Manchester United – Hull 06.05.2014

Manchester United – Hull – Vor der letzten Runde, die am nächsten Sonntag gespielt wird, werden die englischen Erstligisten noch drei Nachholspiele absolvieren. Im ersten Nachholspiel, das am Dienstagabend stattfinden wird, werden der siebte Manchester United und der 15-platzierte Hull, der 23 Punkte weniger auf dem Konto hat, ihre Kräfte messen. Das Hinspiel endete mit einem 3:2-Sieg von ManU und das war gleichzeitig der fünfte Triumph der Reds in Folge über Hull. Beginn: 06.05.2014 – 20:45 MEZ

Manchester United

Gerade deshalb erwartet der aktuelle englische Meister auch dieses Mal sichere drei Punkte, zumal er sich auf diese Weise für alle Patzer, die er in dieser Saison im eigenen Stadion gemacht hat, bei eigenen Fans einigermaßen entschuldigen würde. Am vergangenen Wochenende wurden sie nämlich im Heimspiel gegen Sunderland mit 0:1 bezwungen. Der neu ernannte Trainer Ryan Giggs kassierte somit seine erste Niederlage. Dieser erfahrene Waliser, der immer noch als Spieler von ManU geführt wird, hatte vor dem Spiel gegen Sunderland seinen Debütauftritt und da holte seine Mannschaft einen hohen 4:0-Heimsieg gegen Norwich, aber da jetzt alles wieder beim Alten ist, ist es klar, dass er kein adäquater Ersatz für Moyes ist.

Aus diesem Grund wird die Ankunft des niederländischen Trainers van Gaal immer öfters in Erwägung gezogen, was Einfluss auf die Giggs Vorbereitung dieses Spiels gegen Hull, das keinen besonderen Wert hat, haben könnte. Die Gastgeber werden dennoch ihr Bestes geben, um sich mit einem Sieg von eigenen Fans zu verabschieden, zumal die Rückkehr der wiedergenesenen Mittelfeldspieler Valencia und Fellaini sowie des Stürmers van Persie erwartet wird. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Rafael und Evans sowie Stürmer Rooney.

Voraussichtliche AufstellungUnited: de Gea – Jones, Vidić, Ferdinand, Evra – Carrick, Fellaini – Valencia, Mata, Welbeck – van Persie

Hull

Hull befindet sich seit dem Saisonanfang irgendwo in der Tabellenmitte. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sie sich bereits am vergangenen Wochenende den Klassenerhalt gesichert haben. Nach dem der 18-platzierte Norwich gegen Chelsea nur ein torloses Remis gespielt hat, beträgt der Vorsprung von Hull vier Punkte, sodass er auch in Falle kassierten Niederlagen in den letzten zwei Duellen nicht in die Abstiegszone kommen wird. Natürlich sind sie mit diesem Ergebnis sehr zufrieden, aber nur ein ergattertet Punkt sowie acht kassierten Gegentore in den letzten drei Runden ist keine gute Einführung in dieses Duell gegen Manchester United.

Diese etwas schlechtere Spielform von Hull ist sicherlich mit ihrer Platzierung ins Finale des FA Cups verbunden und zwar nach dem sie im Halbfinale einen 5:3-Sieg gegen den Drittligisten Sheffield United gefeiert haben. Mit ihren Gedanken sind sie sicherlich bereits beim bevorstehenden Spiel gegen Arsenal. Gerade deshalb erwarten wir in diesem Duell viele Änderungen in der Startelf, weil Trainer Bruce seine Schlüsselspieler für den Auftritt im FA Cup schonen will. Ausfallen werden übrigens die verletzten Torwart McGregor, Verteidiger McShane und Mittelfeldspieler Brady.

Voraussichtliche AufstellungHull: Harper – Rosenior, Bruce, Davies, Figueroa – Quinn, Huddlestone, Koren, Boyd – Sagbo, Aluko

Manchester United – Hull TIPP

Nach der Niederlage gegen Sunderland wird ManU sicherlich sein bestes geben damit er sich mit einem Sieg von den eigenen Fans verabschieden kann und wenn man hinzufügt, dass Hull unbelastet spielen kann, nach dem er sich den Klassenerhalt gesichert hat, dann ist ein torreiches Spiel im Old Trafford Stadion eine durchaus realistische Option.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!