Manchester United – Newcastle 22.08.2015, Premier League

Manchester United – Newcastle / Premier League – An diesem Wochenende wird die dritte Runde der englischen Premier League ausgetragen. An diesem frühen Termin treffen zwei ehemalige Meister aufeinander, aber beide Vereine haben schon lange Zeit keinen Titel geholt. Die aktuelle Saison eröffnete ManU besser als Newcastle. In den direkten Duellen beider Vereine gab es zuletzt nur ManU-Siege und zwar drei in Folge. Beginn: 22.08.2015 – 13:45 MEZ

Manchester United

Die Gastgeber aus Manchester haben direkt beim Saisonauftakt gezeigt, dass sie in der aktuellen Saison ganz oben mitmischen wollen. Am ersten Spieltag bezwangen sie Tottenham zuhause und am zweiten Spieltag kam Aston Villa unter die Räder. Auch in der CL-Qualifikation haben sie gut gespielt und im Hinspiel ihren Gegner Club Brügge 3:1 bezwungen. Damit haben sie sich eine relativ gute Ausgangssituation fürs Rückspiel geschaffen. Der Held des Hinspiels war der Neuzugang Depay, der zwei Tore erzielte.

Gegen Brügge haben sie zwar drei Tore erzielt, aber in den beiden Ligaspielen kamen sie jeweils zu einem knappen 1:0, was uns zeigt, dass ihr Trainer van Gaal noch nicht die beste Abstimmung gefunden hat. Heute gegen Newcastle wird es in der Startaufstellung einige Änderungen geben und zwar im Mittelfeld. In der Abwehr kann van Gaal ehe nicht so viel ändern, weil er nicht so viele Optionen hat, da sowohl Jones als auch Roja fehlen. Verzichten muss van Gaal auf den gesperrten Mittelfeldspieler Fellaini.

Voraussichtliche Aufstellung ManU: Romero – Darmian, Smalling, Blind, Shaw – Schneiderlin, Schweinsteiger – Mata, Herrera, Depay – Rooney

Newcastle

Die Gaste aus Newcastle haben die neue Saison mit einem Heimremis gegen Southampton eröffnet. Die Fans haben nach dem relativ guten Auftakt gehofft, dass ihre Lieblinge auch bei Swansea eine gute Figur abgeben. Sie haben aber völlig enttäuscht und am Ende verloren sie das Spiel 0:2. Damit hat nur gezeigt, dass vor ihrem Trainer McClaren viel Arbeit wartet, wenn er Newcastle zu einem stabilen Erstligisten formen will.

Da denken am meisten an die Abwehr, die die meisten Probleme hat. Im Angriff hat McClaren genügend gute Spieler, vor allem wenn man bedenkt, dass er vor kurzem Thauvin aus Marseille geholt hat. Davor haben sie noch Offensivspieler Mitrovic und Wijnaldum und Verteidiger Mbemba geholt. Man muss aber auch zugeben, dass die richtige Abstimmung noch gesucht wird. Wir sollten noch erwähnen, dass verletzungsbedingt weiterhin Verteidiger Dummett, Mittelfeldspieler Marveaux und Angreifer Riviere fehlen, während Innenverteidiger Janmaat gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Haidara, Mbemba, Coloccini, Colback – Anita, Tiote – Sissoko, Wijnaldum, Thauvin – Papis Cisse

Manchester United – Newcastle TIPP

Die roten Teufel aus Manchester haben zwar alle drei Pflichtspiele gewonnen, aber man muss auch zugeben, dass sie in keinem der drei Spiele richtig überzeugt haben. Gegen diesen Gegner spielen sie immer gut und van Gaal hat auch angekündigt, dass er versuchen wird, überzeugendere Siege zu holen. Damit wollen wir sagen, dass ManU diese Partie gewinnen wird und dabei versuchen wird, überzeugender als sonst zu spielen, also versuchen wird, einen klaren Sieg zu holen.

Tipp: Asian Handicap -1 Man. United

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,63 bei BetVictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€