Sunderland – Hull 08.02.2014

Sunderland – Hull – Auch in diesem Duell der 25. Runde der englischen Premier League werden zwei punktgleiche Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte ihre Kräfte messen, wobei der 13-platzierte Hull dank einer besseren Tor-Differenz besser als Sunderland platziert ist. Darüber hinaus hat Hull im Hinspiel einen Heimtriumph verbucht, während Sunderland in vier Duellen davor ebenso viele Siege verbucht hat. Beginn: 08.02.2014 – 16:00 MEZ

Sunderland

Bei Sunderland  herrscht zurzeit wahrscheinlich die bestmögliche Atmosphäre seit dem Saisonauftakt. Die Mannschaft hat nämlich in den letzten acht abgelegten Spielen sechs Siege, ein Remis und eine Niederlage verbucht. Doch trotz dieser 1:2- Auswärtsniederlage gegen Manchester United haben sie sich den Einzug ins große Finale des Ligapokals gesichert, denn beim Elfmeterschießen hatten die Schützlinge des Trainer Poyet mehr Glück.

Dieser uruguayische Experte ist am meisten für diese tollen Partien von Sunderland zuständig, vor allem in der Meisterschaft, wo sie mit zehn ergatterten Punkten nach langer Zeit aus der Gefahrenzone raus sind. Auf der anderen Seite haben sie im FA Cup nach den Heimsiegen gegen den Niedrigligisten Carlisle und Kidderminster das Achtelfinale erreicht, sodass sie dieses Duell gegen Hull in einer tollen Stimmung antreten werden. Natürlich muss Payet keine Änderungen in der Startelf vornehmen. Ausfallen werden nur die verletzten Torwart Westwood, Defensivspieler Cuellar sowie Mittelfeldspieler Cattermole.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mannone – Bardsley, O’Shea, Brown, Alonso – Bridcutt – Johnson, Ki Sung-Yong, Colback, Borini – Altidore

Hull

Im Gegensatz zu Sunderland stecken die Gäste aus Hull nach den tollen Partien in der Hinrunde in einer tiefen Ergebniskrise, da sie in den letzten fünf Runden der Premier League nur einen Punkt ergattert haben. Diesen einen Punkt haben sie am letzten Spieltag im Heimspiel gegen Tottenham gewonnen, sodass Trainer Bruce hofft, dass seine Schützlinge nach diesem Remis viel selbstsicherer in diesem schwierigen Auswärtsspiel gegen Sunderland sein werden.

In erster Linie denken wir hier an ihr Angriffsspiel, weil sie gegen die Spurs ihre torlose Zeit, die vier Runden anhielt, endlich beendet haben und dafür war der Neuzugang Long zuständig. Neben ihm wurde in der Wintertransferzeit noch Jelavic (Everton) verpflichtet, weshalb Bruce eine viel bessere Torausbeute im weiteren Verlauf der Saison erwartet, was sicherlich eine wichtige Voraussetzung für den Durchbruch in Richtung der Tabellenmitte ist. Wir werden noch erwähnen, dass sie neulich die Platzierung ins Achtelfinale des FA Cups erreicht haben und zwar über den Niedrigligisten Southend, aber in diesem Match blieben sie ohne ihren Stammverteidiger Chester, während Stürmer Aluko schon länger verletzt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Hull: McGregor – Bruce, McShane, Davies – Elmohamady, Meyler, Huddlestone, Livermore, Figueroa – Jelavić, Long

Sunderland – Hull TIPP

Angesichts der aktuellen Form, der Qualität des Spielerkaders und des Heimvorteils hat Sunderland große Chance in diesem Duell, zum Triumph zu kommen, weshalb wir uns gerade für diesen Tipp entschieden haben.

Tipp: Sieg Sunderland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)