Manchester United – Arsenal 10.11.2013

Manchester United – Arsenal – Die letzte Begegnung der 11. Runde im Rahmen der englischen Premier League ist gleichzeitig auch ein Spitzenspiel. Es treffen nämlich der aktuelle Fußballmeister ManU, der aber zurzeit den achten Tabellenplatz besetzt und der führende Arsenal, der auch noch ganze acht Punkte Vorsprung hat, aufeinander. Die Red Devils haben eine Serie von sogar fünf Siegen in Folge in ihrem Old Trafford Stadion gegen die Gunners, während sie auch in den letzten zwei Auswärtsspielen im Emirates Stadion vier Punkte erzielen konnten. Beginn: 10.11.2013 – 17:10 MEZ

Manchester United

Aber das alles wurde noch unter der Führung von Alex Ferguson erreicht, während die aktuellen englischen Fußballmeister in der aktuellen Saison unter der Führung von Trainer Moyes nicht die Partien ablegen, die man von ihnen erwartet und sind dadurch auch in diesem Spitzenspiel gegen Arsenal auch nicht in der Favoritenrolle. Die Gunners befinden sich auch auf der führenden Tabellenposition der Premier League und spielen zurzeit sicher den schönsten Fußball von allen, während United erst in den letzten paar Spielen etwas bessere Ergebnisse holen konnte.

Die heutige Gastgeber haben auch zwei Meisterschaftssiege in Folge geholt und zwar zuhause gegen Stoke sowie auswärts bei Fulham, während sie in der Champions League und im englischen League Pokal in den Duellen gegen Sociedad und Norwich auch gute Arbeit geleistet haben. Gleichzeitig hat Trainer Moyes in diesen Spielen bestimmte Spieler ausgeruht, also sollten diese jetzt maximal fit sein. Nicht dabei ist immer noch nur der verletzte Mittelfeldspieler Fletcher, während auch die angeschlagenen Verteidiger Rafael und Stürmer Welbeck fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung United:  de Gea – Smalling, Jones, Vidić, Evra – Carrick, Cleverley – Valencia, Rooney, Januzaj – van Persie

Arsenal

Wir haben ja bereits gesagt, dass Arsenal in letzter Zeit einfach brilliert und deswegen wundert es auch nicht, dass sich die Gunners zurzeit auf der führenden Tabellenposition der Premier League befinden und zwar mit sogar fünf Punkten mehr als die Verfolger, Chelsea, Tottenham und Liverpool. Sie haben auch am letzten Wochenende gegen die Reds einen wichtigen 2:0-Heimsieg geholt, womit sie ihre tolle Meisterschaftsserie auf acht Siege und nur ein Remis verlängert haben. Die Schützlinge von Trainer Wenger wurden nämlich nur in der ersten Runde bezwungen und zwar gegen Aston Villa. Das war aber offensichtlich nur noch ein Motiv mehr um in der Saisonfortsetzung ihr Bestes zu geben. Dafür ist auf jeden Fall auch der tolle Aufbauspieler Özil verantwortlich, der Ende August als Verstärkung von Real Madrid dazugekommen ist.

Hier sollte man auch erwähnen, dass die Gunners vor vier Tagen auch einen sehr wichtigen Auswärtssieg gegen Borussia Dortmund im Rahmen der vierten CL-Runde geholt haben, also haben sie jetzt gute Chancen auf die Relegation. Man sollte noch dazugeben, dass dieses Sonntagsspiel Mittelfeldspieler Diaby und Flamini sowie Offensivspieler Walcott, Podolski und Oxlade-Chamberlain verletzungsbedingt verpassen werden, während nach abgelaufener Strafe Mittelfeldspieler Arteta wieder zurückkommt.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal:  Szczesny – Sagna, Mertesacker, Koscielny, Gibbs – Arteta, Ramsey – Rosicky, Ozil, Cazorla – Giroud

Manchester United – Arsenal TIPP

Nachdem Arsenal das Spitzenspiel gegen Liverpool problemlos absolviert hat, bezweifeln wir, dass er es in diesem Gastspiel gegen Manchester United leicht haben wird, zumal ManU sein Bestes geben wird, um gegen den Tabellenführer zu siegen, damit er an die Tabellenspitze kommen kann.

Tipp: Asian Handicap 0 Manchester United

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!