Manchester United – Tottenham, 29.09.12 – Premier League

Im zweiten Samstagsderby der sechsten Runde der englischen Premier League werden im berühmten Old Trafford Stadion zwei große Rivalen aufeinandertreffen und zwar Manchester United und Tottenham. Nach den Auftaktniederlagen sind beide Mannschaften seit vier Runden ungeschlagen. In diesem Zeitraum haben die Red Devils vier Siege verbucht, sodass sie sich zurzeit auf dem zweiten Tabellenplatz befinden, während die Spurs zwei Remis auf dem Konto haben und somit sind sie sechs Plätze schlechter platziert als ihr heutiger Gegner. Für die Spurs ist die Tatsache, dass sie auf Sieg gegen ManU schon seit 11 Jahren warten, niederschmetternd, wobei sie in den letzten zehn Aufeinandertreffen nur einmal geschafft haben, die Niederlage zu vermeiden. Beginn: 29.09.2012 – 18:30

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass ManU nur am ersten Spieltag gescheitert ist. Sie wurden nämlich von Everton auswärts bezwungen. Danach haben sie vier Siege geholt und dabei sogar 12 Tore erzielt. Fünf davon hat ihre diesjährige größte Verstärkung van Persie erzielt. Mit 12 gewonnenen Punkten befinden sich die Red Devils auf dem zweiten Platz und zwar mit einem Punkt im Rückstand auf den führenden Chelsea FC. Wir werden noch dazu sagen, dass sie am ersten Spieltag der Champions League einen Heimsieg gegen den türkischen Vertreter Galatasaray geholt haben sowie vor drei Tagen gegen Newcastle im Rahmen der dritten Runde des Liga-Cups. Natürlich werden sie nach dieser Serie von sechs Siegen in Folge mit einem hohen Selbstbewusstsein ins Duell gegen die Spurs gehen, zumal sie am letzten Spieltag einen Auswärtssieg gegen den Erzrivalen aus Liverpool gefeiert haben. Nach längerer Abwesenheit waren die wiedergenesenen Ronney und Fletcher im Liga-Cup dabei, aber wir glauben nicht, dass der erfahrene Fuchs Ferguson in diesem sehr wichtigen Duell riskieren wird, sodass es durchaus realistisch ist, dass die gleiche Elf wie im Anfield Stadion startet. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Vidic, Smalling und Jones sowie der Mittelfeldspieler Young.

Voraussichtliche Aufstellung United: Lindegaard – Rafael, Evans, Ferdinand, Evra – Carrick, Scholes – Valencia, Kagawa, Nani – van Persie

Tottenham ist eine der unangenehmsten Überraschungen dieser Saison. Die heutigen Gäste haben in drei Ligaspielen nur zwei Punkte geholt und zwar zuhause als sie unentschieden gegen West Bromwich und Norwich gespielt haben. Damit es noch schlimmer wird, haben sie in beiden Fällen die entscheidenden Gegentore in der Spielschlussphase kassiert, was für jede Mannschaft wirklich frustrierend ist. Das lastet am meisten an den Schultern des jungen Trainers Villas-Boas, der im Sommer die Mannschaft vom erfahrenen Redknapp übernommen hat. In den nächsten zwei Runden haben sie sich zusammengerissen und Siege gegen den Aufsteiger Reading und den Stadtrivalen QPR geholt. Vor drei Tagen haben sie im Rahmen der dritten Runde des Liga-Cups einen Auswärtssieg gegen den Niedrigligisten Carlisle gefeiert, während sie in diesem Zeitraum nur in der ersten Runde der Europaliga gescheitert sind als sie ein torloses Heimremis gegen Lazio gespielt haben. Allerdings hat Villas-Boas in diesem Duell fast alle seine besten Spieler für die viel wichtigere Premiership geschont, wo ihnen eine äußerst schwierige Zeit bevorsteht. Eine der größten Herausforderungen ist gerade dieses Gastspiel im Old Trafford Stadion, zumal sie keine positive Erfahrung in Duellen gegen Manchester United haben, sodass es interessant zu beobachten sein wird, für welche Spieltaktik sich der junge portugiesische Trainer entscheiden wird. Ausfallen werden die Abwehrspieler Assou-Ekotto und Kaboul sowie der Mittelfeldspieler Parker.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Gallas, Vertonghen, Caulker – Sandro, Dembele – Lennon, Dempsey, Bale – Defoe

In diesem Fall werden wir uns auf die Tradition verlassen und somit werden wir in diesem Duell auf einen weiteren ManU-Sieg tippen, zumal die Red Devils in einem großen Ansturm sind und den Thron in der Premiership möglichst schnell besteigen wollen.

Tipp: Sieg United

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei unibet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Allerdings erwarten wir diesmal, dass die Gäste einen viel stärkeren Widerstand als in den vergangenen Jahren leisten werden, vor allem in der Offensive, wo sie eine Reihe von guten Spielern haben, sodass die Zuschauer im Old Trafford ein Tor-Festival zu sehen bekommen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293735 ” title=”Statistiken Manchester United – Tottenham “]