Norwich – Arsenal 29.11.2015, Premier League

Norwich – Arsenal / Premier League – Im Rahmen der 14. Runde der Premier League werden wir noch das Duell zwischen dem Aufsteiger Norwich, der sich momentan auf dem 16. Platz befindet und dem Tabellenvierten Arsenal, der sogar 14 Punkte Vorsprung hat, analysieren. Natürlich gilt Arsenal in diesem Duell als klarer Favorit, zumal er in den letzten drei direkten Duellen gegen Norwich gefeiert hat. Beginn: 29.11.2015 -17:15 MEZ

Norwich

Darüber hinaus steckt der Aufsteiger Norwich nach einem ziemlich guten Saisonauftakt nun in einer Ergebniskrise und so hat er in den letzten sieben Spielen sogar sechs Niederlagen kassiert, was dazu führte, dass er sich in der Meisterschaft nur zwei Plätze oberhalb der Gefahrenzone befindet und zwar mit nur drei Punkten Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften, während er neulich im Ligapokal von Everton eliminiert wurde. Vor zwei Runden haben die heutigen Gastgeber einen 1:0-Heimsieg gegen Swansea gefeiert und zwar dank des Treffers vom Mittelfeldspieler Howson, aber dann folgte der Gastauftritt beim aktuellen Meister Chelsea, wo sie 0:1 bezwungen wurden.

Dennoch kann ihr Trainer Neil mit der gezeigten Leistung seiner Schützlinge an der Stamford Bridge zufrieden sein, sodass sie in diesem Duell gegen Arsenal wahrscheinlich ähnlich spielen werden. Was den Spielerkader angeht, werden Innenverteidiger Martin, offensiver Mittelfeldspieler Hoolahan sowie Stürmer Jerome dieses Mal im Team erwartet, während die verletzten Mittelfeldspieler Tettey und Flügelstürmer Jarvis ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Ruddy – Wisdom, Martin, Bassong, Olsson – Howson, Mulumbu – Redmond, Hoolahan, Brady – Jerome

Arsenal

Arsenal weist in den letzten zwei Runden eine leicht abfallende Formkurve auf. Zuerst haben sie zuhause gegen den Stadtrivalen Tottenham nur ein 1:1-Remis eingefahren, während sie am vergangenen Wochenende auswärts bei West Bromwich eine 1:2-Niederlage kassierten, was dazu führte, dass sie wieder auf den vierten Platz abrutschten, wobei sie auf den führenden Leicester mit nur zwei Punkten im Rückstand liegen, was auf jeden Fall schnell aufzuholen ist. Gerade deshalb hat Trainer Wenger gegen Norwich offensive Spieltaktik gleich von der ersten Minute an angekündigt, zumal die Stimmung in der Mannschaft nach dem letztwöchigen 3:0-Heimsieg gegen Dinamo Zagreb auf hohem Niveau ist.

Mit drei ergatterten Punkten ist nämlich dieser Londoner Verein wieder im Rennen ums Achtelfinale der Champions League, weil gleichzeitig der Gruppenzweite Olympiakos in München bezwungen wurde und so beträgt der Punkteunterschied zwischen diesen zwei Teams vor der letzten Runde und ihrem direkten Duell in Piräus drei Punkte. Das bedeutet, dass Arsenal einen Triumph mit zwei Toren unterschied braucht, was sicherlich erreichbar ist, zumal die Situation mit dem Spielerkader etwas günstiger geworden ist. Torwart Ospina, Mittelfeldspieler Ramsey und Arteta sowie Stürmer Oxlade-Chamberlain sind nämlich wiedergenesen, während die verletzten Mittelfeldspieler Coquelin, Wilshere und Rosicky sowie Stürmer Welbeck und Walcott weiterhin ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal: Cech – Bellerin, Koscielny, Mertesacker, Monreal – Flamini, Cazorla – Ramsey, Özil, Sanchez – Giroud

Norwich – Arsenal TIPP

Nach dem sehr wichtigen Triumph in der Champions League, erwarten wir von Arsenal, dass er auch in der Meisterschaft wieder brilliert und mit einem äußerst offensiven Spielansatz zur vollen Punkteausbeute kommt.

Tipp: Sieg Arsenal

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€