Norwich – Wigan, 15.12.12 – Premier League

Dieses Duell der 17. Runde der englischen Premier League zählt sicherlich nicht zu den attraktivsten, aber da in den anderen Begegnungen hauptsächlich die ungleichen Gegner aufeinandertreffen, haben wir uns entschieden dieses Duell zwischen dem 12-platzierten Norwich und dem 18-platzierten Wigan, der sieben Punkte weniger auf dem Konto hat, zu analysieren. In der vergangenen Saison endeten die beiden direkten Duelle dieser Mannschaften ohne Sieger und zwar mit dem identischen Ergebnis von 1:1. Beginn: 15.12. 2012 – 16:00

Die aktuelle Situation bei den heutigen Gastgebern ist mehr als gut, da sie in der Premier League seit neun Runden nicht verloren haben, was dazu geführt hat, dass sie nach einem schlechten Saisonstart nun sicher in der Tabellenmitte sind und zwar mit 22 gewonnenen Punkten. Dafür sind natürlich am meisten ihre Heimspiele zuständig, weil sie im eigenen Stadion sogar vier Siege verbucht haben. Am vergangenen Wochenende haben sie nach vier Remis in Folge auch zum Auswärtssieg gekommen und zwar gegen Swansea. Es war ein völlig verrücktes Spiel, in dem wir sogar sieben Tore gesehen haben, aber die Spieler von Norwich haben geschafft, ein Tor mehr zu erzielen und deshalb gehen sie sehr selbstbewusst in dieses Duell gegen Wigan. In der vergangenen Woche wurde Norwich ein wenig überraschend zuhause von Aston Villa bezwungen und zwar im Rahmen des Viertelfinales des League Cups (0:4), aber da Trainer Hughton mit einer kombinierten Besatzung gespielt hat, sind sie wahrscheinlich nicht allzu enttäuscht. Diesmal werden sie sicherlich mit der stärksten Besatzung auflaufen und nur die verletzten Torwart Ruddy, Verteidiger Turner und Stürmer Kane werden nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Bunn – Whittaker, Martin, Bassong, Garrido – Howson, Johnson – Snodgrass, Hoolahan, Pilkington – Holt

Im Gegensatz zu Norwich haben die heutigen Gäste seit drei Runden keinen Sieg verbucht, sodass sie in die Gefahrenzone gekommen sind, obwohl man dazu sagen muss, dass zwei Mannschaften, die sich unmittelbar vor ihnen in der Tabelle befinden (Southampton und Aston Villa), gleich viele Punkte auf dem Konto haben. Trainer Martinez macht sich viele Sorgen über den Spielansatz seiner Schützlinge, vor allem in der Abwehr. Nach fünf kassierten Gegentoren in zwei Niederlagen in Folge gegen Manchester City und Newcastle haben sie am vergangenen Wochenende die Chance verpasst, im Duell gegen den letztplatzierten QPR zum Dreier zu kommen.  Auch in diesem Match hat Torwart Al Hasbi zwei Mal kapituliert, wobei sie selbst zwei Treffer erzielt haben, sodass sie sich am Ende mit einem Punkt zufrieden geben mussten. Gerade wegen dieser schlechten Partien in der Abwehr erwarten wir, dass das erfahrene Trio Ramis-Caldwell-Figueroa in die Startelf zurückkehrt. Diese Spieler waren leicht verletzt, aber sie sind wieder fit und deshalb wird erwartet, dass sie einen großen Beitrag in diesem Duell gegen Norwich leisten. Ausfallen werden die verletzten Alcaraz, Watson, Crusat und Miyaichi, während der schwache Maloney fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Wigan: Al Habsi – Ramis, Caldwell, Figueroa – Boyce, McCarthy, McArthur, Beausejour – Gomez – Kone, Di Santo

Obwohl sich Norwich momentan in einer viel besseren Form befindet als Wigan, weshalb viele einen Norwich-Sieg erwarten, sind wir nicht gerade dieser Meinung, weil wir erwarten, dass die unbelasteten Gäste endliche eine mutige und offene Partie in der Ferne abliefern werden und daher tippen wir auf ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!