Manchester United – Everton, 10.02.13 – Premier League

In diesem zweiten Sonntagsduell der 26. Runde der englischen Premier League treffen im Old Trafford Stadion zwei alten Rivalen, Manchester United und Everton, aufeinander. Die Gastgeber aus Manchester können dieses Duell viel entspannter antreten, da sie sicher auf dem ersten Platz verweilen, während die Gäste aus Liverpool mit 20 Punkten weniger auf dem Konto momentan den fünften Tabellenplatz besetzen. Allerdings ist Everton eine der wenigen Mannschaften, die geschafft hat, ManU in dieser Saison zu bezwingen, während sie in der vergangenen Saison nach der Heimniederlage ein 4:4-Remis im Old Trafford Stadion gespielt hat. Beginn: 10.02.2013 – 17:00

Die Schützlinge des Trainers Ferguson sind am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen Fulham mit viel Mühe zum minimalen Triumph gekommen. Mit diesem letzten 1:1-Remis ist der Vorsprung auf den Verfolger City auf neun Punkte angewachsen. Die momentane Spielform von ManU ist beachtenswert, wenn man bedenkt, dass die roten Teufel in den letzten 13 Ligarunden 11 Siege geholt haben. Sie befinden sich also verdient an der Tabellenspitze und bereits jetzt sind die Meisten der Meinung, dass sie in dieser Saison den Titel holen werden. Das heißt aber nicht, dass sie sich entspannen dürfen, sondern dass sie dieses Spiel auch gewinnen müssen. Trainer Ferguson hat angekündigt, dass er gegen Everton seine stärkste Startaufstellung auf den Platz schicken wird. Das bedeutet, dass nicht nur Verteidiger Vidic und Ferdinand dabei sein werden, sondern auch das Offensivduo Rooney und van Persie. Es fehlen nur die verletzten Mittelfeldspieler Young und Fletcher.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Ferdinand, Vidić, Evra – Carrick, Cleverley – Valencia, Rooney, Kagawa – van Persie

Die Londoner haben in den letzten vier Ligarunden sogar drei Remis gespielt und nur im Heimspiel gegen West Bromwich sind sie zur vollen Punkteausbeute gekommen, sodass sie auf die viertplatzierten Spurs momentan drei Punkte im Rückstand liegen. Für sie ist es aber am wichtigsten, dass sie in diesem Jahr immer noch ungeschlagen sind, während sie sich neulich den Einzug ins Achtelfinale des FA Cups gesichert haben und zwar nach dem Auswärtssieg gegen den Zweitligisten Bolton. Trainer Moyes kann mit der Leistung seiner Angreifer zufrieden sein, weil sie in den letzten drei Begegnungen sogar sieben Tore erzielt haben. Gerade deshalb erwarten wir heute im Angriff Anichebe und Jelavic, die vom torgefährlichen Fellaini aus der zweiten Reihe unterstützt werden. Andererseits hat die Abwehr im letzten Spiel gegen Aston Villa ein wenig nachgelassen und dabei drei Gegentore kassiert, aber in diesem Bereich hat Trainer Moyes nicht so viele Optionen, da die verletzten Hibbert und Coleman immer noch fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Neville, Jagielka, Distin, Baines –Osman, Gibson, Fellaini, Pienaar – Anichebe, Jelavić

Trotz der Tatsache, dass Everton für ManU in letzter Zeit ein sehr unangenehmer Gegner geworden ist und dass sie sogar neue Punkte im Vorsprung auf City sind, erwarten wir von den Schützlingen des Trainers Ferguson, dass sie auch diesmal auf der Höhe des Geschehens sind und zum Dreier kommen.

Tipp: Sieg United

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Auf der anderen Seite sind die Angreifer von Everton wieder gut drauf, sodass wir ein äußerst attraktives und toreffizientes Spiel im Old Trafford Stadion erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Manchester United – Everton