Sunderland – Manchester United 07.01.2014

Sunderland – Manchester United – Nachdem am Wochenende viele Begegnungen im Rahmen des englischen FA Cups stattgefunden haben, erwartet uns jetzt jede Menge Aufregung im Ligapokal. Bereits am Dienstagabend wird die letztplatzierte Mannschaft der Premier League, Sunderland, den aktuellen Meister Manchester United zuhause empfangen, der nach 20 gespielten Runden den siebten Tabellenplatz besetzt. Die letzten sechs direkten Duelle dieser Mannschaften haben die Red Devils zu eigenen Gunsten entschieden. Im Liga Hinspiel, das in Oktober stattfand, haben sie auswärts mit 2:1 triumphiert. Beginn: 07.01.2014 – 20:45 MEZ

Sunderland

Natürlich ist das ein zusätzliches Motiv für die Gastgeber, um endlich diese negative Serie gegen die erfolgreichste englische Mannschaft zu beenden, zumal es sich hier um Halbfinale des Ligapokals handelt. Im Viertelfinale haben sie nämlich einen großen 2:1-Sieg gegen den favorisierten Chelsea geholt. Darüber hinaus haben sie am vergangenen Wochenende im Rahmen der dritten Runde des FA Cups einen 3:1-Heimsieg gegen den Niedrigligisten Carlisle geholt, was uns bestätigt, dass sie in dieser Saison viel besser in den Pokalwettbewerben spielen als in der Meisterschaft. Nach 20 gespielten Runden belegen sie den letzten Tabellenplatz der Premier League, was dazu geführt hat, dass sie bereits drei Trainer in dieser Saison gewechselt haben. Seit zwei Monaten werden sie vom Uruguayer Gus Poyet geleitet.

Und gerade er war für den großen Triumph über Chelsea am meisten zuständig, sowie für die positive Serie von drei Remis und einem Sieg, sodass sie nur noch vier Punkte Rückstand auf den 17-platzierten Cardiff haben. Am letzten Spieltag kassierten sie aber eine 0:1-Heimniederlage gegen Aston Villa und auf diese Weise haben sie die große Chance verpasst, diesen Rückstand zu reduzieren. In dieser Begegnung mit Manchester United werden die von früher verletzten Torwart Westwood und Verteidiger O`Shea und Cuellar ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mannone – Celustka, Diakite, Brown, Dossena – Cattermole, Ki Sung-Yong – Giaccherini, Larsson, Johnson – Altidore

Manchester United

Der aktuelle englische Meister geht in dieses Halbfinalspiel des Ligapokals in einer düsteren Stimmung, da er in den letzten sieben Tagen zwei Heimniederlagen kassiert hat. Zuerst haben die Schützlinge des Trainer Moyes eine 1:2-Heimniederlage gegen Tottenham kassiert und dann wurden sie am vergangenen Wochenende im Rahmen der dritten Runde des FA Cups von Swansea mit dem identischen Ergebnis bezwungen. Da dies die siebte Niederlage von ManU in dieser Saison war, von denen sogar fünf im eigenen Stadion kassiert wurden, ist es klar, dass in dieser Mannschaft etwas nicht stimmt, weshalb der Abgang des Trainers Moyes immer öfters in Erwägung gezogen wird.

Moyes erhofft sich aber die Unterstützung der Vereinsführung und er glaubt, dass dies nur eine vorübergehende Krise ist und dass sie in der Lage sind, wieder auf dem höchsten Niveau zu spielen, weil sie eine brillante Serie von sechs Siegen in Folge hatten. Aus diesem Grund erwarten wir dass er sehr engagiert und verantwortungsbewusst in dieses Spiel gegen Sunderlang geht, unabhängig davon, dass er auf die verletzten Verteidiger Fellaini und Nani sowie Stürmer van Persie verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Smalling, Vidić, Evra – Carrick, Cleverley – Valencia, Rooney, Januzaj – Welbeck

Sunderland – Manchester United TIPP

Obwohl Manchester United als großer Favorit in diesem Halbfinalduell des Ligapokals gilt, sollten wir bedenken, dass das Rückspiel im Old Trafford stattfinden wird, weshalb sie am Dienstagabend in Sunderland nicht allzu viel angreifen werden und in erster Linie werden sie versuchen, kein Gegentor zu kassieren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei sportingbet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)