Southampton – Crystal Palace 24.01.2015, FA Cup

Southampton – Crystal Palace / FA Cup – Im Rahmen der vierten Runde des englischen FA Cups treffen zwei Mannschaften aufeinander, die zurzeit ähnliche Leistungen liefern. Southampton ist aber viel besser platziert und zwar auf dem dritten Tabellenplatz, während Crystal Palace auf dem 13. Platz ist und 19 Punkte weniger als Southampton hat. Darüber hinaus hat Southampton im Rahmen der gemeinsamen Duelle eine Serie von fünf Siegen in Folge. Den letzten Sieg holte die Mannschaft vor etwa einem Monat und zwar einen 3:1-Meisterschaftsieg. Beginn: 24.01.2015 – 16:00 MEZ

Southampton

Southampton ist somit in diesem heutigen Duell gegen Crystal Palace natürlich in der Favoritenrolle und zwar auch wenn die Gäste zurzeit  eine tolle Spielform vorweisen. Die heutigen Gastgeber haben die ganze Saison durch zuhause sehr sicher gewirkt, während sie zuletzt auch drei Auswärtsspiele in Folge gewonnen haben. Sie haben nämlich das Meisterschaftsspiel gegen ManU und Newcastle sowie das Rückspiel des FA Cups gegen den Zweitligisten Ipswich gewonnen.

Auf diese Weise haben sie jetzt eine Serie von ganzen sechs Siegen und zwei Remis. Es wundert also nicht, dass sie sich zurzeit auf der dritten Tabellenposition der Premier League befinden. Dabei haben sie zwei Punkte mehr als ManU und drei Punkte mehr als Arsenal. In diesem heutigen Spiel würde Trainer Koeman üblicherweise sicher sehr viele Veränderungen der Startelf machen, aber dieses Mal werden die Veränderungen minimal sein, da bereits Innenverteidiger Alderweireld, Mittelfeldspieler Wanyama und Schneiderlin sowie Stürmer Rodriguez und Mane verletzungsbedingt nicht dabei sind, während Innenverteidiger Yoshida bei der Asienmeisterschaft ist.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton: Forster – Clyne, Gardos, Fonte, Targett – Davis, Cork, Ward-Prowse – Tadić, Long, Elia

Crystal Palace

Die Gäste aus London treten dieses Samstagsduell auch sehr gut gelaunt an. Sie haben nämlich zum ersten Mal in der aktuellen Saison drei Siege in Folge geholt und zwar zwei Meisterschafts- sowie einen FA-Pokalsieg. Dafür ist auf jeden Fall hauptsächlich der neue Trainer Alan Pardew verantwortlich. Er hat davor Newcastle fünf Jahre lang angeführt und ist zu Crystal Palace anstatt Keith Miller gekommen. Unter der Führung des alten Trainers haben die heutigen Gäste in den letzten sieben Meisterschafsrunden vier Niederlagen kassiert und dreimal unentschieden spielt. Am Ende waren sie dann in der Abstiegszone.

Aber dann haben sie unter der Führung von Pardew zuerst einen klaren 4:0-Auswärtssieg beim Niedriglisten Dover geholt und danach haben sie Meisterschaftssiege zuhause gegen Tottenham 2:1 sowie am letzten Wochenende auswärts bei Burnley 3:2 geholt. Danach sind die heutigen Gäste auf die 13. Tabellenposition raufgeklettert und haben jetzt vier Punkte mehr als der 18-platzierte Hull. Jetzt können sie viel entspannter zu Southampton reisen. Pardew wird jetzt wahrscheinlich ein paar Veränderungen der Startelf vornehmen. Nicht dabei sind der verletzte Stürmer Chamakh sowie Mittelfeldspieler Jedinak und Stürmer Bolasie, die bei der Asien- bzw. Afrikameisterschaft sind.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Hennessey – Mariappa, Hangeland, McCarthy, Ward – Zaha, Bannan, Guedioura, Thomas – Campbell, Murray

Southampton – Crystal Palace TIPP

Wie bereits oben gesagt, sind beide Teams so richtig in Form, aber wir sehen doch Southampton im Vorteil, und zwar vor allem wegen des eigenen Terrains.

Tipp: Sieg Southampton

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€