Sunderland – Everton 12.04.2014

Sunderland – Everton – An diesem Wochenende steht im Rahmen der englischen Premier League die 34. Runde auf dem Programm. Hier haben wir ein Duell zwischen zwei ungleichwertigen Gegnern und zwar den letztplatzierten Sunderland und den fünftplatzierten Everton. In der Hinrunde hat aber Sunderland als einzige Mannschaft im Goodison Stadion gewonnen, während die heutigen Gastgeber auch in der letzten Saison zuhause gegen Everton gewonnen haben. Beginn: 12.04.2014 – 16:07 MEZ

Sunderland

Die Gastgeber müssen aber an diesem Samstag wirklich alles geben, wenn sie die ganze Punkteausbeute gegen Everton holen möchten. Die Mannschaften weisen nämlich ganz unterschiedliche Spielformen vor.  Sunderland ist nämlich nach der letzten Serie von sechs Niederlagen und nur einem Remis ganz ans Tabellenende der Premier League runtergerutscht. Die Mannschaft hat aber auch zwei Spiele und ganze sieben Punkte weniger als der 17-platzierte Norwich. Die Schützlinge von Trainer Poyet haben übrigens zu dieser Zeit nur im Rahmen des FA Cups gegen Southampton gewonnen. Das war aber nicht so sehr von Bedeutung da sie nämlich im Viertelfinale dieses Wettbewerbs von Hull eliminiert worden sind. Man sollte noch erwähnen, dass  sie auch im Pokalfinale gegen Manchester City 1:3 bezwungen wurden.

Daran erkennt man, dass die Spieler von Sunderland durch die vielen Auftritte auf mehreren Fronten definitiv erschöpft sind. Poyet musste deswegen die Aufstellung ständig ändern, um seine besten Spieler für diesen entscheidenden Teil der Premier League zu schonen. Es wartet nämlich ein harter Kampf um den Klassenerhalt auf die Mannschaft. Somit sollten es auch dieses Mal viele Veränderungen in der Startelf geben, besonders da der erholte Mittelfeldspieler Giaccherini und Stürmer Altidore zurückkommen, während die verletzten Torwart Westwood, Verteidiger Celustka und Stürmer Fletcher immer noch nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland:  Mannone – Bardsley, O’Shea, Brown, Alonso – Johnson, Cattermole, Ki Sung-Yong, Giaccherini – Altidore, Borini

Everton

Im Unterschied zu Sunderland erlebt Everton in den letzten paar Saisons seine schönsten Fußballmomente und ist auf gutem Weg die so gesehnte CL-Platzierung zu schaffen. Die Schützlinge von Trainer Martinez befinden sich nämlich auf dem tollen fünften Tabellenplatz der Premier League und haben ein Spiel sowie einen Punkt weniger als der viertplatzierte Arsenal. Gegen diesen Gegner haben sie auch in der letzten Runde zuhause 3:0 gewonnen.

Das war übrigens ihr sechster Meisterschaftssieg in Folge und besonders ermutigend ist die Tatsache, dass sie in den letzten vier Runden jedes Mal jeweils drei Tore erzielt haben. Darüber hinaus haben sie bis zum Saisonende ein viel besseres Spielprogramm als Arsenal. Deswegen erwarten wir, dass die Spieler von Everton die übriggebliebenen sechs Spiele maximal ernst antreten und auf diese Weise versuchen werden die CL-Teilnahme zu schaffen. Somit sollte es auch in diesem Samstagsspiel sowohl in ihrer Spielherangehensweise als auch in der Startelf keine Veränderungen geben. Nicht dabei sind die verletzten Innenverteidiger Jagielk, Mittelfeldspieler Gibson, Oviedo, Osman und Pienaar sowie Stürmer Traore und Kone.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Howard – Coleman, Stones, Distin, Baines – Barry, McCarthy – Mirallas, Barkley, Naismith – Lukaku

Sunderland – Everton TIPP

Es ist sehr undankbar das Ergebnis dieses Duells vorherzusagen da beide Mannschaften die Punkte unbedingt brauchen. Wir haben uns aber dann doch für den Tipp auf mehr Tore entschieden, da wir ein offenes Spiel auf beiden Seiten erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei 10bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)