesmal erwarten wir, dass sie zu ihren alten Gewohnheiten zurückkehren und dementsprechend ein torarmes Spiel zu sehen bekommen, obwohl die Tradition etwas ganz anderes besagt, vor allem was die Gastgeber angeht.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,79 bei 10bet (alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!