Newcastle – Manchester United 05.04.2014

Newcastle – Manchester United – In diesem Samstagsduell der 33. Runde der englischen Premier League werden zwei Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte aufeinandertreffen, wobei der Tabellenneunte Newcastle derzeit acht Punkte Rückstand auf den Tabellensiebten Manchester United hat. Im Hinspiel haben die Elstern aus Newcastle ein wenig überraschend einen 1:0-Sieg im Old Trafford geholt und auf diese Weise haben sie sich auf die beste Art und Weise bei ManU für drei Niederlagen in Folge revanchiert. Beginn: 05.04.2014 – 16:00 MEZ

Newcastle

Natürlich werden die Elstern auch im eigenen Stadion versuchen gegen den aktuellen englischen Meister zu siegen, zumal sie sich nach zwei schweren Niederlagen bei eigenen Fans entschuldigen wollen. Die Schützlinge des Trainers Pardew haben zuerst im Nachholspiel gegen Everton eine 0:3-Heimniederlage kassiert, während sie am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel gegen Southampton eine 0:4-Niederlage kassierten. Dank gewonnenen Punkten in der Hinrunde befinden sich die populären Elstern weiterhin in der Tabellenmitte und aller Wahrscheinlichkeit nach werden sie bis zum Ende der Saison nur noch um Prestige spielen.

Das bedeutet aber nicht, dass sie in diesem Samstagsspiel nicht motiviert sein werden, denn es geht hier um ein Duell gegen die erfolgreichste englische Mannschaft. Gerade deshalb hat Pardew eine offensive Spieltaktik angekündigt. Ausfallen werden der erste Torwart Krul, Verteidiger Debuchy und Ryan Taylor sowie Mittelfeldspieler Obertan, während der beste Torschütze der Mannschaft, Remy, fit für dieses Spiel sein soll.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Elliot – Yanga-Mbiwa, Williamson, Coloccini, Santon – Anita, Tiote – Sissoko, de Jong, Gouffran – Remy

Manchester United

Im Gegensatz zu Newcastle hat sich die Stimmung im Lager von ManU nach den letzten zwei Spielen deutlich verbessert. Zuerst haben sie im Rahmen der Premier League einen 4:1-Heimsieg gegen Aston Villa geholt, während sie im Viertelfinalhinspiel der Champions League ein 1:1-Heimremis gegen den aktuellen Europameister Bayern München eingefahren haben. Natürlich ist dieses Remis von großer Bedeutung, weil die Mannschaft des Trainers David Moyes gleich nach der Auslosung abgeschrieben wurde, zumal sie in dieser Saison irgendwie nicht schafft, einige gute Ergebnisse in Folge zu holen. Derzeit belegen sie den siebten Tabellenplatz in der Liga und haben sogar 10 Punkte weniger auf dem Konto als Tabellenvierter Arsenal.

Auf der anderen Seite haben sie sich bei der diesjährigen Champions League in einem sehr guten Licht präsentiert. In der Gruppenphase haben sie vier Siege und zwei Remis verbucht, während sie im Achtelfinale nach der 0:2-Auswärtsniederlage gegen Piräus einen 3:0-Sieg im Rückspiel geholt und sich somit den Einzug ins Viertelfinale gesichert haben. Der Höhepunkt war dieses Remis gegen Bayern und daher sollten wir die Red Devils vor dem Rückspiel in München nicht im Voraus abschreiben, zumal Moyes angekündigt hat, dass er in diesem Duell gegen Newcastle mehrere Stammspieler erholen wird. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Smalling und Evans sowie Stürmer van Persie.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Jones, Ferdinand, Buttner – Fletcher, Cleverley – Nani, Mata, Young – Chicharito

Newcastle – Manchester United TIPP

Newcastle braucht dringend ein gutes Ergebnis um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen, während ManU in diesem Moment auf die Champions League konzentriert ist, sodass wir ein offenes Spiel auf beiden Seiten erwarten können. Dementsprechend können wir viele Treffer im St. James Park erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,88 bei 10bet (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)