Reading – Fulham, 27.10.12 – Premier League

In diesem Duell der neunten Runde der englischen Premier League werden der Aufsteiger Reading und die Gäste aus London aufeinandertreffen. Die Mannschaft aus Reading ist zusammen mit QPR immer noch sieglos in dieser Saison und somit befindet sie sich auf dem vorletzten Tabellenplatz, während die Londoner ziemlich gute Partien abliefern und somit den achten Platz belegen und zwar mit zehn Punkten mehr auf dem Konto als der heutige Gegner. Man sollte noch dazu sagen, dass in den letzten beiden Aufeinandertreffen dieser Mannschaften, die vor fünf Jahren stattfanden, Fulham triumphiert hat. Beginn: 27.10.2012 -16:00

Für Reading ist es am wichtigsten, dass die Mannschaft in dieser Saison in die erste Liga aufgestiegen ist. Viele Experten sind aber der Meinung, dass es schwer sein wird, den Erstligastatus zu bestätigen, wenn die Torausbeute nicht deutlich besser wird. Trainer McDermott ist nämlich bekannt dafür, dass er das Spiel im Mittelfeld gern kontrolliert, sodass die Spiele von Reading in der letzten Saison selten mit vielen Treffern geendet haben. Mit dem Aufstieg bekommt die Mannschaft aber viel bessere Teams als Gegner, die ganz sicher eine entsprechende Antwort auf diese Spielweise haben. Das hat man am besten in den ersten Spielen gesehen, weil Reading in den sieben gespielten Runden nur drei Remis und sogar vier Niederlagen verbucht hat. Dabei haben sie 14 Gegentore kassiert und nur acht Tore selber erzielt. Das Spiel der zweiten Runde, das auswärts bei Sunderland stattfinden sollte, haben sie überhaupt nicht gespielt, da es wegen Unwetter verschoben wurde. Dafür haben sie in der Zwischenzeit die vierte Runde beim League Cup erreicht und zwar nach dem 3:2-Auswärtssieg gegen QPR. Wenn man bedenkt, dass sie in den letzten drei Runden einen sehr guten Widerstand gegen Newcastle (2:2) und Swansea (2:2) geleistet haben, sowie im Duell gegen Liverpool, in dem sie minimal bezwungen wurden, so gewinnt man den Eindruck dass Reading seine Spielweise im Vergleich zur letzten Saison geändert hat, was natürlich auch mit dem veränderten Spielkader zusammenhängt. Jetzt sind die entscheidenden Spieler Neuzugänge Guthrie und Pogrebnyak. In dieser Begegnung mit Fulham werden der Torwart Federici und der Mittelfeldspieler Karacan ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Reading: McCarthy – Gunter, Gorkss, Mariappa, Shorey – Kebe, Guthrie, Leigertwood, McAnuff – Pogrebnyak, Hunt

Im Gegensatz zu Reading spielen die achtplatzierten Gäste aus London viel besser in dieser Saison, obwohl sie immer noch sehr wechselhafte Partien abliefern. In den ersten zwei Heimspielen haben die Schützlinge des Trainers Jol zwei klare Siege gegen Norwich und West Bromwich geholt und erst vor drei Runde haben sie im Duell gegen den aktuellen Meister Manchester City gepatzt. Anderseits haben sie in den ersten zwei Auswärtsspielen Niederlagen gegen Manchester United und West Ham kassiert und anschließend haben sie bei Wigan einen Auswärtssieg geholt. Danach haben sie in der vorletzten Runde bei Southampton unentschieden gespielt. Am vergangenen Wochenende haben sie einen Heimsieg gegen Aston Villa gefeiert, und nun erhoffen sie sich einen weiteren Sieg gegen eine der schwächsten Mannschaften der Liga. Man konnte auch merken, dass es in ihren Spielen viele Tore gibt, was die Nachfolge einer offensiven Herangehensweise von Trainer Jol ist, der in der letzten Saison oft kritisiert wurde, dass sein Team zu wenig offensiv spielt und deswegen überrascht uns nicht, dass er sich dieses Mal für eine völlig andere Taktik entschieden hat. Jetzt hat er aber auch viele gute Stürmer zur Verfügung, von denen Berbatov sicherlich am bekanntesten ist. In dieser Begegnung werden die verletzten Mittelfeldspieler Davies und Frei ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Riether, Hughes, Hangeland, Riise – Duff, Baird, Sidwell, Richardson – Berbatov, Rodallega

Da die Gastgeber immer noch auf den ersten Sieg in dieser Saison warten, erwarten wir von ihnen in diesem Duell gegen den äußerst offensiven Fulham ein offenes Spiel, sodass die Zuschauer im Madejski Stadion wahrscheinlich ein torreiches Spiel zu sehen bekommen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293767″ title=”Statistiken Reading – Fulham “]