Millwall – Wigan, 13.04.13 – FA Cup

An diesem Wochenende werden in  England die beiden Halbfinalduelle des FA Cups stattfinden und im ersten Match werden zwei angenehmste Überraschungen dieses Wettbewerbs ihre Kräfte messen und zwar der Zweitligist Millwall und der Stammmitglied der Premier League Wigan. Dieses Spiel wird nämlich auf dem neutralen Boden gespielt, nämlich im Londoner Wembley Stadion, sodass beide Teams die gleiche Unterstützung von den Tribünen aus bekommen werden. Dennoch gilt Wigan als ein leichter Favorit, da er viel mehr Erfahrung in solchen Spielen hat. Beginn: 13.04.2013 – 18:15

Die Fußballer von Millwall können nicht mit einer guten Spielform prahlen, da sie in den letzten drei Spielen zwei Pleiten und einen Erfolg für sich verbucht haben. Damit sind sie jetzt soweit nach unten abgerutscht, sodass die Abstiegszone nur noch fünf Punkte entfernt ist. Die einzige Entschuldigung für die schlechte Leistung wäre der Einzug ins Halbfinale des FA-Cups und zwar nachdem sie viel stärkere Mannschaften wie Aston Villa und Blackburn eliminiert haben. Ansonsten ist Millwall seit drei Jahren ein stabiler Zweitligist, der die Saison irgendwo in der Tabellenmitte beendete und keinerlei andere Ambitionen an den Tag legte. Ihr größtes Problem ist die finanzielle Situation, die dem Trainer Jackett einfach keine große Sprünge nach vorne erlaubt. Das bedeutet aber nicht, dass der legendäre Verein aus London keine positive Überraschung herbeizaubern kann. Im Duell gegen Wigan werden sie sicherlich ihr Bestes geben, um zum historischen Erfolg zu kommen. Beim Spielerkader sollte man erwähnen, dass einige Spieler ausfallen und zwar Verteidiger Robinson, und Osborne sowie Mittelfeldspieler N`Guessan, Chaplow und Feeney.

Voraussichtliche Aufstellung Millwall: Forde – Dunne, Shitu, Beevers, Lowry – Henry, Abdou, Trotter, Taylor – Keogh, Hulse

Im Gegensatz zu Millwall weisen die Spieler von Wigan im letzten Monat eine aufsteigende Formkurve auf. Alles begann mit dem 3:0-Auswärtssieg gegen Everton im Viertelfinale des FA Cups. Danach haben sie zwei Ligasiege verbucht und zwar zuhause gegen Newcastle und Norwich, während sie am vergangenen Wochenende ein wichtiges Auswärtsremis gegen QPR verbucht haben. Durch diese letzten Ergebnisse ist die Chance von Wigan auf den Klassenerhalt deutlich gestiegen, obwohl sie momentan genau an der Spitze der Gefahrenzone verweilen, und zwar punktegleich mit dem 17-platzierten Sunderland. Allerdings sollten wir bedenken, dass Wigan ein Spiel weniger auf dem Konto hat im Verglich zu den anderen Mannschaften aus der Gefahrenzone, sodass sie selber über ihre Schicksal entscheiden. Davor erwartet sie aber ein wichtiges Duell gegen Millwall, weil sie sich mit dem eventuellen Einzug ins Finale die Teilnahme an der Europaliga in der nächsten Saison sichern würden. Gerade deshalb hat Trainer Martinez angekündigt, dass er mit seiner stärksten Besatzung auflaufen wird. Ausfallen werden die verletzten Angreifer Crusat und Miyaichi, Mittelfeldspieler Watson und Verteidiger Ramis.

Voraussichtliche Aufstellung Wigan: Joel – Alcaraz, Scharner, Figueroa – Boyce, McCarthy, Gomez, Beausejour – McManaman, Kone, Maloney

Obwohl Millwall in den vorherigen Runden des FA Cups bewiesen hat, dass er eine harte Nuss ist, sind wir der Meinung, dass Wigan mit seinen sehr guten Partien weitermachen wird, genau wie in der Meisterschaft, weshalb wir Wigan-Sieg und dessen Einzug ins große Finale erwarten.   

Tipp: Sieg Wigan

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Millwall – Wigan