Manchester United – Arsenal, 03.11.12 – Premier League

Die zehnte Runde der englischen Premier League werden zwei Erzrivalen Manchester United und Arsenal eröffnen. Die zweitplatzierten Red Devils haben momentan sechs Punkte mehr auf dem Konto. Aber das wichtigste für diesen erfolgreichsten englischen Verein ist, dass sie am letzten Spieltag gegen den aktuellen Tabellenführer Chelsea einen 3:2-Auswärtssieg gefeiert haben, sodass sie nur noch einen Punkt im Rückstand liegen. In den beiden letztjährigen Aufeinandertreffen hat United triumphiert, wobei man noch erwähnen sollte, dass Arsenal in den letzten zehn direkten Duellen gegen ManU nur einen Sieg geholt hat. Beginn: 03.11. 2012 – 13:45

Die Gastgeber gelten natürlich als große Favoriten im Samstagsderby, obwohl die Gäste das Spiel hochmotiviert antreten werden, um endlich zu einem positiven Ergebnis zu kommen. Die Schützlinge des Trainers Ferguson haben am vergangenen Wochenende ihre wahre Stärke demonstriert und zwar als sie an der Stamford Bridge, allerdings mit großer Hilfe des Schiedsrichter-Trios, zum sehr wichtigen Dreier gegen Chelsea gekommen sind. Am Mittwoch haben ManU und Chelsea in London ihre Kräfte erneut gemessen und zwar im Rahmen des League Cups. ManU lief mit einer kombinierten Besatzung auf und dennoch hatten sie die Chance, zu einem weiteren großen Sieg zu kommen, aber nach der Verlängerung wurden sie 4:5 bezwungen. In diesem Spiel konnte man sehr gut sehen, was die Unerfahrenheit einiger Spieler bedeutet, vor allem in der Abwehr, sodass im Spiel gegen Arsenal trotz der Rückkehr des wichtigen Quartetts, die verletzten Vidic, Jones und Smalling sicherlich sehr viel fehlen werden, wobei der Ausfall von Kagawa im Mittelfeld angesichts der guten Form der anderen Mittelfeldspieler sehr gut zu kompensieren ist. Vor allem denken wir da an die flinken Valencia und Young, während Rooney und van Persie in der Angriffsspitze miteinander sehr gut zurechtkommen, sodass es zu erwarten ist, dass sie auch diesmal auf der Höhe des Geschehens sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Ferdinand, Evans, Evra – Valencia, Carrick, Cleverley, Young – Rooney, van Persie

Im Gegensatz zum Rivalen aus Manchester hat Arsenal sechs Punkte weniger auf dem Konto sodass Trainer Wenger mit der Leistung seiner Schützlinge in dieser Saison nicht zufrieden sein kann. Die Gunners spielen sehr wechselhaft und haben jede Menge Probleme bei der Spielorganisation, sodass sie einige Male erst mit viel Glück gesiegt haben. Das beste Beispiel ist das letzte Meisterschaftsspiel, indem sie zum Sieg über die letztplatzierten QPR erst sechs Minuten vor dem Spielschluss gekommen sind und zwar durch den Treffer des Mittelfeldspielers Artete, wobei sie während des ganzen Spiels ziemlich harmlos gewirkt haben. Trainer Wenger hat aber gemeint, dass es am wichtigsten ist, dass sie in diesem Spiel zum Dreier gekommen sind und somit den Anschluss zur Spitze gehalten haben. Es ist vor allem wichtig, dass sie auf diese Weise ihre Miniserie von zwei Niederlagen und zwar gegen Norwich in der Premiership sowie gegen Schalke in der Champions League, beendet haben. Gerade diese Auftritte an mehreren Fronten verlangen, dass sie im League Cup mit einer kombinierten und verjüngten Mannschaft auftreten, sodass im Duell gegen Reading ihre Reservespieler viele Probleme hatten, aber mit großer Hartnäckigkeit und viel Glück haben sie in der Verlängerung doch noch geschafft, einen 7:5-Sieg zu feiern. Ausfallen werden die verletzten Torhüter Szczesny und Fabianski, Verteidiger Gibbs und Mittelfeldspieler Diaby, Rosicky und Oxlade-Chamberlain, während sich der Stürmer Gervinho im Duell gegen QPR verletzt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Mannone – Sagna, Mertesacker, Vermaelen, Santos – Arteta, Ramsey – Walcott, Cazorla, Podolski – Giroud

Hier haben wir das große englische Derby, aber gleichzeitig müssen wir betonen, dass United in letzter Zeit eine viel bessere Spielform als Arsenal aufweist, sodass wir einen sicheren Sieg der Gastgeber in diesem Duell erwarten.

Tipp: Sieg United

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei mybet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293773 ” title=”Statistiken Manchester United – Arsenal “]