Queens Park Rangers – Sunderland, 09.03.13 – Premier League

Hier haben wir ein weiteres Kellerderby im Rahmen der 29. Runde der englischen Premier League, obwohl Sunderland momentan den 14. Tabellenplatz besetzt und sogar 10 Punkte mehr auf dem Konto hat als der letztplatzierte QPR. Allerdings spricht die aktuelle Form für die Rangers, sodass uns wahrscheinlich ein sehr interessantes und ungewisses Match erwartet. Das Hinspiel in Sunderland endete torlos, während die Rangers in der letzten Saison beide Male bezwungen wurden. Beginn: 09.03.2013 – 16:00

Natürlich wird diese Bilanz ein zusätzliches Motiv darstellen, um endlich zum Sieg gegen Sunderland zu kommen. Die Schützlinge des Trainers Redknapp sind am vergangenen Wochenende nach langer Zeit zum Dreier gekommen und zwar im Auswärtsspiel gegen Southampton, sodass sie nun nur drei Punkte im Rückstand auf den vorletzten Reading sind, während sie vier Punkte weniger als Aston Villa und Wigan haben. Natürlich können sie diesen Rückstand in den letzten zehn Runden aufholen, vor allem wenn sie mit dem Spiel aus dem Duell gegen die Heiligen weitermachen sollten, in dem die Stürmer Bothroyd und Remy endlich eine gute Partie abgeliefert haben. Gerade deshalb erwarten wir, dass der Angriff der Rangers auch am Samstag von diesen beiden Spielern angeführt wird, während die Abwehr nach der Ankunft von Samba sowieso viel stärker geworden ist. Im Rest der Mannschaft erwarten wir nur eine Änderung im Vergleich zum letzten Match.  Anstelle vom verletzten Julio Cesar soll diesmal Green im Tor stehen, während nur noch der von früher verletzte Angreifer Johnson ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung QPR: Green – Bosingwa, Samba, Hill, Traore – Park, M’Bia, Granero, Hoilett – Bothroyd, Remy

Im Gegensatz zu den Rangers befindet sich Sunderland in einer Serie von sechs sieglosen Spielen. In der vergangenen Woche haben sie nämlich nur ein Heimremis gegen Fulham eingefahren. Davor haben sie sogar drei Niederlagen und ein Heimremis in Folge verbucht, sodass sie in diesem Duell gegen die hochmotivierten und wachgerüttelten Rangers sicherlich eine äußerst schwierige Aufgabe erwartet, zumal ihre Abwehr in letzter Zeit ziemlich schlecht ist, denn in den letzten vier Duellen haben sie sogar sieben Gegentore kassiert, während sie andererseits im Angriff trotz einer etwas offensiveren Spieltaktik nicht allzu effizient gewesen sind. Gerade deshalb erwarten wir, dass Trainer O`Neill in  diesem Samstagsduell seine traditionelle 4-4-1-1-Formation anwendet, was bedeuten würde, dass Fletcher im Angriff alleine agieren wird, während der Neuzugang Graham zunächst auf der Bank bleiben wird. Ausfallen werden die verletzten Abwehrspieler Brown und Rose sowie Mittelfeldspieler Cattermole, während der schwache Abwehrspieler Kilgallon fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mignolet – Gardner, O’Shea, Bramble, Colback – Johnson, Larsson, N’Diaye, McClean – Sessegnon – Fletcher

Nach dem großen Triumph über Southampton ist das Selbstbewusstsein der Rangers vor dem Saisonfinish zusätzlich gestiegen, sodass  sie in diesem Heimspiel gegen Sunderland mit den dringend benötigten Punkten im Kampf ums Überleben auf jeden Fall rechnen.

Tipp: Asian Handicap 0 QPR

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Queens Park Rangers – Sunderland