Queens Park Rangers – Liverpool, 30.12.12 – Premier League

Hier haben wir ein Duell zwischen zwei Mannschaften, die sich zurzeit in ganz unterschiedlichen Situationen befinden. Liverpool befindet sich mit 25 Punkten auf der 10. Tabellenposition, während die Rangers aus London auf dem letzten Platz sind und sogar 15 Punkte weniger als die Reds haben. Im letzten Jahr endeten beide gemeinsamen Meisterschaftsduelle mit jeweiligen Heimsiegen und zwar war es besonders interessant in London, wo das Ergebnis 3:2 gewesen ist. Beginn: 30.12.2012 – 17:00

Natürlich hoffen die heutigen Gastgeber auch dieses Mal die favorisierten Reds überraschen zu können, besonders da sie unbedingt ein gutes Ergebnis brauchen, nachdem sie in den letzten zwei Runden bezwungen wurden. Die Rangers wurden nämlich vor vier Tagen zuhause gegen West Bromwich 1:2 bezwungen, während in der letzten Woche auch die Fußballer von Newcastle besser gewesen sind. Das hat Reading ausgenutzt und sie auf der Tabelle überholt d.h. den Rangers den letzten Tabellenplatz überlassen. Man sollte noch erwähnen, dass sie momentan sechs Punkte Rückstand auf die sichere Zone haben, was in der Saisonfortsetzung auch erreichbar ist. Sie müssen dafür aber wieder so spielen wie am Anfang dieses Montas, als sie Trainer Redknapp übernommen hat. Unter seiner Führung haben die Rangers zuerst eine Serie von drei Remis und einem Sieg gehabt. Das ist auch ihr erster Sieg in dieser Saison gewesen, aber danach folgten dann die zwei erwähnten Niederlagen. Die letzte Heimniederlage ist dabei besonders schmerzvoll gewesen. Gerade deswegen erwarten wir, dass sie jetzt vor den eigenen Fans viel besser spielen. Es bedeutet ihnen auch viel, dass der erholte Innenverteidiger Nelsen in die Abwehrreihe zurückkommen sollte. Anderseits werden auch dieses Mal die verletzte Stürmer Zamora und Johnson, sowie Mittelfeldspieler Park nicht dabei sein, während Verteidiger Bosingwa wegen Gehorsamkeit definitiv aus dem Team verbannt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Green – Fabio, Ferdinand, Nelsen, Traore – M’Bia, Granero – Wright-Phillips, Mackie, Taarabt – Cissse

Genau wie die Rangers haben auch die Reds vor vier Tagen auswärts bei Stoke eine Niederlage kassiert. Sie sind am Spielstart sogar in Führung gewesen, aber später hatten sie dann doch zu viele Fehler in der Abwehr gehabt und haben sogar drei Gegentreffer kassiert, während sie anderseits im Angriff nicht genug konzentriert gewesen sind. Damit wurde wieder bewiesen, dass diese offensive Taktik von Trainer Rodgers eigentlich zu vielen Unbeständigkeiten im Spiel der Reds führt. Es ist deswegen sehr schwer vorherzusagen wie sie sich jetzt in diesem Duell gegen QPR aufstellen werden. Aber Trainer Rodgers beharrt auch weiterhin darauf, dass diese Mannschaft offensiv und auf mehr Tore spielen muss, da sie ein paar sehr schnelle Spieler hat, während auch an der Angriffsspitze einer der besten Torschützen der Welt wirkt, der Uruguayer Suarez. Dieses Mal wird von der ersten Minute an auch vom 18-jährigen Sterling viel erwartet, der sich endlich von seiner Verletzung erholt hat. Somit sollte sein nur ein Jahr älterer Mitspieler Suso auf die Ersatzbank verbannt werden. Was den Reste der Mannschaft angeht sollt er unverändert bleiben, während auch weiterhin die verletzten Verteidiger Kelly, Mittelfeldspieler Sahin und Stürmer Borini nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool: Reina – Johnson, Skrtel, Agger, Jose Enrique – Lucas, Gerrard – Sterling, Shelvey, Downing – Suarez

Da die Reds in letzter Zeit jedes Spiel ohne große Kalkulationen und mit dem Wunsch auf mehr Tore zu spielen antreten, während die letztplatzierten Rangers sowieso keine andere Wahl haben als auf Sieg zu spielen, ist es in diesem Spiel am realsten ein ganz offensives und torreiches Spiel auf beiden Seiten zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!