Reading – Southampton, 06.04.13 – Premier League

An diesem Wochenende ist die 32. Runde der englischen Premier League auf dem Programm. Hier haben wir ein Kellerderby, in dem die alten Bekannten aus der niedrigeren Liga Readinig und Southampton aufeinandertreffen werden. Dennoch sollten wir noch erwähnen, dass sich die populären Heiligen momentan in einer viel besseren Situation befinden, da sie den 12. Platz besetzen und vier Punkte mehr auf dem Konto haben als die Mannschaften aus dem Gefahrenzone, während Reading mit 11 Punkten weniger den letzten Tabellenplatz belegt. Im Hinspiel holte Southampton einen 1:0-Heimsieg. Beginn: 96.04.2013 – 13:45

Dennoch hoffen die Reading-Fans, dass ihre Lieblinge die Partien aus der letzten Saison, als sie in zwei Duellen gegen Southampton sogar vier Punkte ergattert haben, wiederholen könnten. Um dies zu erreichen, werden die heutigen Gastgeber eine viel bessere Partie als in den letzten sechs Runden, in denen sie ebenso viele Niederlagen kassierten, abliefern müssen. Daher ist es kein Wunder, dass sie momentan den letzten Tabellenplatz der Premier League besetzen und zwar mit 17 Punkten im Rückstand auf den 17-platzierten Wigan, sodass es wirklich schwer zu erwarten ist, dass sie sich in den restlichen sieben Runden den Klassenerhalt sichern. Trotzdem haben sie vor kurzem den Trainer gewechselt. Mcdermott wurde entlassen und der ehemalige Trainer von Southampton Adkins hat den Posten übernommen, aber in seinem Debütauftritt am vergangenen Wochenende kassierte Reading eine 1:4-Auswärtssniederlage gegen Arsenal. Diesmal spielen sie zuhause gegen einen viel leichteren Gegner, sodass Adkins ein äußerst offensives Spiel von der ersten Minute an angekündigt hat. Ausfallen wird nur der verletzte Mittelfeldspieler Kebe.

Voraussichtliche Aufstellung Reading: McCarthy – Kelly, Pearce, Mariappa, Shorey – Robson-Kanu, Leigertwood, Guthrie, McAnuff – Pogrebnyak, Le Fondre

Im Unterschied zu Reading befinden sich die Gäste aus Southampton in einer sehr guten Form. In den letzten drei Runden haben sie sogar sieben Punkte erzielt, was dazu geführt hat, dass sie endlich in die sichere Zone kamen. Momentan haben sie vier Punkte mehr als der 18-platzierte Aston Villa, aber dennoch hat Trainer Pochettino ausgesagt, dass es in den letzten sieben Runden keine Entspannung im Team geben darf. Wir sollten noch dazu sagen, dass die populären Heiligen in den letzten zwei Heimspielen zu den großen Triumphen über Liverpool und Chelsea gekommen sind und vor allem haben ihre Angreifer mit sogar fünf erzielten Toren einen guten Eindruck hinterlassen. Gerade deshalb erwarten wir keine Änderungen in der Aufstellung vor diesem sehr wichtigen Spiel gegen Reading, wobei nur der wiedergenesene Ramirez wieder seinen Platz einnehmen soll. Ausfallen wird weiterhin der verletzte Kapitän Lallana, während der schwache Torwart Boruc fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton: Boruc (Davis) – Clyne, Yoshida, Hooiveld, Shaw – Davis, Cork, Schneiderlin – Ramirez – Lambert, Rodriguez

Es gibt zwei Gründe, warum wir in dieser Begegnung ein gutes Ergebnis für Reading erwarten. Dies ist nämlich die letzte Chance für Reading, im Rennen ums Überleben zu bleiben und außerdem kennt Trainer Nigel Adkins Southampton sehr gut, da er diese Mannschaft bis Januar dieses Jahres geleitet hat.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Reading

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,78 bei 10bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Darüber hinaus spielt Southampton in letzter Zeit äußerst offensiv, sodass wir in diesem Kellerderby ein offenes Spiel auf beiden Seiten erwarten können, weshalb wir hier ein torreiches Spiel prognostiziert haben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei betsafe (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Reading – Southampton