Newcastle – West Ham 16.01.2016, Premier League

Newcastle – West Ham / Premier League – In dieser Woche werden in der englischen Premier League zwei Spieltagen ausgetragen. Den 22. Spieltag eröffnen wir mit der Analyse des Duells zwischen dem 18-platzierten Newcastle und dem Tabellenfünften West Ham, der momentan 17 Punkte Vorsprung hat. Im Hinspiel haben die Hamers einen klaren 2:0-Sieg in London gefeiert und damit setzen sie ihre Tradition aus der vergangenen Saison fort als in beiden Duellen dieser Teams die Heimmannschaft gefeiert hat. Beginn: 16.01.2016 – 16:00 MEZ

Newcastle

Dementsprechend erhoffen sich die Heim-Fans einen weiteren Triumph ihrer Lieblinge über West Ham, zumal sie vor vier Tagen zuhause eine sehr gute Partie gegen Manchester United abgeliefert haben (3:3). Die populären Elstern fanden  in dieser Begegnung zwei Mal ins Spiel zurück, das erste Mal nach 0:2 und dann nach 2:3, wodurch sie ihren starken Charakter gezeigt haben, den sie im weiteren Verlauf der Saison viel brauchen werden, wenn der Druck im Kampf ums Überleben immer größer wird.

Derzeit befinden sie sich nämlich auf dem ersten von drei der Abstiegsplätze, wobei sie mit dem Remis gegen die Red Devils ihre Negativserie von vier Niederlagen in Folge endlich beenden konnten. Drei Niederlagen kassierten sie in der Meisterschaft und eine im FA Cup. Ermutigend für den Trainer McClaren ist die Tatsache, dass sie endlich angefangen haben Tore zu erzielen und so erwarten wir Newcastle in dieser Begegnung mit West Ham äußerst offensiv. In die Startaufstellung kommt wahrscheinlich die neuste Verstärkung aus Swansea, der brillante Shelvey, während auf der anderen Seite die verletzten Torwart Krul, Defensivspieler Williamson, Taylor und Haidara, Mittelfeldspieler Anita und Obertan sowie Stürmer Cisse und Riviere ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle: Elliot – Janmaat, Mbemba, Coloccini, Dummett – Colback, Shelvey – Sissoko, Wijnaldum, Perez – Mitrovic

West Ham

Im Gegensatz zu seinen heutigen Rivalen, die am letzten Spieltag ihre Negativserie endlich beendet haben, befinden sich die heutigen Gäste derzeit in einer ganz anderen Situation, denn nach fünf kassierten Remis haben sie zum ersten Mal in dieser Saison vier Siege in Folge geholt, was zu ihrem Durchbruch auf den tollen fünften Tabellenplatz in der Premier League führte. Im FA Cup haben sie sich neulich über den Zweitligisten Wolverhampton den Einzug in die vierte Runde gesichert.

Die Schützlinge des Trainers Bilic haben in der letzten Meisterschaftsrunde einen 2:1-Sieg gegen Bournemouth gefeiert und zwar auf den Flügeln des zweifachen Torschützen Valencia und des wiedergenesenen Payet. Auf der anderen Seite verletzte sich Stürmer Carrol, weshalb wir nun gewisse Änderungen in der Aufstellung von West Ham erwarten. Bilic muss nämlich schon länger auf drei weitere verletzten Offensivspieler, Sakho, Lanzini und Moses, verzichten, weshalb er dieses Mal mit dem verstärkten Mittelfeld spielen wird, während sie im Angriff die Gefahr über die schnellen Flügelspieler Payel und Antonio sowie Valencia ausstrahlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Adrian – Jenkinson, Collins, Ogbonna, Cresswell – Noble, Kouyate, Obiang – Payet, Valencia, Antonio

Newcastle – West Ham TIPP

Nach dem beide Teams vor vier Tagen in Duellen gegen Manchester United bzw. Bournemouth je drei Tore erzielten, ist es zu erwarten, dass ihre Angriffsreihen im direkten Duell auf der Höhe des Geschehens sind, weshalb wir uns für diesen Tipp entschieden haben.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei netbet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€