Oldham – Everton, 16.02.13 – FA Cup

In diesem Duell des FA Cup-Achtelfinales werden zwei völlig ungleiche Gegner ihre Kräfte messen und zwar der Drittligist Oldham und der populäre Everton, der sich momentan auf dem sehr guten sechsten Tabellenplatz der Premier League befindet. Die Gäste sind also absolute Favoriten auf das Weiterkommen, aber wir müssen bedenken, dass Oldham am letzten Spieltag des FA Cups einen Erstligisten eliminiert hat und zwar Liverpool. Diese beiden Mannschaften trafen auch vor fünf Jahren im FA Cup aufeinander und zwar im Rahmen der vierten Runde und damals hat Oldham einen sensationellen 1:0-Sieg im Goodison Stadion gefeiert. Beginn: 16.02.2013 – 19:00

Die Gastgeber aus Oldham werden sicherlich auch diesmal versuchen, den qualitativ viel besseren Gegner zu überraschen, zumal sie eine große Unterstützung der eigenen Fans haben werden. Diese Mannschaft befindet sich nach 31 Runden auf dem besorgniserregenden 21. Platz der dritten englischen Division und das bedeutet, dass sie momentan die Abstiegsgruppe anführen. Natürlich werden sie sich mit dieser Tabellensituation nicht zufrieden geben und dies bestätigt auch der Heimsieg gegen Milton Keynes am letzten Spieltag, wodurch sie die negative Serie von sogar acht Niederlagen und einem Remis endlich beendet haben. In diesem Duell gegen Everton werden sie wahrscheinlich etwas defensiver als sonst agieren und das bedeutet, dass sie mit nur zwei Stürmern auflaufen werden. Die größten Stars in diesem Verein sind gerade die Angreifer Baxter und Barnard, während wir noch dazu sagen werden, dass nur die verletzten Mittelfeldspieler M`Changama und Montano ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Oldham: Bouzanis – Brown, M’voto, Tarkowski, Grounds – Croft, Wesolowski, Furman, Obita – Baxter, Barnard 

Im Gegensatz zu Oldham können die heutigen Gäste dieses Spiel des FA Cups viel entspannter antreten, weil sie selber über ihre Schicksal entscheiden bzw. wird dieses Spiel von ihrer Spielweise und Motivation abhängen. Die Qualität dieser Mannschaft ist nämlich unbestritten, zumal sie sich in der Premier League auf dem sehr guten sechsten Tabellenplatz befindet und zwar trotz der Auswärtsniederlage gegen ManU am letzten Spieltag. Trainer Moyes ist dafür bekannt, dass er niemals aufgibt und dass er ein diszipliniertes Spiel während des gesamten Matches bevorzugt und gerade deshalb erwarten wir, dass er seine Schützlinge in diesem  Duell gegen einen Drittligisten auf die richtige Weise motivieren wird, um kein Debakel zu erleiden wie es der Fall mit dem Stadtrivalen Liverpool gewesen ist. In diesem Duell sollen Jelavic und Naismith wieder dabei sein, während die erschöpften Mirallas und Anichebe auf der Bank bleiben sollten. In der Abwehr hat Moyes sowieso nicht so viele Optionen zur Verfügung, weil Hibbert, Coleman und Distin verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Neville, Jagielka, Heitinga, Baines – Osman, Gibson – Naismith, Fellaini, Pienaar – Jelavić

In diesem Duell spricht absolut alles für Everton, aber wir dürfen die Tatsache nicht ignorieren, dass die hochmotivierten Gastgeber ihr Maximum geben werden, um im Duell gegen einen weiteren Erstligisten wieder einen guten Eindruck zu hinterlassen, sodass wir letztendlich ein sehr festes und nervenzerreißendes Spiel erwarten können.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,92 bei 10bet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Oldham – Everton