Reading – Middlesbrough 22.04.2014

Reading – Middlesbrough – Nach langer Zeit werden wir wieder eine Begegnung in der englischen Championship analysieren. Im letzten Spiel der 44. Runde treffen der siebtplatzierte Reading und der 13-platzierte Middlesbrough, der sechs Punkte weniger auf dem Konto hat, aufeinander. Das Hinspiel endete mit einem 3:0-Sieg von Middlesbrough, während Reading davor in einer Serie von zwei Siegen und einem Remis war. Beginn: 22.04.2014 – 21:00 MEZ

Reading

Gerade deshalb erhoffen sich die Gastgeber die Fortsetzung ihrer positiven Tradition in Duellen gegen Middlesbrough, zumal ihnen im Kampf um die Aufstiegsrelegation jeder Punkt sehr wichtig ist. Ihre Tabellensituation ist nämlich sehr kompliziert geworden nach dem sie in den letzten drei Runden Auswärtsniederlagen gegen Bournemouth und Wigan sowie ein 1:1-Heimremis gegen Leicester kassiert haben. Auf diese Weise wurden sie von Brighton mit einem Punkt Vorsprung in der Tabelle überholt, während der Tabellenachte Ipswich, der punktegleich mit Reading ist, ebenfalls um die Playoffs kämpft.

Die Schützlinge des Trainers Adkins glauben aber, dass sie aus dieser Krise rauskommen werden in dem sie zuhause endlich feiern werden, vor allem weil sie gegen eine Mannschaft mit keinen hohen Ambitionen antreten werden. Aber um dies zu erreichen, werden sie eine tolle Partie abliefern müssen, vor allem im Angriff, weshalb Adkins angekündigt hat, dass er mit drei Stürmern auflaufen wird. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Karacan und Guthrie.

Voraussichtliche AufstellungReading: McCarthy – Gunter, Morrison, Pearce, Bridge – Williams, Leigertwood, Robson-Kanu – McCleary, Pogrebnyak, Le Fondre

Middlesbrough

Wir haben bereits in der Einführung gesagt, dass die Gäste aus Middlesbrough derzeit den 13. Tabellenplatz besetzen und zwar mit sieben Punkten Rückstand auf den Tabellensechsten Brighton. Bis zu Saisonende werden noch drei Runde gespielt und sie haben ihre Chance auf die Playoffs definitiv verspielt nachdem sie am letzten Spieltag eine 1:2-Heimniederlage gegen Millwall kassierten. Davor waren sie in einer positiven Serie von vier Siegen in Folge.

In diesem Duell gegen Reading wird Trainer Karanka wahrscheinlich ein wenig rumexperimentieren, da er in den restlichen drei Runden wahrscheinlich mit der Zusammensetzung der Mannschaft für die nächste Saison beginnen wird, in der sie den lang erwarteten Schritt in Richtung Aufstieg endlich schaffen wollen. Ausfallen werden übrigens die verletzten Verteidiger Williams, Mittelfeldspieler Carayol und Stürmer Kamara, während Stammverteidiger Ayala nach der abgesessenen Strafe ins Team zurückkehrt.

Voraussichtliche AufstellungMiddlesbrough: Konstantopoulos – Woodgate, Chalobah, Ayala – Adomah, Whitehead, Butterfield, Leadbitter, Ledesma – Graham, Tomlin

Reading – Middlesbrough TIPP

Obwohl die Gastgeber aus Reading zurzeit in einer Ergebniskrise stecken, liegen sie mit nur einem Punkt im Rückstand auf die Aufstiegsrelegationsplätze, weshalb sie in diesem Duell gegen Middlesbrough ihr Bestes geben werden um zum sehr wichtigen Triumph vor eigenen Fans zu kommen.

Tipp: Sieg Reading

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!