Newcastle – Fulham, 07.04.13 – Premier League

Hier haben wir ein interessantes Duell der 32. Runde der englischen Premier League, denn es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die nach der Qualität zu urteilen auf jeden Fall in die obere Tabellenhälfte gehören. Allerdings ist es nur Fulham teilweise gelungen, der nach einer Serie von drei Siegen auf den 10. Tabellenplatz hochgeklettert ist, während Newcastle nach zwei Niederlangen in Folge auf den 15. Platz abgerutscht ist. Es ist interessant die Tatsache, dass in den letzten vier Aufeinandertreffen dieser Teams immer die Gastgeber gesiegt haben, wobei in diesem Zeitraum Fulham sogar drei Mal im eigenen Stadion gespielt hat. Beginn: 07.04.2013 – 16:00

Die populären Elstern erhoffen sich nun im St. James Park einen weiteren Heimsieg gegen Fulham, zumal sie die Punkte im Kampf ums Überleben dringend brauchen. Die Schützlinge des Trainers Pardew haben nämlich in den letzten zwei Runden Auswärtsniederlagen gegen Wigan und Manchester City kassiert, sodass sie momentan den 15. Tabellenplatz besetzen und nur drei Punkte mehr auf dem Konto haben als der 18-platzierte Aston Villa. Darüber hinaus wurden sie am vergangenen Donnerstag im Rahmen des EL-Viertelfinales auswärts von Benfica 1:3 bezwungen, sodass sie im Rückspiel in vier Tagen eine  äußerst schwierige Aufgabe erwartet. Dieses Duell gegen Fulham ist sehr wichtig für Newcastle, sodass Pardew sicherlich mit seinen besten Spielern auflaufen wird, trotz der Tatsache, dass sie von der Doppelbelastung ein wenig erschöpft sind. Für sie spricht auch die Rückkehr des wiedergenesenen Torwarts Krul und des Verteidigers Santon sowie Gouffran und Debuchy, die in der Europaliga nicht spielberechtigt waren. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Coloccini, Ryan Taylor und Haidar sowie Mittelfeldspieler Ben Arfa und Vuckic.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Debuchy, Taylor, Yanga-Mbiwa, Santon – Tiote, Cabaye – Gutierrez, Sissoko, Gouffran – Papis Cisse

Im Unterschied zu Newcastle befindet sich Fulham momentan in einer sehr guten Form. Diese Mannschaft wurde nämlich seit fünf Runden nicht bezwungen. Die Schützlinge des Trainers Jol haben in diesem Zeitraum drei Siege und zwei Remis verbucht, trotz der Tatsache, dass sie sogar drei Mal auswärts gespielt haben. Am vergangenen Wochenende haben sie im Heimspiel gegen den letztplatzierten QPR erst mit viel Mühe zu den Punkten gekommen. Sie waren nämlich im 3:0-Führung aber dann kassierten sie zwei Gegentore, sodass sie im Spielfinish mit einem Spieler weniger  hart um den Sieg kämpfen mussten. Letztendlich ist es ihnen gelungen aber vor allem dank dem erfahrenen Torwart Schwarzer, der einen Elfmeter abgewehrt hat, während der zweifache Torschütze für Fulham ein weiterer Veteran gewesen ist und zwar Berbatov. Nach diesem Sieg hat sich Fulham in der Tabellenmitte gefestigt und hat jetzt sogar neun Punkte mehr auf dem Konto als die Mannschaften aus der Gefahrenzone, sodass sie dieses Duell gegen Newcastle entspannt antreten können. Das bedeutet, dass Trainer Jol keine größeren Änderungen im Vergleich zum Match gegen QPR vornehmen wird. Ausfallen werden sogar drei Mittelfeldspieler und zwar die verletzten Diarra und Dejagah sowie der gesperrte Sidwell.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Riether, Senderos, Hangeland, Riise – Duff, Frimpong, Karagounis, Emanuelson – Ruiz, Berbatov

Obwohl die Gäste aus London momentan eine sehr gute Spielform aufweisen, sind wir der Meinung, dass sie in diesem Gastauftritt gegen Newcastle ihre Waffen niederlegen werden, zumal die Situation im Lager von Newcastle mit einem eventuellen Remis oder einer Niederlage zusätzlich kompliziert werden würde.

Tipp: Sieg Newcastle

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Newcastle – Fulham