Southampton – West Ham 15.09.2013

Southampton – West Ham – Am Sonntag findet nur ein Spiel der vierten Runde der englischen Premier League statt. Es treffen nämlich zwei Mannschaften aus der Tabellenmitte mit jeweils vier gewonnenen Punkten aufeinander. In den letzten zwei Saisons haben beide Mannschaften jeweils einen Heimsieg in den direkten Duellen verbucht, während die restlichen zwei Begegnungen mit Remis endeten. Beginn: 15.09.2013 – 17:00 MEZ

Southampton

Gerade diese letzte Angabe bestätigt sehr gut, dass diese beiden Mannschaften vor allem im eigenen Stadion sehr unangenehm sind, weshalb im Lager von Southampton am Sonntagnachmittag  der zweite Sieg in dieser Saison erwartet wird. Am ersten Spieltag hat nämlich diese Mannschaft ein wenig überraschend triumphiert und zwar im Auswärtsspiel gegen Bromwich (1:0). Danach haben sie im eigenen Stadion ein 1:1-Remis gegen Sunderland gespielt. In der Zwischenzeit haben sie in der zweiten Runde des League Cups einen 5:1-Auswärtssieg gegen den Zweitligisten Barnsley geholt und als man erwartet hat, dass sie in der Meisterschaft im gleichen Rhythmus weitermachen, haben sie beim Gastauftritt gegen Norwich gepatzt und dabei ihre erste Niederlage in dieser Saison kassiert (0:1). Daher hat ihnen die zweiwöchige Pause sehr gut getan, um ihre Reihen neu zu konsolidieren. Für sie spricht auch die Tatsache, dass der Verteidiger Yoshida in der Zwischenzeit völlig genesen ist, sodass sie keine Probleme mit den Ausfällen haben. Trainer Pocchetino wird daher mit seiner stärksten Besatzung auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Southampton: Boruc – Clyne, Lovren, Yoshida, Shaw – Wanyama, Schneiderlin – Osvaldo, Ramirez, Lallana – Lambert

West Ham

Die populären Hammers  aus London haben bisher die gleiche Leistung wie Southampton vollbracht, da sie in der Meisterschaft jeweils einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage verbucht haben, während sie in der zweiten Runde des League Cups den Niedrigligisten Cheltenham problemlos eliminiert haben. Vier gewonnenen Punkten sind sicherlich nicht das, was sie in den ersten drei Runden erwarten haben, zumal sie zwei Mal im eigenen Stadion gespielt haben. Die Schützlinge des Trainers Allardyce haben am ersten Spieltag einen 2:0-Heimsieg gegen Cardiff geholt, während sie im Auswärtsspiel gegen Newcastle eine sehr gute Abwehr gespielt und somit ein torloses Remis eingefahren haben. Im Heimspiel gegen Stoke folgte ihre schlechteste Partie in dieser Saison und dabei resultierte eine 0:1-Niederlage. Im diesen Spiel gegen Southampton werden sich sicherlich ihr Bestes geben, um den Eindruck zu verbessern, obwohl es ihnen klar ist, dass sie es nicht einfach haben werden, da die Gastgeber nach der Niederlage am letzten Spieltag unbedingt triumphieren wollen. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Carroll und der linke Flügelspieler Cole, sodass wahrscheinlich der senegalesische Maiga und der Neuzugang Downing diese Positionen decken werden.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham: Jaaskelainen – Demel, Collins, Reid, O’Brien – Diame, Noble – Jarvis, Nolan, Downing – Maiga

Southampton – West Ham TIPP

Da dies ein Duell zweier Teams ist, die viel bessere Partien zuhause als auswärts abliefern, erwarten wir diesmal einen Sieg von Southampton, der in dieser Saison einen hochwertigeren Spielerkader als West Ham zur Verfügung hat.

Tipp: Sieg Southampton

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!