Newcastle – Manchester United, 07.10.12 – Premier League

Im zweiten Sonntagsspiel der siebten Runde der englischen Premier League, das wir analysieren werden, treffen zwei große Rivalen Newcastle und Manchester United aufeinander. In der vergangenen Saison waren diese beide Mannschaften an der Tabellenspitze, aber nun rechtfertigen nur die Red Devils die Favoritenrolle, denn sie befinden sich momentan  auf dem dritten Platz, während die populären Elstern den 10. Platz belegen. Ansonsten sind diese beiden Mannschaften vor 12 Tagen im Rahmen der dritten Runde des League Cups aufeinandergetroffen und United holte einen 2:1-Heimsieg, während Newcastle in der Meisterschaft letztes Jahr viel erfolgreicher gewesen ist, in dem er einen hohen 3:0-Heimsieg und 1:1-Auswärtsremis verbucht hat. Beginn: 07.10.2012 – 17:00

Was die heutigen Gastgeber angeht, spielen sie in dieser Saison nicht so gut wie am Anfang der letzten Saison, als sie lange Zeit an der Spitze der Premier League gewesen sind, aber neun Punkte aus sechs Spielen ist an sich keine allzu schlechte Ausbeute, da sie bis jetzt nur ein Mal bezwungen wurden und zwar bei Chelsea. Man sollte auch berücksichtigen, dass sie die EL-Relegationsspiele spielen mussten, wo sie gegen den griechischen Vertreter Atromitos viele Probleme hatten. In der Gruppenphase haben sie zuerst ein Auswärtsremis gegen Maritim gespielt, während sie vor drei Tagen ihre beste Partie in dieser Saison abgeliefert haben als sie gegen Bordeaux einen 3:0-Heimsieg holten. Diese drei Punkte gewinnen noch mehr an Bedeutung, wenn man bedenkt, dass sie mit einer kombinierten Aufstellung gespielt haben, weil Trainer Pardew seinen besten Spielern nach zwei sehr schwierigen Begegnungen eine Ruhepause gönnen wollte. Sie haben nämlich gegen ManU im League Cup gespielt, wo sie eine Niederlage kassierten, während sie in der Meisterschaft ein Auswärtsremis gegen Reading gespielt haben. Sie haben dazu noch von Runde zu Runde immer mehr verletzte Spieler, vor allem aus der Abwehr. Sie können momentan mit sechs Spielern nicht rechnen und zwar mit den Torhütern Krul und Elliot, Defensivspieler Coloccini, Steven und Ryan Taylor, sowie Mittelfeldspieler Marveaux, was wirklich ein großes Handicap ist, aber Trainer Pardew hat großes Vertrauen in seine Schützlinge, vor allem im Angriff und Mittelfeld, sodass er am Sonntag ein offensives Spiel angekündigt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Harper – Perch, Williamson, Simpson, Santon – Ben Arfa, Tiote, Cabaye, Gutierrez – Papis Cisse, Demba Ba

Die Stimmung im Lager von ManU ist nach der unerwarteten Heimniederlage gegen Tottenham auf jeden Fall erschüttert und in der Tabelle rutschten sie auf den dritten Platz. Allerdings sollen wir dazu sagen, dass dies erst ihre zweite Niederlage in dieser Saison gewesen ist. Davor haben sie vier Siege in der Meisterschaft verbucht sowie einen im League Cup gegen Newcastle und einen gegen Galatasaray im Rahmen der Champions League. In der vergangenen Woche haben sie zu einem weiteren wichtigen Sieg in diesem Wettbewerb gekommen und zwar als sie im Gastspiel gegen den rumänischen Vertreter Cluj gefeiert haben, sodass sie eine tolle Arbeit angesichts des Weiterkommens in die nächste Runde gemacht haben und sich somit auf dieses Derby gegen Newcastle maximal konzentrieren können. Trainer Ferguson hat immer noch viele Probleme in der Abwehr, weil er auf drei sehr wichtige Spieler, Vidic, Smalling und Jones verzichten muss, sodass wieder das gleiche Abwehrquartett spielen wird, während der Angreifer Rooney in der Startelf erwartet wird. Nach einem Spiel Ruhepause sollen Kagawa, Nani und der erfahrene Scholes ins Team zurückkehren, während die verletzten Mittelfeldspieler Young und Valencia ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Evans, Ferdinand, Evra – Carrick, Scholes – Rooney, Kagawa, Nani – van Persie

Nach den sehr guten Auftritten auf der internationalen Bühne haben wahrscheinlich beide Mannschaften ihre Patzer vom letzten Spieltag in der Meisterschaft schon vergessen, sodass sie auch diesmal mit einem Angriffsspiel versuchen werden, ein positives Ergebnis zu erreichen und das bedeutet, dass wir im St. James Park ein torreiches Spiel zu sehen bekommen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei ladbrokes (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293744 ” title=”Statistiken Newcastle – Manchester United “]