Southampton – Watford 13.08.2016, Premier League

Southampton – Watford / Premier League – In dieser Begegnung der ersten Runde der englischen Premier League werden zwei Mannschaften ihre Kräfte messen, die ziemlich gute Saisons hinter sich haben, da sich Southampton mit der Platzierung auf den sechsten Platz die Europaliga-Teilnahme die zweite Saison in Folge sicherte, während der Rückkehrer in die Eliteklasse Watford soliden 13. Platz besetzte. Darüber hinaus waren die populären “Heiligen” besser in direkten Duellen und so feierten sie zuhause 2:0, während in London ein torloses Remis gespielt wurde. Beginn: 13.08.2016 – 16:00 MEZ

Southampton

Natürlich erhoffen sich die heutigen Gastgeber wieder ein positives Ergebnis gegen Watford, unabhängig davon, dass sie in die neue Saison mit einem ziemlich veränderten Spielerkader und dem neuen Trainer starten. Es ist bereits zu einer Tradition geworden, dass nach tollen Partien einige Schlüsselspieler im Sommer den Verein verlassen und dieses Mal blieben sie ohne Mittelfeldspieler Wanyame sowie Stürmer Pelle und Mane. Darüber hinaus sind Torhüter Gazzaniga und Davis sowie Stürmer Juanmi und Gallagher gegangen, während die Leihfrist für den Torwart Stekelenburg abgelaufen ist.

Auf die Trainerbank von Southampton wurde der französische Experte Puel geholt, der im letzten Jahr mit Nizza in der Ligue 1 brillante Ergebnisse erzielt hat. Jetzt steht ihm auf jeden Fall eine große Herausforderung bevor. Demnach mussten einige sehr gute Verstärkungen geholt werden, und bis jetzt sind das Torhüter McCarthy, Mittelfeldspieler Pied und Hojbjerg und der Außenstürmer Redmond. Die letzten drei sollen bereits am Samstag debütieren, weil Defensivspieler Gardos und Bertrand verletzungsbedingt ausfallen werden, während die Portugiesen Soares und Fonte nach den anspruchsvollen Auftritten an der Europameisterschaft, wo sie mit ihrem Nationalteam der Europameister wurden, noch ein wenig Zeit zum Erholen brauchen.

Voraussichtliche Aufstelung Southampton: Forster – Martina, van Dijk, Yoshida, Pied – Clasie, Hojbjerg – Redmond, Davis, Tadic – Long

Watford

Die Gäste aus London können mit erbrachter Leistung in der vergangenen Saison zufrieden sein, da sie in ihrer Comeback-Saison auf dem 13. Platz landeten. Außerdem haben sie im FA Cup das Halbfinale erreicht, aber dann wurden sie vom Stadtrivalen Crystal Palace bezwungen und so blieben sie ohne die Chance, um ihre erste Trophäe in der Geschichte zu kämpfen. Obwohl die letzte Saison gut war, hat sich Trainer Flores dazu entschieden, Watford zu verlassen und nach Spanien zurückzukehren. Demnach wurde auf die Trainerbank von Watford der erfahrene italienische Experte Mazzarri geholt.

Natürlich erwartet man jetzt von ihm, in die Fußstapfen von Flores zu treten, vor allem weil keine drastischen Änderungen vorgenommen wurden, was den Spielerkader angeht. Das Team wurde bis jetzt von Innenverteidiger Ake und Ekstrand, Mittelfeldspieler Jurado und Abdi und Stürmern Berghuis und Oulare verlassen. Andererseits wurden Defensivspieler Dja Djedje und Kabasele, Mittelfeldspieler Zuniga und die jungen Stürmer Success aus Granada und Sinclair aus Liverpool verpflichtet. Die Leihfristen von Mittelfeldspieler Doucoure und Stürmer Vydra sind abgelaufen, so dass sie wieder dabei sind. Verletzungsbedingt werden dieses Samstagspiel die Neuzugänge Dja Djedje und Success verpassen, während die angeschlagenen Innenverteidiger Cathcart und Mittelfeldspieler Capoue fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Watford: Gomes – Kabasele, Britos, Prodl – Nyom, Watson, Suarez, Doucoure, Anya – Deeney, Ighalo

Southampton – Watford TIPP

Obwohl die Gastgeber aus Southampton in letzter Zeit gute Erfahrungen in Duellen gegen Watford gemacht haben, müssen wir dieses Mal berücksichtigen, dass sie während des Sommers den Trainer gewechselt haben und außerdem ohne drei sehr wichtige Spieler geblieben sind, was die hartnäckigen Gäste aus London mit einem mutigen und offenen Spiel ausnutzen könnten um endlich zu einem günstigen Ergebnis im St. Mary`s Stadion zu kommen.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€