Manchester United – Stoke 02.02.2016, Premier League

Manchester United – Stoke / Premier League – Der mittelmäßige Manchester United und der solide Stoke werden ihre Kräfte messen und zwar nach dem Wochenende, in dem FA Cup-Spiele stattfanden und wo ManU erfolgreicher gewesen ist, während Stoke bezwungen und eliminiert wurde. In der letzten Ligarunde haben beide Mannschafen verloren und zwar nach den Serien von jeweils vier bzw. drei niederlagelosen Spielen. Die heutigen Gastgeber sind um vier Plätze besser platziert und haben ebenso viele Punkte mehr auf dem Konto als die Gäste. Im Hinspiel, das Ende Dezember stattfand, hat Stoke einen klaren 2:0-Heimsieg geholt. Die letzten sieben direkten Duelle im Old Trafford hat ManU zu eigenen Gunsten entschieden. In der vergangenen Saison feierte er einen minimalen 2:1-Sieg in diesem Stadion. Beginn: 02.02.2016 – 21:00 MEZ

Manchester United

Diese Saison kann Manchester United nicht als erfolgreich bezeichnen, obwohl die Erwartungen sehr hoch waren. Jetzt haben sie zehn Punkte Rückstand auf den Tabellenführer und es ist klar, dass sie am Titelkampf kaum teilnehmen werden, vor allem nach der enttäuschenden Heimniederlage am letzten Spieltag. Den Trost fanden sie im FA Cup, wo sie am Freitag einen 3:1-Auswärtssieg gegen Derby County feierten und auch in der nächsten Runde wartet auf sie eine leichte Aufgabe, sodass sie sich diesem Wettbewerb maximal widmen könnten, außer sie haben auch in der Europaliga hohe Ambitionen, da sie in der Champions League gescheitert sind.

In der Meisterschaft gelingt ihnen eine lange Positivserie nicht und als man dachte, dass sie nach dem Triumph in Liverpool weiter so machen werden, folgte die erwähnte Heimniederlage gegen Southampton (0:1). Sie machen sich schwer mit dem Toreschießen im eigenen Stadion und im Schnitt erzielen sie knapp ein Tor pro Spiel, sodass sie in diesem Duell ihr Angriffsspiel unbedingt verbessern müssen. Was den Spielerkader angeht, fallen sehr viele Spieler aus, weshalb van Gaal keine großen Änderungen vornehmen kann, was man auch im FA Cup-Spiel beobachten konnte.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: de Gea – McNair, Smalling, Blind – Schneiderlin, Fellaini, Mata, Lingard, Herrera – Martial, Rooney

Stoke

Stoke eröffnete die aktuelle Saison ziemlich schlecht und in den ersten sechs Runden war er sieglos, während sie jetzt solide sind. Derzeit weisen sie eine leicht abfallende Formkurve auf und  in nur vier Tagen wurden sie aus den beiden Pokalwettbewerben eliminiert, während sie in den letzten zwei Ligarunden sieglos sind. Im Ligapokal wurden sie nämlich von Liverpool nach einem Elfmeter-Tor eliminiert, während sie in der Meisterschaft gegen Arsenal und Leicester gespielt haben, sodass ein ergatterter Punkt gegen Arsenal sogar ein gutes Ergebnis ist. Mit diesem Spiel wird der schwere Spielplan von Stoke fortgesetzt, obwohl sie vielleicht vom Match gegen Crystal Palace mehr erwartet haben. Mit einer kombinierten Besatzung wurden sie nämlich 0:1 bezwungen.

Das überrascht nicht, denn das war ihr drittes Spiel in nur sieben Tagen, sodass sie das Team ein wenig erfrischen mussten. Jetzt kommt das vierte Match in nur zehn Tagen und es ist klar, dass  sie erschöpft sind und so ist es die Startaufstellung schwer zu prognostizieren. Im FA Cup-Spiel war ihr bester Torschütze Arnautovic nicht dabei und es ist fraglich, ob er für dieses Spiel bereit ist, weil er auch gegen Leicester nicht gespielt hat, während er gegen Liverpool dabei war.

Voraussichtliche Aufstellung Stoke: Butland – G.Johnson, Wollscheid, Shawcross, Pieters – Whelan, Affelay – Shaqiri, Walters, Bojan – M.Diouf

Manchester United – Stoke TIPP

Obwohl sie im eigenen Stadion bisher ziemlich ineffizient waren, erwarten wir von ManU, dass er endlich eine torreiche Partie abliefert, während Stoke auf jeden Fall unangenehm sein kann, weshalb wir im Old Trafford ein effizientes Match erwarten.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,71 bei 10bet (alles bis 1,61 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€