Manchester United – West Ham 05.12.2015, Premier League

Manchester United – West Ham / Premier League – Auch dieses Duell der 15. Runde der englischen Premier League zieht große Aufmerksamkeit auf sich, da die “Hammers” aus London in dieser Saison schon einige große englische Vereine bezwungen haben und es wird interessant zu beobachten, wie sie sich beim Gastauftritt gegen die erfolgreichste englische Mannschaft zeigen werden. ManU befindet sich momentan auf dem dritten Tabellenplatz und hat sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenachten West Ham. Was ihre direkten Duelle angeht, befinden sich die heutigen Gastgeber in einer Serie von sechs Siegen und drei Remis. Beginn: 05.12.2015 – 16:00 MEZ

Manchester United

Hier sollten wir vor allem betonen, dass die Red Devils im eigenen Old Trafford Stadion sogar acht Siege in Folge gegen die Hammers gefeiert haben, weshalb sie auch in diesem Duell als klare Favoriten gelten. Darüber hinaus befinden sie sich in einer viel besseren Spielform als die Gäste aus London, obwohl sie in den letzten zwei Begegnungen unentschieden gespielt haben und zwar im Rahmen der Champions League gegen PSV sowie am vergangenen Wochenende in der Meisterschaft bei dem in dieser Saison tollspielenden Leicester. Davor haben die Schützlinge des Trainers van Gaal drei Siege in Folge verbucht. Außerdem sind sie die beste Abwehrmannschaft der Liga, da sie bisher nur 10 Gegentore kassierten.

Hier sollten wir noch dazu sagen, dass sie auf die führenden Manchester City und Leicester einen Punkt Rückstand haben, während sie sich in der CL den Einzug in die K.o.-Phase noch nicht gesichert haben und ob sie weiterkommen wird erst in der letzten Runde beim direkten Mitkonkurrenten Wolfsburg entschieden. Ihre Gedanken sind aber nun auf dieses Ligaduell gegen West Ham gerichtet und wir erwarten, dass van Gaal mit der fast identischen Besatzung aufläuft wie gegen Leicester. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Jones, Shaw und Rojo, Mittelfeldspieler Herrera und Valencia sowie der Flügelstürmer Lingard.

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United: de Gea – McNair, Smalling, Blind – Darmian, Schneiderlin, Schweinsteiger, Young – Mata – Rooney, Martial

West Ham

Im Gegensatz zu den Red Devils, die seit länger ungeschlagen sind, weisen die heutigen Gäste in letzter Zeit eine abfallende Spielform auf. Auswärts bei Watford und Tottenham wurden sie nämlich bezwungen, während sie zuhause gegen Everton und West Bromwich nur Remis gespielt haben. Dank tollen Partien vom Saisonbeginn befinden sie sich weiterhin auf dem sehr guten achten Tabellenplatz. In der Zeit haben sie vier große Rivalen bezwungen und zwar Arsenal, Liverpool und Manchester City in der Ferne, während sie zuhause gegen den aktuellen Meister Chelsea gefeiert haben.

Gerade nach diesem Match gegen die “Blues” folgte diese etwas schlechtere Serie der “Hammers”, die aber in der ersten Linie mit der Abwesenheit ihres besten Spielers Payat zu tun hat. Er verletzte sich nämlich im Heimspiel gegen Everton und wird bis Ende Februar nächsten Jahres ausfallen, sodass Trainer Bilic gezwungen ist, die Rolle des Spielmachers an den jungen Lanzini zu überlassen, was bisher keine besonders gute Ergebnisse brachte. Neben Payet werden noch die verletzten Stürmer Valencia und Sakho ausfallen, während dieses Mal auch der erst wiedergenesene Mittelfeldspieler Song auf der Ersatzbank bleiben soll.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – Jenkinson, Tomkins, Reid, Cresswell – Noble, Kouyate – Zarate, Lanzini, Moses –Carroll

Manchester United – West Ham TIPP

Obwohl die Gäste aus London eine abfallende Formkurve aufweisen, finden wir, dass sie weiterhin in der Lage sind, einen heftigen Widerstand zu leisten, während ManU in letzter Zeit nicht besonders überzeugend ist und er sich in dieser Begegnung sicherlich auch mit einem minimalen Sieg zufrieden geben wird.

Tipp: Asian Handicap +1,5 West Ham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,66 bei betvictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€