Southampton – Chelsea, 05.01.13 – FA Cup

Auch in diesem Duell treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich zurzeit im Rahmen der Meisterschaft auf unterschiedlichen Tabellenseiten befinden. Southampton befinden sich somit auf dem 17. Tabellenplatz mit 18 erzielten Punkten, während die Blues aus London sogar 20 Punkte mehr haben und sich auf dem vierten Tabellenplatz befinden. Interessant ist dass diese Gegner im Rahmen der Premier League noch nicht aufeinandergetroffen sind, da ihr Duell verschoben wurde. Das letzte Mal haben sie vor acht Jahren gespielt, als die Londoner Mannschaft in beiden Duellen einen Routinesieg geholt hat. Beginn: 05.01.2013 – 16:00

Die heutigen Gastgeber haben sowieso große Probleme mit dem Klassenerhalt in der Premier League und jetzt wartet auch im Rahmen des FA Cups eine der besten englischen Mannschaften auf sie. Aber Trainer Adkins hofft auf die Spielform seiner Schützlinge, die sie in der Meisterschaft aufweisen, wo sie nämlich drei Remis in Folge geholt haben. Das letzte Remis war am letzten Wochenende gegen das favorisierte Arsenal. Es ist also zu erwarten, dass sie auch am Samstag auf eine ähnliche Weise vorgehen werden. Das bedeutet, dass sie sich vor allem auf ein festes Spiel in der Abwehr und im Mittelfeld konzentrieren werden, während sie im Angriff ihre Chance aus den schnellen Konterangriffen anpeilen werden und zwar über den erfahrenen Lambert und den talentierten Rodriguez. Auch von ihrem teuersten Spieler, dem Uruguayer Ramirez wird viel erwartet, der eigentlich auf der linken Seite wirkt. Was den Rest der Mannschaft angeht, sollte er nicht verändert werden, besonders da Trainer Adkins auch weiterhin mit den verletzten Torwart Gazzanigu, Verteidiger Clyne und Fox, sowie Mittelfeldspieler Lallan nicht rechnen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton: Boruc – Cork, Yoshida, Jose Fonte, Shaw – Puncheon, Schneiderlin, Davis, Ramirez – Lambert, Rodriguez

Die Blues waren bis vor drei Tagen sehr gut gelaunt, da sie sogar vier Meisterschaftssiege in Folge geholt haben, während sie auch im Rahmen des League Cups das Viertelfinale über den Zweitligisten Leeds sehr leicht erreicht haben. Aber diese fantastischen und sehr offensiven Partien der Blues mussten irgendwann ein Ende nehmen und zwar ist das passiert als es kaum einer erwartet hat. Es war im Meisterschaftsspiel gegen den letztplatzierten QPR, der überraschenderweise am letzten Mittwoch im Stamford Bridge 1:0 gewonnen hat. Damit es noch schlimmer wird, hat der ehemalige Spieler der Gastgeber Wright-Phillips, den gewinnbringenden Treffer erzielt. Die Gastgeber konnten überhaupt keinen Weg an Torwart Julio Cesar finden. Es ist somit zu erwarten, dass Trainer Benitez in diesem Duell gegen Southampton seine stärkste Angriffsaufstellung rausschickt. Ein paar Spieler wie Hazard, Mate und Ramires haben gegen QPR nur die letzten 20 Minuten mitgespielt und sind jetzt ausgeruht. Sie sollten jetzt viel gefährlicher sein und werden mit Torres versuchen so früh wie möglich den Sieg zu sichern. Nicht dabei sind die verletzten Torwart Cech, Innenverteidiger Terry, sowie Mittelfeldspieler Mikel und Romeu.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Turnbull – Azpilicueta, Ivanović, Cahill, Cole – Ramires, Lampard – Hazard, Oscar, Mata – Torres

Nach der ein wenig unerwarteten Niederlage gegen QPR erwarten wir, dass die Schützlinge von Trainer Benitez in diesem Spiel jetzt eine tolle Partie ablegen werden. Die Tatsache, dass Southampton einen Abstiegskampf in der Premier League führt wird ihnen die Arbeit dabei sicher leichter machen.

Tipp: Sieg Chelsea

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!