Newcastle – Manchester City 30.10.2013

Newcastle – Manchester City –  Auch am Mittwochabend werden zwei Achtelfinalspiele des englischen Ligapokals gespielt und wir werden das Interessantere der beiden Duelle analysieren und zwar das Duell zwischen Newcastle und Manchester City. Nach neun abgelegten Runden der Premier League ist Newcastle auf dem 11. Tabellenplatz, während die Citizens mit fünf Punkten Vorsprung um vier Positionen besser sind. In den letzten paar Saisons dominierten die Citizens diese Duell und sie haben eine unglaubliche Serie von acht Siegen in Folge. Beginn: 30.10.2013 – 20:45 MEZ

Newcastle

Das ist für die Gastgeber kurz vor diesem Duell gar keine ermutigende Statistik, genau wie die Tatsache dass sie am letzten Wochenende auswärts gegen den Rivalen Sunderland 1:2 bezwungen wurden. Die Schützlinge von Trainer Pardew haben zwar bis zur 85. Spielminute einen Punkt in der Tasche gehabt, aber dann hat Ersatzspieler Borini einen Treffer erzielt. Davor haben sie übrigens zwei tolle Auftritte in Folge gehabt, in denen sie zuerst auswärts bei Cardiff 2:1 gewonnen haben und dann haben sie auch zuhause gegen den tollen Liverpool einen Punkt erzielt, wobei sie in diesem Spiel die ganze zweite Halbzeit einen Spieler weniger hatten. Die Schützlinge von Trainer Pardew sind in dieser Saison offensichtlich sehr unvorhersehbar und auch jetzt gegen den favorisierten Manchester City können wir etwas Neues in ihrem Spiel erwarten, besonders da es auch viele Auswechselungen in der Startelf geben wird. Man sollte noch erwähnen dass diese Begegnung die verletzten Defensivspieler Ryan Taylor und Collocini sowie Mittelfeldspieler Gutierrez und Sissoko verpassen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Krul – Debuchy, Dummett, Yanga-Mbiwa, Haidara – Obertan, Anita, Bigirimana, Marveaux – Cisse, Sam Ameobi

Manchester City

Manchester City hat die eigene Spielform in letzter Zeit definitiv verbessert, wurde aber am letzten Wochenende im Meisterschaftsauswärtsspiel beim großen Rivalen Chelsea unglücklicherweise bezwungen. Die Schützlinge von Trainer Pellegrini sind im Laufe dieses Spiels die meiste Zeit besser gewesen, aber in der 90. Spielminute haben Innenverteidiger Nastasic und Torwart Hart einen großen Fehler gemacht, was Torres auf die bestmögliche Weise ausgenutzt und einen 2:1-Sieg für seine Mannschaft geholt hat. Damit sind die Citizens wieder auf die siebte Tabellenposition runtergerutscht und in der Saisonfortsetzung werden sich auf jeden Fall viel mehr leisten müssen, wenn sie den Rückstand von sechs Punkten hinter dem führenden Arsenal aufholen möchten. Man sollte auch noch erwähnen, dass sie vor dieser Niederlage gegen Chelsea drei Siege in Folge auf dem Konto hatten und zwar zwei Meisterschafts- sowie einen CL-Sieg. Somit sollten sie viel leichter zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die CL-Relegation überstehen. Pellegrini wird in diesem Spiel wahrscheinlich eine kombinierte Startelf rausschicken, in der übrigens nur der von früher verletzte Innenverteidiger Kompany nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung City:  Pantilimon – Richards, Demichelis, Lescott, Kolarov – Milner, Garcia, Rodwell, Navas – Jovetić, Džeko

Newcastle – Manchester City TIPP

Nachdem am letzten Wochenende beide Teams in der Premier League bezwungen wurden, werden sie heute versuchen auf den Siegespfad zurückzukommen und zwar mit dem Einzug ins Ligapokal-Viertelfinale. Das kündigt dann ein sehr offenes und torreiches Spiel an.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!