Sunderland – Manchester United, 30.03.13 – Premier League

Nach großer Aufregung bei der WM-Qualifikation kehren Fußballer in ganz Europa zu ihren Meisterschaftsverpflichtungen zurück. In diesem Duell der 31. Runde der englischen Premier League werden zwei völlig ungleichen Gegner aufeinandertreffen und zwar der 15-platzierte Sunderland und der führende Manchester United, der sich den Titel fast gesichert hat, da er auf den ersten Verfolger Manchester City sogar 15 Punkte im Vorsprung ist. ManU hat in den letzten vier direkten Duellen gegen Sunderland gewonnen und es ist besonders interessant, dass er dabei nur ein Gegentor kassiert hat. Beginn: 30.03.2013 – 13:45

Sunderland befindet sich in einer Serie von sieben sieglosen Spielen, weshalb sie jetzt ums Überleben fürchten müssen. Allerdings haben sie in den letzten zwei Heimspielen gegen Fulham und Norwich jeweils einen Punkt ergattert, aber da sie nun ManU zuhause empfangen, werden sie sicherlich eine viel bessere Partie abliefern müssen, um zu den Punkten zu kommen, zumal ihre Abwehr in letzter Zeit ziemlich schlecht ist, denn in den letzten vier Duellen haben sie sogar acht Gegentore kassiert, während sie andererseits im Angriff trotz einer etwas offensiveren Spieltaktik nicht allzu effizient gewesen sind. Gerade deshalb erwarten wir, dass Trainer O`Neill in  diesem Samstagsduell seine traditionelle 4-4-2-Formation anwendet, was bedeuten würde, dass Fletcher im Angriff zusammen mit dem Neuzugang Graham agieren wird. Ausfallen werden die verletzten Abwehrspieler Brown sowie Mittelfeldspieler Cattermole, während der schwache Angreifer Sessegnon fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Sunderland: Mignolet – Gardner, O’Shea, Cuellar, Rose – Larsson, N’Diaye, Colback, Johnson – Graham, Fletcher

Im Gegensatz zu Sunderland befindet sich ManU in einer Serie von sechs Siegen in Folge, sodass es nicht verwunderlich ist, dass im Trafford Stadion Vorbereitungen für die Feier anlässlich des Meistertitelgewinns bereits begonnen haben. Dennoch müssen sie in den restlichen neun Runden weiterhin professionell bleiben, sodass der erfahrene Fuchs Ferguson angekündigt hat, dass es in diesem Duell gegen Sunderland keine Entspannung geben wird. Andererseits müssen wir bedenken, dass die Red Devils am Montag ein sehr anspruchsvolles Match gegen Chelsea an der Stamford Bridge erwartet. Es geht nämlich um wiederholtes Spiel des FA Cup-Viertelfinales, da vor ungefähr 20 Tagen diese beiden Teams im direkten Duell ein 2:2-Remis gespielt haben. Gerade deshalb erwarten wir am Samstag sehr viele Änderungen in der Startelf von ManU, zumal sehr viele Spieler nach den absolvierten Länderspielen in der vergangenen Woche ziemlich erschöpft sind. Verletzungsbedingt werden nur die Mittelfeldspieler Fletcher und Sholes sowie Verteidiger Jones ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Smalling, Evans, Buttner –Anderson, Giggs – Young, Kagawa, Nani – Hernandez

Der Spielerkader und die aktuelle Form sprechen natürlich für die Gäste, aber wir sind der Meinung, dass sie sich in diesem Duell nicht viel verbrauchen werden, da ihnen das Duell gegen Chelsea im Rahmen des FA Cups bevorsteht, sodass Sunderland mit der Unterstützung der eigenen Fans zu den sehr wichtigen Punkten im Kampf ums Überleben kommen könnte.

Tipp: Asian Handicap +1 Sunderland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,68 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Sunderland – Manchester United