Middlesbrough – Sheffield Wednesday 08.01.2017, FA Cup

Middlesbrough – Sheffield Wednesday / FA Cup – Am Sonntag stehen im Rahmen der dritten Runde des englischen FA Cups fünf Duelle auf dem Programm. In einem von ihnen treffen zwei alte Rivalen aufeinander, Middlesbrough und Sheffield Wednesday. Middlesbrough ist in der letzten Saison in die Premier League aufgestiegen und befindet sich zurzeit zwei Plätze über der Abstiegszone, während Sheffield nach 25 abgelegten Runden bei der Championship auf dem sechsten Tabellenplatz ist. Das ist übrigens der letzte Playoff-Platz. In der letzten Saison endeten beide gemeinsamen Duelle mit einem Sieg von Middlesbrough, während davor Sheffield Wednesday drei Siege in Folge erzielt hat. Beginn: 08.01.2017 – 16:00 MEZ

Middlesbrough

Man sieht also, dass der Qualitätsunterschied zwischen diesen Teams nicht besonders groß ist, auch wenn Middlesbrough deutliche Verstärkungen dazu geholt hat. Die heutigen Gastgeber möchten ja dieses Mal so lange wie möglich in der ersten Liga bleiben. Es ist Mitte der Meisterschaft und sie sind zwei Plätze über der Abstiegszone platziert, während sie auch vier Punkte mehr als der 18-platzierte Sunderland haben. In letzter Zeit haben die Spieler von Middlesbrough aber etwas nachgelassen und haben eine Serie von zwei Niederlagen sowie einem Remis.

Beide Niederlagen kassierten sie auswärts, und zwar bei Burnley sowie ManU. Zu Hause gegen Leicester gab es ein torloses Remis und davor konnten sie zu Hause gegen Swansea einen klaren 3:0-Sieg erzielen. Dieser Triumph gibt auch Hoffnung auf den Klassenerhalt, besonders wenn sie auch in der Fortsetzung Punkte gegen direkte Mitkonkurrenten erzielen sollten. Was die Startelf für dieses heutige Duell angeht, kann Trainer Karanka nicht mit den verletzten Defensivspielern Barragana und Husban sowie Stürmer Fischer rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Middlesbrough: Guzan – Nsue, Espinosa, Gibson, Friend – Traore, Leadbitter, Forshaw, Downing –Rhodes, Stuani

Sheffield Wednesday

Wie bereits in der Einleitung gesagt, befindet sich Sheffield nach 25 abgelegten Runden auf dem sechsten Tabellenplatz der Championship. Die Mannschaft ist also wieder auf gutem Weg, zumindest in die Ausscheidungen zu gelangen, wobei sie dieses Mal sicher hofft, den Aufstieg zu schaffen. Letztes Jahr wurde sie nämlich Ende März in der Schlussphase gestoppt. Im großen Finale hat nämlich Hull im Wembley Stadion 1:0 gewonnen.

Die Vereinsführenden haben aber zusammen mit Trainer Carvalho entschieden, die meisten Spieler aus der letzten Saison zu behalten, während auch ein paar Neuzugänge gekommen sind. Es ist also zu erwarten, dass Sheffield in den Playoffs sein wird. Es ist aber nicht zu erwarten, dass sie bis zum Ende der Meisterschaft das führende Duo Brighton-Newcastle, mit 12 bzw. 10 Punkten mehr gefährden können. Die heutigen Gäste haben übrigens nach drei Siegen in Folge zweimal unentschieden gespielt, weswegen jetzt Veränderungen der Startelf zu erwarten sind. Nicht dabei sind die verletzten Verteidiger Emanuelson, Mittelfeldspieler Abdi und Matias sowie Stürmer Buckley und Hooper.

Voraussichtliche Aufstellung Sheffield Wednesday: Westwood – Palmer, Lees, Loovens, Pudil – Wallace, Jones, Hutchinson, Reach – Lucas Joao, Nuhiu

Middlesbrough – Sheffield Wednesday TIPP

In diesem Duell sehen wir definitiv Middlesbrough im Vorteil, und zwar hauptsächlich, weil er einen besseren Spielerkader hat und jetzt auch zu Hause spielt, wo er in den letzten vier Auftritten nur einmal bezwungen wurde.

Tipp: Sieg Middlesbrough

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€