Southampton – Crystal Palace 21.09.2016, EFL Cup

Southampton – Crystal Palace / EFL Cup – Hier haben wir ein Duell im Rahmen der dritten Runde des englischen Ligapokals, in dem zwei Teams aus der Premier League aufeinandertreffen, die momentan eine aufsteigende Formkurve vorweisen und zwar Southampton und Crystal Palace. Die populären „Heiligen“ verbuchten nach dem sehr schlechten Saisonauftakt in den letzten zwei Duellen jeweils einen Heimsieg in der Europaliga und in der Meisterschaft, während sich die Gäste aus London andererseits in einer Serie von drei Siegen und einem Remis befinden, so dass sie momentan zwei Punkte Vorsprung auf Southampton in der Premier League haben. Was die gemeinsamen Duelle dieser zwei Teams in der letzten Saison angeht, verbuchten in der Meisterschaft beide Teams Heimsiege, während Palace im FA Cup einen Auswärtssieg geholt hat. Beginn: 21.09.2016 – 20:45 MEZ

Southampton

In ihrem gemeinsamen Duell im Mai dieses Jahres holten die „Heiligen“ einen 4:1-Sieg, so dass sie genau deswegen jetzt auf einen Heimsieg gegen Palace hoffen, denn somit würden sie ja in die vierte Runde des Ligapokals einziehen. Auch das Selbstbewusstsein der „Heiligen“ ist nach zwei Heimsiegen in Folge gestärkt und zwar holten sie zuerst einen 3:0-Sieg gegen Sparta Prag in der ersten Runde der Europaliga, wonach sie am letzten Wochenende auch in der Nationalmeisterschaft einen 1:0-Sieg gegen Swansea verbucht haben.

Dies war auch ihr erster Sieg in der aktuellen Saison der Premier League, da sie davor nur Heimremis gegen Watford und Sunderland eingefahren und Auswärtsniederlagen von Manchester United und Arsenal kassiert haben. Somit befinden sie sich momentan mit fünf Punkten auf dem Konto erst auf der 14. Tabellenposition. Da sie zuhause allerdings noch nicht geschlagen wurden, wird Trainer Puel auch diesmal von seinen Schützlingen eine maximal ernste Spielherangehensweise erwarten, abgesehen davon, dass die Startelf sicherlich geändert wird. Verletzungsbedingt werden auch weiterhin Innenverteidiger Gardos und Mittelfeldspieler Pied und Boufal ausfallen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton: McCarthy – Martina, van Dijk, Yoshida, Targett – Ward-Prowse, Hojbjerg, Reed – Redmond, Long, Rodriguez

Crystal Palace

Wir haben ja schon früher gesagt, dass die Gäste aus London in sehr guter Stimmung vor diesem Duell der dritten Runde des Ligapokals sind, vor allem nachdem sie am letzten Wochenende in der Nationalmeisterschaft einen überzeugenden 4:1-Heimsieg gegen Stoke verbucht haben. Die Schützlinge des Trainers Pardew hatten allerdings einen etwas schlechteren Saisonauftakt, denn in den ersten zwei Runden der Premier League kassierten sie eine 0:1-Heimniederlage von West Bromwich und eine 0:1-Auswärtsniederlage von Tottenham. Gerade im Ligapokal holten sie ihren ersten Sieg und zwar einen 2:0-Heimsieg gegen den Zweitligisten Blackburn.

Offensichtlich wurde dank diesem guten Auftritt auch ihr Selbstbewusstsein gestärkt, so dass sie auch in der Meisterschaft zuerst ein Heimremis gegen Bournemouth eingefahren haben, wonach sie auch zwei Siege geholt haben und zwar einen Auswärtssieg gegen Middlesbrough und den schon genannten Heimsieg gegen Stoke. Natürlich ist das jetzt ein zusätzliches Motiv, auch im Pokal ein positives Ergebnis zu holen, abgesehen davon, dass Pardew einige Änderungen in der Startelf vornehmen wird. Sie haben allerdings mit vielen verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen und außer Gefecht sind momentan Defensivspieler Tomkins und Souare, Mittelfeldspieler Cabaye und Stürmer Remy und Campbell.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Hennessey – Kelly, Dann, Delaney, Fryers – Flamini, Mutch – Chung-Yong Lee, Puncheon, Sako – Wickham

Southampton – Crystal Palace TIPP

Da in beiden Teams in diesem Duell des Ligapokals wahrscheinlich ausgewechselte Aufstellungen auflaufen werden, wird es sehr interessant zu sehen, wie das ihre immer bessere Spielform beeinflussen wird. Nichtsdestotrotz sind wir der Meinung, dass Southampton dem Sieg etwas näher ist, und zwar vor allem weil sie vor ihren Fans spielen.

Tipp: Sieg Southampton

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei betway (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€