Millwall – Leicester 18.02.2017, FA Cup

Millwall – Leicester / FA Cup – Dieses Samstagsduell, das im Rahmen des FA Cup-Achtelfinales stattfinden wird, ist vor allem deshalb interessant, da sich der Drittligist Millwall derzeit in einer viel besseren Spielform befindet als aktueller englischer Meister Leicester, sodass die Buchmacher nur einen leichten Vorteil den populären „Füchsen“ gegeben haben. Allerdings war das zu erwarten, da sie nach der letzten Meisterschaftsserie von fünf Niederlagen in Folge nur einen Punkt Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften haben, während Millwall auf der anderen Seite in der dritten englischen Liga und im FA Cup eine Serie von sogar acht Siegen und vier Remis hat. Was ihre letzten direkten Duelle angeht, trafen sie vor drei Saisons in der Championship aufeinander und beide Male feierte Leicester. Beginn: 18.02.2017 – 16:00 MEZ

Millwall

Wir haben bereits gesagt, dass sich Millwall momentan in einer viel besseren Spielform befindet. Nach der letzten Positivserie schafften die heutigen Gastgeber den Durchbruch auf den sechsten Tabellenplatz in der League One, was bedeutet, dass sie wahrscheinlich in der Aufstiegsrelegation spielen werden. Im Mai letzten Jahres wurden sie im Finalmatch der Playoffs, das im Wembley Stadion stattfand, von Barnsley bezwungen und damit verpassten sie die Chance auf die schnelle Rückkehr in die Championship. Jetzt haben sie die Chance zur Wiedergutmachung und wenn sie weiter so spielen sollten wie bisher, dann würde es uns nicht überraschen, wenn sie den Aufstieg in die zweite englische Liga schaffen.

Trainer Harris freut sich vor allem über die Tatsache, dass seine Schützlinge in den letzten acht Duellen nur ein Gegentor kassierten, wobei sie selbst nicht besonders effizient waren, aber dennoch gelang es ihnen, je drei Remis und Siege in der Meisterschaft zu holen, während sie im FA Cup die Erstligisten Bournemouth und Watford eliminiert haben. Gerade deshalb erwarten wir, dass sie auch jetzt gegen Leicester eine ähnliche Spieltaktik anwenden, wobei Harris auf die verletzten Innenverteidiger Hutchinson, Mittelfeldspieler Thompson und Stürmer Gregory verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung MIllwall: Archer – Cummings, Webster, Cooper, Craig – Wallace, Butcher, Williams, Onyedinma – Morison, O’Brien

Leicester

Im Gegensatz zu Millwall, der eine aufsteigende Formkurve aufweist, befindet sich der aktuelle englische Meister vor diesem Duell in einer Meisterschaftsserie von sogar fünf Niederlagen in Folge. In diesem Zeitraum waren sie nur im FA Cup besser als Everton und der Zweitligist Derby, wobei sie gegen Derby erst nach zweiten Match ins Achtelfinale schafften. Nach dieser letzten Negativserie in der Meisterschaft befinden sie sich knapp oberhalb der Gefahrenzone, sodass sie derzeit nur einen Punkt Vorsprung auf den 18-platzierten Hull haben bzw. zwei Punkte mehr als Crystal Palace und Sunderland.

Trainer Ranieri ärgert sich sicherlich am meisten darüber, dass seine Schützlinge in den letzten sechs Meisterschaftsauftritten kein einziges Tor erzielt haben und zwar gerade jetzt vor der Fortsetzung der Champions League, wo sie sich bisher in gutem Licht präsentierten. Die populären „Füchse“ werden nämlich in vier Tagen auswärts beim spanischen Vertreter Sevilla zu Gast spielen, weshalb Ranieri gegen Millwall mit einer kombinierten Besatzung auflaufen wird. Ausfallen wird nur der leicht verletzte Stürmer Ulloa.

Voraussichtliche Aufstellung Leicester: Zieler – Benalouane, Wasilewski, Amartey – Kapustka, King, Mendy, Chilwell – Musa, Slimani, Gray

Millwall – Leicester TIPP

Der Drittligist Millwall befindet sich in letzter Zeit in einer viel besseren Spielform als aktueller englischer Meister Leicester, weshalb wir ein völlig offenes und ungewisses Match erwarten, zumal die populären „Füchse“ in vier Tagen einen sehr wichtigen Auftritt im Achtelfinale der Champions League haben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei mybet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€