Queens Park Rangers – Leicester 29.11.2014, Premier League

Queens Park Rangers – Leicester / Premier League – Im Rahmen der 13. Runde der englischen Premier League haben wir ein richtiges Kellerderby, denn es treffen in London der Tabellenletzte QPR und der 18-platzierte Leicester, der derzeit zwei Punkte mehr auf dem Konto hat, aufeinander. Diese beiden Teams spielten in der vergangenen Saison in der Championship und ihre beide direkte Duelle endeten mit dem Sieg von Leicester, während vor drei Jahren QPR im gleichen Wettbewerb beide Male triumphierte. Beginn: 29.11.2014 – 16:00 MEZ

Queens Park Rangers

Die Rangers erhoffen sich natürlich wieder ein positives Ergebnis, zumal sie während der gesamten Saison viel besser zuhause spielen als auswärts. In den letzten fünf Heimpartien wurden sie nur einmal bezwungen und zwar gegen Liverpool 2:3, während sie über Sunderland und Aston Villa triumphierten und gegen Stoke und Aston Villa Remis gespielt haben. Ihr größtes Problem sind die Auswärtsspiele, weil sie in sechs gespielten Duellen ebenso viele Niederlagen kassierten und dabei eine verzweifelte Tordifferenz von 2:15 hatten.

Dennoch sollten wir bedenken, dass sie in der Ferne hauptsächlich gegen die Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte gespielt haben und in diesen Begegnungen ihre Haut teuer verkauft haben. Am vergangenen Wochenende haben sie gegen den sehr gut spielenden Newcastle nur eine knappe 0:1-Niederlage kassiert.  Jetzt werden sie vor eigenen Fans sicherlich etwas offensiver agieren, zumal der wiedergenesene Vergas ins Team zurückkehrt, während auf der anderen Seite die verletzen Mittelfeldspieler Faurilin und Taarabt ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Green – Isla, Caulker, Dunne, Yoon – Sandro, Barton – Vargas, Fer, Hoilett – Austin

Leicester

Im Gegensatz zu den Rangers, hat Leicester in den letzten sieben Runden keinen Sieg verbucht und daher ist es nicht verwunderlich, dass er derzeit in der Abstiegszone verweilt und zwar mit knapp zwei Punkten Vorsprung auf seinen heutigen Gegner. An diesen sehr schlechten Ergebnisse ist am meisten ihre schlechte Torumsetzung schuld, denn in den letzten fünf Spielen haben sie kein Tor erzielt, während sie nach vier Niederlagen in Folge am vergangenen Wochenende endlich geschafft haben, das eigene Tor sauber zu halten und so haben sie im Heimspiel gegen Sunderland ihren ersten Punkt in den letzten anderthalb Monaten ergattert .

Gerade deshalb erhoffen sie sich im heutigen Duell gegen QPR mindestens ein Remis, wobei sie mit ein wenig Glück und Konzentration im Angriff zu ihrem dritten Sieg in Folge gegen QPR kommen könnten. Allerdings sind sie sich dessen bewusst, dass es den Rangers unter den Nägeln brennt und dass sie große Unterstützung von den Tribünen aus haben werden, weshalb Pearson angekündigt hat, dass sie in erster Linie versuchen werden, das eigene Tor sauber zu halten. Ausfallen werden übrigens die verletzten Defensivspieler Simpson und Upson sowie Mittelfeldspieler Albrighton und Powell.

Voraussichtliche Aufstellung  Leicester: Schmeichel – de Laet, Wasilewski, Morgan, Konchesky – Mahrez, Cambiasso, James, Schlupp – Ulloa, Vardy

Queens Park Rangers – Leicester TIPP

Angesichts der Tatsache, dass Leicester an die Loftus Road nach einer Serie von vier Niederlagen und einem Remis kommt, wobei er  kein einziges Tor erzielt hat, bezweifeln wir, dass er jetzt zu einem Triumph kommen kann, weil sich auch die Rangers in einer weniger beneidenswerten Situation befinden und dringend Punkte brauchen, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen.

Tipp: Asian Handicap 0 QPR

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,69 bei betvictor (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€