Newcastle – Everton 28.12.2014, Premier League

Newcastle – Everton / Premier League – Dies hier ist ein Spitzenspiel zwischen zwei Teams aus der Tabellenmitte. Nach der jeweiligen Qualität zu urteilen, gehören die Teams auch dahin, wobei man von Everton mehr erwartet hat. Aber Everton befindet sich zurzeit in der unteren Tabellenhälfte und ist mit zwei Punkten weniger, zwei Plätze unter Newcastle platziert. Beide Teams wurden am Freitag und auch in der Runde davor bezwungen. Newcastle hat somit eine Serie von vier Niederlagen in Folge und Everton hat in den letzten sechs Spielen ein Duell gewonnen. In der letzten Saison hat Everton in beiden gemeinsamen Duellen gewonnen und zwar mit jeweils drei erzielten Toren. Auch in der vorletzten Saison hat Everton nicht verloren. Newcastle wartet also seit 2011 auf einen Sieg gegen diesen Gegner. Beginn: 28.12.2014 – 17:15 MEZ

Newcastle

Newcastle liefert gute und schlechte Serien ab. Jetzt ist die schlechte Serie an der Reihe und die Mannschaft hat vier Spiele in Folge verloren. Ein Spiel war auch im Rahmen des Ligapokals, wo Newcastle gegen Tottenham 0:4 verloren hat. Die heutigen Gastgeber haben auch zuhause gegen Sunderland verloren, was sehr schmerzvoll ist. Sie hatten auch eine lange Siegesserie, als sie auch Chelsea bezwungen haben. Sie haben sich danach offensichtlich etwas entspannt, was sich gleich auf die Ergebnisse ausgewirkt hat. Am Freitag hat Newcastle auswärts bei ManU gespielt und die Erwartungen waren wirklich nicht groß. Die Gäste verloren auch 1:3. Dieses eine Tor erzielten sie in der Spielschlussphase, als bereits alles entschieden war.

Nach der Niederlage gegen Sunderland hat Trainer Pardew nur zwei Veränderungen vorgenommen. Tiote hat kartenbedingt nicht mitgespielt. Jetzt kommt er zurück, während Ameobi nicht dabei war. Eine Entschuldigung für die schlechten Ergebnisse kann auch die Tatsache sein, dass die Liste der verletzten Spieler wirklich lang ist. Zwei Torwärter sind nicht dabei und auch noch ein paar Defensiv- sowie Mittelfeldspieler. Nur der Angriff ist vollzählig, wo man jetzt Demba Cisse von der ersten Minute an erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Alnwick – Janmaat, S.Taylor, Coloccini, Dummett – Tiote – Sissoko, Gouffran, Colback, Perez – Demba Cisse

Everton

Everton steckt offensichtlich in einer Krise. Die internationalen Tabellenplätze sind ganze zehn Punkte entfernt, was bis zum Saisonende schwer aufzuholen sein wird. Die Mannschaft hatte aber große Ziele, da sie ja auch in der aktuellen Saison in der Europaliga mitspielt, wo sie als Gruppenerster weitergekommen ist. Die heutigen Gäste haben das letzte Spiel verloren und zwar zuhause. Sie haben vor ein paar Runden einen Sieg gegen QPR geholt, während sie mit dem Triumph in Wolfsburg die Saisonfortsetzung in Europa im Frühling gesichert haben.

Everton hat die letzten zwei Spiele ohne ein erzieltes Tor verloren und zwar bei Southampton 0:3 sowie am Freitag zuhause gegen Stoke. Trainer Martinez hat gegen Southampton keine einzige Auswechselung vorgenommen und gegen Stoke hat er bis zur Halbzeit bereits zwei Spieler ausgewechselt. Torwart Howard musste verletzungsbedingt raus und jetzt sollte somit Robles vor dem Tor sein. Mittelfeldspieler S. Naismith wird kartenbedingt nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Everton:  Joel Robles – Coleman, Stones, Alcaraz, Baines – Barry, McCarthy – Mirallas, Barkley, McGeady – Lukaku

Newcastle – Everton TIPP

Beide Teams weisen eine schlechte Spielform vor und es ist somit auch schwer das Ende des Spiels vorherzusagen. Die Gastgeber spielen doch etwas schlechter und Everton ist eine etwas bessere Mannschaft. Beide Teams haben aber auch Probleme mit den Verletzungen. Es könnte ein ausgeglichenes Spiel werden und nur wegen der Statistik sehen wir die Gäste im leichten Vorteil.

Tipp: Asian Handicap 0 Everton

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,86 bei ladbrokes (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€