Sunderland – Crystal Palace 15.03.2014

Sunderland – Crystal Palace – Im Rahmen der 30. Runde der englischen Premier League haben wir auch ein Tabellenkellerderby auf dem Programm, wobei der Tabellenvorletzte Sunderland drei Punkte und zwei Begegnungen weniger auf dem Konto hat als der 16-platzierte Crystal Palace. Das Hinspiel im Hawthorns Stadion endete mit einem 3:1-Heimsieg von Crystal Palace, während diese beiden Vereine davor sieben Jahren nicht aufeinandergetroffen sind. Beginn: 15.03.2014 – 16:00 MEZ

Sunderland

Vielleicht wird diese Niederlage ein zusätzliches Motiv für die Gastgeber aus Sunderland darstellen, um zum Triumph gegen die Gäste aus London zu kommen, zumal sie ein positives Ergebnis brauchen, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen. Die Schützlinge des Trainers Poyet haben nämlich in den letzten fünf Spielen sogar vier Niederlagen kassiert, während sie nur im FA Cup Spiel gegen Southampton gefeiert haben, aber das bedeutete ihnen nicht viel, da sie gleich danach im Viertelfinale dieses Wettbewerbs von Hull eliminiert wurden. Hier sollten wir noch dazu sagen, dass sie vor zehn Tagen im Finale des englischen Ligapokals, das im Wembley Stadion gespielt wurde, eine 1:3-Niederlage gegen Manchester City kassierten, während sie in der Meisterschaft das gleiche Schicksal in Duellen gegen Hull und Arsenal erlitten haben.

Durch diese Auftritte an mehreren Fronten kam es natürlich zur Erschöpfung im Sunderland-Team, weshalb Trainer Poyet zu den ständigen Rotationen gezwungen ist, um seine besten Spieler für den entscheidenden Teil der Premier League zu schonen, wo sie ein erbitterter Kampf ums Überleben erwarten wird. Das bedeutet, dass sie im Duell gegen Crystal Palace mit der stärksten Besatzung auflaufen werden. Ausfallen werden die verletzten Torwart Westwood und Stürmer Altidore.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mannone – Bardsley, O’Shea, Brown, Alonso – Larsson, Ki Sung-Yong, Colback – Giaccherini, Borini, Johnson

Crystal Palace

Genau wie Sunderland steckt auch Crystal Palace in einer Ergebniskrise vor diesem Samstagsduell, denn in den letzten fünf Ligarunden der Premier League haben sie nur vier Punkte ergattert. In dieser Zeit haben sie nur zuhause gegen West Bromwich gefeiert, während sie auswärts gegen Swansea ein Remis eingefahren haben. Die Niederlagen kassierten sie auswärts gegen Arsenal sowie zuhause gegen Manchester United und Southampton. Dank einer positiven Serie in der Vergangenheit haben sie immer noch zwei Punkte Vorsprung auf den 18-platzierten Cardiff, wobei sie auch ein Spiel weniger auf dem Konto haben.

Nun steht ihnen aber einer äußerst schwierige Zeit bevor, zumal sie drei Mal in der Ferne spielen müssen, während sie zuhause den Tabellenführer Chelsea empfangen werden. Für den Trainer Pulis ist es wichtig, dass er in dieser Begegnung mit Sunderland ungeschlagen bleibt und daher wird es sich für eine defensive Variante entscheiden, mit nur einer Spitze, wahrscheinlich Murray, während Jerome und Chamakh auf ihre Chance von der Bank aus warten werden. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Mariappa und Mittelfeldspieler Guedioura.

Voraussichtliche Aufstellung Crystal Palace: Speroni – Ward, Dunn, Delaney, Parr – Dikgacoi, Jedinak – Puncheon, Ledley, Ince – Murray

Sunderland – Crystal Palace TIPP

Obwohl es hier um einen direkten Kampf ums Überleben geht, müssen wir dennoch bedenken, dass Sunderland einen viel hochwertigeren Spielerkader im Vergleich zu Crystal Palace hat, weshalb wir in diesem Samstagsduell erwarten, dass Sunderland zu drei sehr wichtigen Punkten kommt.

Tipp: Sieg Sunderland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei youwin (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)