Middlesbrough – Leicester 03.08.2013

Middlesbrough – Leicester – Als eine Art Einführung in die neue Saison der englischen Premier League werden wir an diesem Wochenende zwei interessante Begegnungen aus der Championship analysieren, wo gerade der erste Spieltag auf dem Programm ist. Am Samstag werden die großen Rivalen Middlesbrough und Leicester ihre Kräfte messen. Diese beiden Vereine sind nämlich die Hauptanwärter auf den Aufstieg, sodass es sehr wichtig ist, gleich am Saisonanfang ein gutes Ergebnis zu verbuchen. In der vergangenen Saison feierte Leicester in den beiden direkten Duellen gegen Middlesbrough, während sie davor vier Remis in Folge gespielt haben. Beginn: 03.08.2013 – 16:00 MEZ

Middlesbrough

Gerade deshalb ist diese Begegnung für die heutigen Gastgeber sehr wichtig und sie werden sicherlich ihr Bestes geben, um Leicester endlich zu bezwingen. Um dies zu erreichen werden die Schützlinge des Trainers Mowbray definitiv viel besser spielen müssen als im Finish der letzten Saison als sie in den letzten 12 Runden sogar acht Niederlagen kassierten, weshalb sie die Saison auf dem enttäuschenden 16. Tabellenplatz beendeten. Allerdings hat ihr Rückstand auf den Tabellensechsten Leicester nur neun Punkte betragen, während sie vor der Krise im Saisonfinish sogar im Rennen um die Aufstiegsrelegation gewesen sind. Trainer Mowbray hat nun eine schwierige Aufgabe, um das Selbstbewusstsein seiner Schützlinge wiederherzustellen. Bei dieser Mannschaft mangelt es definitiv nicht an Qualität, aber sie haben große Probleme mit der Motivation und der Spielform. Im Mittelfeld haben sie sich zusätzlich verstärkt, indem sie Whitehead (Stoke) und Varga (Debrecen) verpflichtet haben, während der beste Torschütze McDonald, Verteidiger McManus und Mittelfeldspieler Bailey das Team verlassen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Middlesbrough: Steele – Hoyte, Bikey, Williams, Friend – Leadbitter,Varga, Whitehead – Emnes, Jutkiewicz, Carayol

Leicester

Im Gegensatz zu Middlesbrough haben die Gäste aus Leicester die Regulär-Saison trotz der etwas schlechteren Partien in der Rückrunde auf dem sechsten Tabellenplatz beendet. In den Playoffs hatten sie gegen Watford nicht genug Glück, obwohl sie im Hinspiel 1:0 gefeiert haben. Im Rückspiel kassierten sie aber eine 1:3-Niederlage und zwar in einem sehr dramatischen Spielfinish. Leicester tritt die neue Saison mit noch größeren Ambitionen an und zwar mit dem Wunsch, die Regulär-Saison auf einem der Plätze, der direkt in die Premier League führt, zu beenden. Natürlich werden sie eine äußerst schwierige Aufgabe haben, da einige weiteren Teams das gleiche Ziel haben, aber sie glauben fest an sich und ihre Qualität. Während der letzten Transferzeit haben sie fast alle ihre besten Spieler behalten, mit Ausnahme des jungen Verteidigers Keane, wesen Leihgabe von Manchester United abgelaufen ist und des erfahrenen Stürmers Beckford, der die meiste Zeit auf der Bank verbracht hat. Trainer Pearson ist mit dem aktuellen Spielerkader offenbar sehr zufrieden, weil er nur einen neuen Spieler verpflichtet hat und zwar Abwehrspieler Bagayok (Tranmere).

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Schmeichel – de Laet, Morgan, St. Ledger, Konchesky – Knockaert, Drinkwater, King, Marshall – Wood, Nugent

Middlesbrough – Leicester TIPP

Obwohl die heutigen Gäste qualitativ eine bessere Mannschaft haben und in der letzten Saison besser platziert waren als Middlesbrough, werden wir dennoch den Gastgebern einen leichten Vorteil geben, weil sie sicherlich ihr Bestes geben werden, um nach langer Zeit endlich über Leicester zu triumphieren.

Tipp: Asian Handicap 0 Middlesbrough

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,02 bei bet365 (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!