Sunderland – Everton 12.09.2016, Premier League

Sunderland – Everton / Premier League – In dieser Begegnung des vierten Spieltags der englischen Premier League treffen zwei Teams aufeinander, die die neue Saison unterschiedlich eröffnet haben und so verbuchte Sunderland bisher ein Remis und zwei Niederlagen, während Everton unter Leitung des neuen Trainers Koeman in den ersten drei Runden zwei Siege und ein Remis verbuchte. In der vergangenen Saison endeten direkte Duelle dieser Mannschaften mit klaren Heimsiegen, wobei Everton einen 6:2-Sieg holte und Sunderland feierte 3:0. Beginn: 12.09.2016 – 21:00 MEZ

Sunderland

Natürlich wären die heutigen Gastgeber dieses Mal auch über einen minimalen Triumph froh, zumal sie in der neuen Meisterschaftssaison noch keinen Sieg geholt haben. Vor kurzem haben sie im Rahmen des Ligapokals im Duell gegen den Niedrigligisten Shrewsbury einen 1:0-Heimsieg verbucht, aber in den ersten zwei Ligarunden wurden sie jeweils 1:2 bezwungen und zwar auswärts bei Manchester City sowie zuhause gegen den Aufsteiger Middlesbrough. Erst am dritten Spieltag, auswärts bei Southampton haben sie ihren ersten Punkt ergattert (1:1).

Gerade  deshalb hat ihr neuer Trainer Moye am Ende der Transferzeit einige weitere Spieler verpflichtet und zwar Torwart Mike, Innenverteidiger Denayer, Mittelfeldspieler Ndong und Stürmer Anichebe, aber in diesem Duell gegen Everton wird wahrscheinlich nur Ndong in die Startelf kommen, da sie gerade im Mittelfeld die meisten Probleme mit Ausfällen haben. Verletzt sind nämlich Mittelfeldspieler Kirchhoff, Cattermole und Larsson, Defensivspieler Jones und O`Shea sowie Torwart Mannone, während sich im Duell gegen Southampton Stürmer Borini verletzte.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Pickford – Manquillo, Djilobodji, Kone, van Aanholt – Ndong, Rodwell – Watmore, Khazri, Januzaj – Defoe

Everton

Im Gegensatz zu Sunderland, der in dieser Saison dort weitermacht, wo er in der vergangenen aufhörte, spielt Everton nach der Ankunft des neuen Trainers Koeman viel besser. Daher überrascht es nicht, dass sie derzeit den vierten Platz belegen, mit sogar sieben gewonnenen Punkten. Im Auftaktspiel haben sie nur ein 1:1-Heimremis gegen Tottenham eingefahren, aber in den darauffolgenden zwei Duellen verbuchten sie zwei Siege und zwar auswärts bei West Bromwich (2:1) sowie zuhause gegen Stoke (1:0).

Darüber hinaus haben sie mit einer kombinierten Besatzung einen hohen 4:0-Sieg gegen den Niedrigligisten Yeovil im Rahmen der zweiten Ligapokal-Runde geholt. Die Everton-Fans können also mit der bisherigen Leistung ihrer Lieblinge zufrieden sein. Trotzdem hat Koeman beschlossen Stürmer Valencia von West Ham zu verpflichten, sodass sie nun in diesem Bereich sehr stark sind. Ausfallen werden die verletzten Verteidiger Browning sowie Mittelfeldspieler McCarthy und Besic, während die angeschlagenen Mittelfeldspieler Cleverley und Gibson fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Everton: Stekelenburg – Coleman, Williams, Jagielka, Baines – Barry, Gueye – Bolasie, Barkley, Mirallas – Lukaku

Sunderland – Everton TIPP

Obwohl die Gäste aus Liverpool derzeit in einer viel besseren Spielform sind, müssen wir bedenken, dass die Gastgeber vom ehemaligen Everton-Trainer geleitet werden, weshalb wir der Meinung sind, dass er die richtige Formel finden wird um eine eventuelle Niederlage zu vermeiden.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Sunderland

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€