Queens Park Rangers – Liverpool 19.10.2014

Queens Park Rangers – Liverpool – An diesem Sontag werden noch die restlichen zwei Spiele der englischen Premier League ausgespielt. In unserer ersten PL-Analyse treffen der Wiederaufsteiger QPR und der Vizemeister Liverpool aufeinander. Beide Vereine hatten keine guten Saisonstarts. QPR befindet sich auf dem letzten Tabellenplatz, während Liverpool der Tabellenneunte ist, aber mit sechs Punkten Vorsprung auf den heutigen Gegner. Das letzte Mal trafen die beiden Vereine vor zwei Saisons aufeinander und damals gewann Liverpool beide Spiele. Beginn: 19.10.2014 – 14:30 MEZ

Queens Park Rangers

Die Rangers hatten jedoch schon mal die Reds geschlagen und zwar vor drei Jahren in ihrem Stadion und jetzt hoffen sie auf eine ähnliche Sensation. Ihr Optimismus beruht außerdem auf der Tatsache, dass sie ihren einzigen Saisonsieg zuhause geholt haben und zwar gegen Sunderland. Ansonsten haben sie nur noch ein Remis erspielt, somit sie momentan gerade mal vier Punkte auf dem Konto haben.

Aus dem Ligapokal wurden sie auch schon eliminiert und zwar vom Niedrigligisten Burton. Insgesamt darf man sagen, dass ihr Trainer Redknapp seine Schützlinge gar nicht gut auf die Königsklasse des englischen Fußballs vorbereitet hat. Da denken wir an erster Stelle an die Abwehr, die die meisten Schwächen gezeigt. Bisher hat sie mehr als zwei Gegentore pro Spiel zugelassen, was definitiv zu viel ist. Auf der anderen Seite ist die Offensive nur zwischendurch auf dem gewünschten Niveau. Wir sollten noch erwähnen, dass Mittelfeldspieler Barton, Faurlin, Philips und Kranjcar verletzt ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Green – Isla, Caulker, Ferdinand, Traore – Sandro – Hoilett, Mutch, Fer, Taarabt – Austin

Liverpool

Was die Gäste aus Liverpool angeht, sollten wir erwähnen, dass sie vor der zweiwöchigen Länderspielpause einen 2:1-Heimsieg gegen West Bromwich geholt haben. Damit haben sie die Negativserie von zwei Niederlagen und einem Remis beendet. International haben sie auch schon gepatzt und zwar am zweiten Gruppenspieltag in Basel, als sie 0:1 bezwungen wurden. Jetzt brauchen sie einfach einen weiteren Erfolg, um in kein tiefes Loch zu fallen. Wir sollten außerdem nicht vergessen, dass die Reds auf vier Fronten spielen, was auf jeden Fall sehr viel Belastung mit sich bringt.

Gerade deshalb wundert uns gar nicht, dass ihr Trainer Rodgers immer wieder die Startelf ändert. Zuletzt gegen West Bromwich bekamen einige Spieler ihre erste Chance und dazu noch die wiedergenesenen Mittelfeldspieler Lallana und Coutinho. Neben den beiden Mittelfeldspielern spielte auch der wiedergenesene Verteidiger Johnson eine ganze Halbzeit, somit wir heute davon ausgehen können, dass er in der Startelf sein wird und genauso wie Verteidiger Sakho und Angreifer Balotelli. Es fehlen außerdem Verteidiger Flanagan und Lovren, Mittelfeldspieler Emre Can und Allen und Angreifer Sturridge.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Mignolet – Johnson, Skrtel, Sakho, Moreno – Henderson, Gerrard – Sterling, Coutinho, Lallana – Balotelli

Queens Park Rangers – Liverpool TIPP

Obwohl die Rangers traditionell heimstark sind, sehen wir sie keinesfalls im Vorteil. Wir tippen auf die Reds aus Liverpool, weil wir der Meinung sind, dass es an der Zeit ist, dass die Taktik ihres Trainers Rodgers voll einschlägt. Mit einem Dreier würden sie auch keinen Anschluss an die führenden Vereine verlieren, was für einen Verein wie Liverpool sehr wichtig ist.

Tipp: Sieg Liverpool

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei interwetten (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!