Nottingham Forrest – Watford 30.01.2014

Nottingham Forrest – Watford – Nach langer Zeit haben wir uns wieder entschieden ein Spiel aus der englischen Championship zu analysieren. Es handelt sich um das letzte Duell der 28. Runde, in dem der fünftplatzierte Nottingham und der 15-platzierte Watford aufeinandertreffen. Watford hat auch 13 Punkte weniger als Nottingham. Das gemeinsame Duell in der Hinrunde endete unentschieden, während in der letzten Saison Watford beide Duelle gegen Nottingham gewonnen hat. Beginn: 30.01.2014 – 20:45 MEZ

Nottingham Forrest

Natürlich wollen sich die Gastgeber jetzt für diese Niederlage revanchieren, aber auch mit drei neuen Punkten ihr Chancen auf den Aufstieg vergrößern. Die Schützlinge von Trainer Davies befinden sich nämlich zurzeit auf der fünften Playoff-Position, während sie aber auch weiterhin den ersten und zweiten Tabellenplatz anpeilen, die den direkten Aufstieg in die Premier League bedeuten würden. Sie haben auch nur acht Punkte Rückstand auf diese Positionen. Darüber hinaus hat  Nottingham im Vergleich zu den meisten Teams auf der Tabellenspitze auch ein Spiel weniger abgelegt , also kann die Mannschaft in den nächsten 20 Runden diesen Rückstand auf jeden Fall aufholen.

Die heutigen Gastgeber weisen im Rahmen der Championship zurzeit eine hervorragende Spielform vor. Sie haben in den letzten fünf Runden drei Heimsiege und zwei Auswärtsremis geholt, während sie auch noch Chancen auf die Achtelfinalplatzierung des FA Cups haben. Sie haben nämlich das Hinspiel der fünften Runde gegen Preston unentschieden gespielt. Aber jetzt werden sie sich auf jeden Fall diesem Meisterschaftsduell gegen Watford widmen und Davies wird wahrscheinlich die stärksten Kräfte rausschicken, die neueste Verstärkung aus dem griechischen Olympiacos, Stürmer Djebbour inbegriffen. Anderseits sind die verletzten Innenverteidiger Wilson, Mittelfeldspieler Cohen und Stürmer Blackstocke sowie der gesperrte Mittelfeldspieler Lansbury nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Nottingham: Darlow – Jara, Halford, Collins, Harding – Abdoun, Vaughan, Reid – Mackie, Djebbour, Paterson

Watford

Im Unterschied zu Nottingham schafft es Watford in dieser Saison einfach nicht den Anschluss hinter den führenden Mannschaften zu holen. Die heutigen Gäste haben auch den Spielerkader im Vergleich zur letzten Saison gar nicht viel verändert. In der letzten Saison haben sie aber auch das Playoff-Finale auf den Aufstieg gespielt, aber sie wurden von Crystal Palace gestoppt. Das hat offensichtlich Spuren auf den Spielern von Watford hinterlassen, denn sie haben auch die ersten 15 Runden der neuen Saison sehr schlecht gespielt und waren auch sehr nahe an der gefährlichen Zone. Das alles hat zu der Kündigung von Trainer Zoli geführt, während anstatt ihm wieder ein italienischer Fachmann gekommen ist und zwar Sannino. Er hat die Atmosphäre im Verein zwar teilweise verbessern können, aber irgendwelche positiven Ergebnisse gab es trotzdem nicht.

Watford befindet sich zurzeit auf dem 15. Tabellenplatz und hat 10 Punkte Rückstand hinter dem sechsplatzierten Reading. Aber man sollte auch berücksichtigen, dass Watford zwei Spiele weniger als die übrigen Rivalen abgelegt hat. Die heutigen Gäste haben am letzten Wochenende die vierte Runde des FA Cups gespielt und wurden auswärts bei Manchester City erwartungsgemäß 4:2 bezwungen. In der Halbzeit hatten sie aber auch eine 2:0-Fürhung. Was den Spielerkader angeht sind auch dieses Mal verletzungsbedingt Innenverteidiger Belkalem, Mittelfeldspieler Merkel und Iriney sowie Stürmer Ranegie nicht dabei, während Innenverteidiger Angell kartenbedingt nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Watford: Almunia – Hall, Doyley, Ekstrand – Faraoni, Abdi, Battocchio, McGugan, Pudil – Deeney, Fabbrini

Nottingham Forrest – Watford TIPP

Watford wurde zwar bei den letzten fünf Ligaauswärtsauftritten nicht bezwungen, aber auch Nottingham hat eine Serie von drei Heimsiegen in Folge. Gerade deswegen sehen wir doch die Gastgeber im Vorteil, vor allem wenn man dazu noch bedenkt, dass sie auch besser platziert sind.

Tipp: Sieg Nottingham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)