Reading – Norwich, 10.11.12 – Premier League

Hier haben wir ein Duell zwischen zwei Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte und zwar treffen der 18-platzierte Reading und der 14-platzierte Norwich aufeinander. Reading ist neben QPR momentan die einzige Mannschaft ohne einen Meisterschaftssieg und Norwich hat momentan fünf Punkte mehr als der Samstagsgegner. Das letzte Mal sind sie vor zwei Jahren im Rahmen der Championship aufeinandergetroffen, damals hat Norwich zuhause gewonnen, während es in Reading 3:3 gewesen ist. Beginn: 10.11.2012 – 16:00

Aber in den vorherigen vier gemeinsamen Duellen haben die Fußballer von Reading genauso viele Siege geholt, also wissen sie genau wie man gegen Norwich zu spielen hat. Deswegen hat auch Trainer McDermott angekündigt, dass seine Schützlinge in diesem Spiel alles geben werden um endlich den ersten Meisterschaftssieg zu holen. Ihre Spielform geht definitiv von Runde zu Runde bergauf und nur dieser Glücksfaktor fehlt ihnen nur noch. In den letzten zwei Runden sind sie den Siegen immer sehr nahe gewesen, haben aber immer in der Spielschlussphase naive Gegentreffer kassiert, wie gegen Fulham bzw. QPR. Vor ca. 10 Tagen haben sie im CL-Achtelfinalspiel gegen Arsenal die Führung von sogar vier Toren versiebt. Das beweist nur dass die heutigen Gastgeber psychisch am schwächsten sind, während es an Mut und Opferbereitschaft nicht mangelt. Deswegen ist es nur eine Frage der Zeit wann sich das alles bezahlt machen wird. Viel glauben natürlich, dass so etwas schon in diesem Samstagsspiel passieren kann, da auch Norwich in dieser Saison keine beeindruckenden Auswärtspartien liefert, während anderseits die Stürmer der Gastgeber mit der Saisonfortsetzung immer gefährlicher wirken. Dabei meinen wir vor allem an die erfahrenen Hunt und Pogrebnyak, der sich von seiner leichten Verletzung erholt hat und dieses Mal von der ersten Minute an dabei sein sollte, während auch weiterhin die verletzten Mittelfeldspieler Karacan und Guthrie nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Reading: McCarthy – Gunter, Gorkss, Mariappa, Shorey – Kebe, Tabb, Leigertwood, McAnuff – Pogrebnyak, Hunt

Was die Gäste aus Norwich angeht, sind auch sie bis vor kurzem eine der seltenen Mannschaften gewesen, die in der englischen Meisterschaft dieser Saison nicht gewonnen haben. Sie haben aber diese negative Serie beendet, als sie es vielleicht am wenigsten erwartet haben. Das ist vor drei Runden im Heimspiel gegen Arsenal passiert. Auf diese Weise sind sie endlich aus der Gefahrenzone raus und wie viel ihnen das eigentlich bedeutet hat, haben auch die nächsten zwei Spiele bestätigt, in denen sie auswärts bei Aston Villa unentschieden gespielt und am letzten Wochenende zuhause im Duell gegen Stoke wieder drei Punkte geholt haben. In der Zwischenzeit haben die Schützlinge von Trainer Hughton auch das CL-Viertelfinale erreicht und zwar nach dem Heimsieg gegen Tottenham. Also kann man ruhig sagen, dass sie sehr gutgelaunt dieses Spiel antreten. Sie sind bis vor kurzem auch selber in so einer Situation gewesen wie es die Samstagsgegner jetzt sind und deswegen ist ihnen klar, dass die Gastgeber alles tun werden um den ersten Saisonsieg zu holen. Aber die Fußballer von Norwich werden natürlich versuchen das zu verhindern und zwar mit der gleichen Taktik wie in den letzten drei Runden. Das bedeutet, dass auch dieses Mal Holt allein an der Angriffsspitze wirken sollte, während hinter ihm sogar fünf Mittelfeldspieler wirken werden. Davon wird das Trio Snodgrass-Hoolahan-Pilkington wieder eine offensive Aufgabe haben. Auch in der Abwehr sollte es keine großen Veränderungen geben, besonders da auch weiterhin die verletzten Verteidiger Martin und Bennett nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Norwich: Ruddy – Whittaker, Turner, Bassong, Garrido –Tettey, Johnson – Snodgrass, Hoolahan, Pilkington – Holt

Wir haben ja schon gesagt dass Norwich erst vor drei Runden den ersten Meisterschaftssieg geholt hat, also erwarten wir das gleiche jetzt am Samstag von den Gastgebern, aber wir haben uns auch im Falle eines Remis sehr gut abgesichert.

Tipp: Asian Handicap 0 Reading

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1293787 ” title=”Statistiken Reading – Norwich “]