Newcastle – Everton 26.12.2015, Premier League

Newcastle – Everton / Premier League – Die vorletzte Begegnung am Boxing Day werden zwei Mannschaften bestreiten, die am letzten Spieltag gepatzt haben, und so befindet sich Newcastle wieder knapp oberhalb der Gefahrenzone, während Everton mit sechs Punkten Vorsprung den zehnten Platz besetzt. In der vergangenen Saison endeten beide Duelle dieser Mannschaften mit den Heimsiegen, während Everton davor erfolgreicher gewesen ist (vier Siege und ein Remis). Beginn: 26.12.2015 – 18:30 MEZ

Newcastle

Die populären “Elstern” haben in der vergangenen Saison die Dominanz von Everton beendet und so erhoffen sie sich wieder ein positives Ergebnis in diesem Duell, zumal sie zum ersten Mal in dieser Saison drei niederlagelosen Spiele in Folge verbucht haben, was zu ihrem Durchbruch in die sichere Zone führte, obwohl sie weiterhin nur zwei Punkte Vorsprung auf den 18-platzierten Swansea haben. Am letzten Spieltag scheiterten sie ein wenig und haben nur ein 1:1-Heimremis gegen den Tabellenletzten Aston Villa gespielt, während sie davor in zwei viel schwierigeren Begegnungen gefeiert haben und zwar zuhause gegen Liverpool und auswärts bei Tottenham.

Es ist offensichtlich, dass sie viel besser gegen die hochwertigeren Mannshaften spielen und so wird der erfahrene Trainer McClaren auch jetzt gegen Everton versuchen, seine Schützlinge auf die richtige Art und Weise zu motivieren. Was die Aufstellung angeht, erwarten wir keine größeren Änderungen im Vergleich zu den letzten drei Runden, wobei nur in der Angriffsspitze der verletzte Cisse durch Mitrovic ersetzt werden soll. Ausfallen werden noch die verletzten Torwart Krul, Defensivspieler Williamson, Haidara und Good, Mittelfeldspieler Obertan sowie Stürmer Riviere.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Elliot – Janmaat, Mbemba, Coloccini, Dummett – Anita, Colback – Sissoko, de Jong, Wijnaldum – Mitrovic

Everton

Im Gegensatz zu Newcastle, der am letzten Spieltag gegen den Tabellenletzten gespielt hat, hat Everton im eigenen Stadion Leicester empfangen. Viele glaubten, dass die Schützlinge des Trainers Martinez die unglaubliche Siegesserie der Gäste endlich beenden können, aber alles was sie erreichen konnten sind zwei erzielten Tore, während sie selbst drei Gegentore kassierten und so wurde am Ende ihre Positivserie von jeweils vier Siegen und vier Remis beendet.

In diesem Zeitraum haben sie sogar zwei Mal im Rahmen des Ligapokals gefeiert, was zu ihrem Einzug ins Halbfinale führte, während sie in der Meisterschaft eine abfallende Formkurve aufweisen, da sie nach der Niederlage gegen Leicester noch drei Remis in Folge verbuchten. All dies führte dazu, dass sie auf den zehnten Tabellenplatz abgerutscht sind, mit sogar sechs Punkten Rückstand auf die internationalen Tabellenplätze, sodass sie am Samstag maximal offensiv spielen werden, um endlich zu einem Meisterschaftssieg zu kommen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Jagielka, Hibbert, Oviedo und Browning sowie Mittelfeldspieler McCarthy und Pienaar.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Stones, Funes Mori, Baines – Barry, Cleverley – Deulofeu, Barkley, Kone – Lukaku

Newcastle – Everton TIPP

Nachdem beide Teams am letzten Spieltag gepatzt haben, glauben wir dass sie nun in einer festlichen Atmosphäre eine viel bessere Partie abliefern werden und daher haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei netbet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€